1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

illegale Windows XP Installationen werden gesperrt

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von MrNase, 07.05.06.

  1. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Habe aus gesicherter Quelle erfahren, dass das automatische Update von Windows XP irgendwann diesen Monat (man geht eher von Ende Mai aus) eine Software installiert die illegale Systeme nach einer Woche komplett sperrt.

    Man soll ja keine Tipps geben aber wenn man die Updates manuell installiert kann man diese Software abwählen. ;) Ob das allerdings viel hilft sei mal in den Wind gestellt.


    Ich persönlich finde den Schritt berechtigt aber trotzdem recht heftig. Ich will garnicht wissen wieviele Systeme dann zusammenbrechen. :(

    Naja, ich hab nun den iMac und die restlichen PCs im Haus sind legal..
    Ich mache mir da keine grossen Sorgen aber vielleicht kennt ihr ja jemanden den diese Neuigkeit interessieren könnte?!
     

    Anhänge:

    • 4.JPG
      4.JPG
      Dateigröße:
      91,8 KB
      Aufrufe:
      532
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ach ja meine Lieblingsfirma hat sich da ja wieder was tolles ausgedacht... Demnächst werden sie wahrscheinlch auch noch eine autmatishc generierte Strafanzeige erstllen und an die Staatsanwaltschaft schicken... Naja ich hab Macs und Linuxe mir egal!
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ist ein nötiger Schritt. Aber irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen. Microsoft hat von den Raubkopierern bisher immer sehr gut profitiert und dadurch den Markt ziemlich überschwemmt. Wenn sie jetzt deren Clientel so in den Ar... treten, dann sind die vielleicht schneller bei der Konkurrenz als Microsoft *Anzeige* sagen kann. Vielleicht steigen dann die anderen Systeme auch so gewaltig am Marktanteil ;)
     
  4. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ui, da binnich dann mal gespannt. Da wird ja dann der halbe Freundeskreis meines Freundes Schwesters Exfreunds Bruder laut aufschreien und zum Informatiker seines Bruders Exfreundins Freund laufen um Hilfe zu verlangen! ;);)
    ich finde den Schritt aber eigentlich auch ok. Wobei die "Bedenken" Cyrics auch berechtigt sind. Falls sie das wirklich machen (wa sich allerdings auch nicht glauben kann) wird das sicherlich einen netten Ruck durch die PC-Landschaft ziehen! :) Wobei es dann sicher wieder diverse Softwarechen geben wird die das aushebeln.

    Soll man dann eigentlich durch Eingabe einer gültigen gekauften Seriennummer ohne Neuinstallation wieder an sein System drankommen können?

    @Mr. Nase:
    Was heißt eigentlich "gesichert"?
     
  5. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Äh ... Probleme mit nicht lizensierten Windowsversionen sind mir ja ziemlich egal, schließlich nutze ich ausschließlich legale Software - aber schickes Hintergrundbild haste da! :p
     
  6. Hat Bill Gates oder Steve Ballmer nicht mal gesagt das durch die Raubkopien die Verbreitung von Windows vorangetrieben wurde aber es wird der Tag kommen an dem man abrechnen wird? So in der Art glaube ich das mal wo gelesen zu haben.

    Ob es sich für Microsoft wirklich lohnt Privatanwender anzuzeigen und eine Gerichtsverhandlung anstrebt? Da wird es eher zu einem Vergleich kommen der Betreffende kauft sich Windows legal und MS macht dadurch mehr Geld.

    Soll ja auch in so mancher Firma nicht ganz legale Installationen geben, die könnten dadurch aber ernste Probleme bekommen, nun ja sind ja selbst schuld.

    Das dadurch mehr Switcher entstehen denke ich nicht, wenn jemand schon Raubkopien von Windows verwendet wird der kein Geld für einen Mac ausgeben, eher im Internet eine x86 lauffähige Version des Mac OS X herunterladen und diese installieren. o_O
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    ALT und richtig so! Gruss KayHH
     
  8. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    ms hat doch schon angefangen vor einiger zeit einen solchen test einzuführen... windows update hat die lagalität auch in der vergangenheit schon abgefragt und außer sicherheitsupdates (fast) jede andere installation über das auto update verweigert.

    und richtig so... alle illegalen versionen abschalten und gut ist.

    wenn man sich einen neuen pc kauft ist windows doch dabei und benötige ich eine andere version kaufe ich das update... so einfach ist das.

    hoffentlich zieht ms das endlich mal konsequent durch...
     
  9. weebee

    weebee Gast

    Arbeitet überhaupt jemand mit 'ner geklauten Win-Version? Weil:

    - Auf jedem Neu-PC ist ja ein legales Win drauf (die selbstgebauten PC sind wohl vernachlässigbar)
    - Die Leute kaufen schneller PCs, als neue Win-Versionen herausgebracht werden.

    Oder »löst« MS ein Problem, das es gar nicht gibt?
     
  10. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...meine Theorie:
    Steve Jobs & Co. haben vor Jahren einen Maulwurf in die
    Führungsetage von Microsoft eingeschleust.
    Der hat bei der letzten Aufsichtsratsitzung allen Mitgliedern
    etwas in den Tee getan & unter diesem Einfluß wurde die
    Sache mit dem Update beschlossen. :p ;)

    (Sorry, mir war irgendwie danach)
     
  11. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Ich finde das auch einen sehr guten Schritt. Und ich denke dass dadurch noch mehr auf ordenliche Systeme (Linux, OS X) wechseln werden. Denn wer bezahlt schon gerne für etwas was dauernd kaputt geht (alle 2h ;)

    Jedoch denke ich nicht das Microsoft das macht. Ich befürchte ihr Markt wird dann einbrechen...
     
  12. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    microsoft produkte haben ja erst durch raubkopien ihre breite masse gefunden. so zerhauen sie sich ihren markt. und von den selbstgeschraubten pcs gibts ziemlich viele. und auf denen laeuft sicher kein legales windows. allerdings sind die meisten windows versionen auf bootcamp denke ich mal nicht legal.
    ich bin schon echt gespannt, ob sich dann das, was in meiner sigantur stehtm sich endlich bewahrheiten wird. ich warte schon lange drauf.
     
  13. thumax

    thumax Gast

    Alle Jahre wieder… Naja, man will ja beschäftigt sein. ;)
     
  14. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Naja, wenn du dir einen günstigen PC (sagen wir mal 300-Euro-Liga) bei einem Discounter kaufst, is da kein XP drauf.
     
  15. das ist doch wieder ein grund, sich einen mac zu kaufen :)
    da ist der tiger und vieles mehr schon dabei.
    und der große vorteil, "sicherheitsupdates" habe ich bisher "kaum gesehen"
     
  16. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Bei neuen PCs ist auch Windows dabei.

    Ich finde den Schritt überflüssig. Weiß noch jemand wie lange es gedauert hat bis man die Aktivierungsgeschichte umgehen konnte? 1 Woche? 2 Wochen?
     
  17. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    hasse recht. jetz haben die hacker und cracker wieder was zu tun, und in ner woche laeuft wieder jedes gecrackte system....;) . soll jetz nicht wirklich ne anerkennung sein, aber cracker muessen eigentlich lauete sein, die es voll draufhaben.
     
  18. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    die Heise-Meldung zeigt doch, dass es zu keiner Meldung wie im ersten Post gezeigt kommt, sondern sich immer eine Sprechblase in der unteren Ecke zeigt, dass man eine legitime Version kaufen soll.

    Genauso lässt sich dieses WGA anscheinend verdammt schnell aushebeln über die Registry... also dann will Microsoft wohl wirklich gegen die Raubkopien nach und nach vorgehen, aber deren Problem ist wohl, dass ihr System so undurchschaubar groß ist, dass sie selber nicht wissen wie man am besten dies realisieren kann. Jeder der physischen Zugriff auf den Rechner hat, kann solche Prüfungen etc. umgehen.
     
  19. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643

    Heise...? Pah! Die Screenhots stammen von einer XP-Installation wo das angesprochene Programm bereits installiert ist. :)

    Hier ist übrigens die nette Sprechblase. :)
     

    Anhänge:

    • 3.JPG
      3.JPG
      Dateigröße:
      97,4 KB
      Aufrufe:
      145
  20. KayHH

    KayHH Gast

    Moin MrNase,

    ich war gerade mal auf deinem Linktipp. In deinem Impressum steht „Da diese Website in Echtzeit arbeitet und von der Mitarbeiter seiner Benutzer lebt ist eine direkte inhaltliche Kontrolle äusserst schwer“. Das klingt so, als wolltest du die Verantwortung für die dortigen Beiträge ablehnen. Dazu nur als Tipp, dem deutschen Recht ist eine pauschale Distanzierung für eigene Taten (deine Webseite) fremd.

    „Hiermit erkläre ich, dass ich keine Verantwortung für das trage, was gleich geschieht.“ Dann bin ich in die Bank gegangen und habe sie ausgeraubt. :)


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen