1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IE Mac local OK, aber online nicht?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von hannibal, 07.01.06.

  1. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    hi,

    ich habe hier ein Projekt, das schon länger ohne Probleme läuft. Jetzt stelle ich aber plötzlich fest, das der IE unter OSX und Classics zwar lokal auf dem Rechner ohne Probleme geht aber nicht vom Server aus.

    IE PC geht und die meisten anderen Browser auch.
    Ich habe das Projekt auch schon auf einen anderen Server geladen und habe es da mit IE-Mac ausprobiert, aber das selbe.

    Hier der Link:IE-Mac OSX und Classic Test

    Erst auf das Startbild klicken, dann auf "Werke". Jetzt sollte oben link ein kleines Vorschaubild und in der Mitte ein großes erscheinen für die Diashow.

    Aber der IE läd und läd und läd.

    Vielen Dank, falls es jemand einmal ausprobiert.
     
  2. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    hat echt keiner mehr den IE auf dem Mac und kann mal kurz schauen????
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wenn Du das laden erstmal abbrichst und dann nur den unteren Frame per rechtem Mausklick "Seite aktualisieren" nachlädst - funktionierts.

    Frame mit Tabellenlayout und JavaScript für die Bildaufrufe - an dieser kompletten Katastrophe scheint sich der IE/Mac zu verschlucken. Am besten kloppst den ganze Code komplett in die Tonne und lernst erstmal gründlich was Du da tust.

    Gruß Stefan
     
  4. bluba

    bluba Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.06.04
    Beiträge:
    144
    Hallo,
    der Quelltext ist wirklich nicht schön und Frames sollten vom W3C sowieso verboten werden, aber hier hilft vielleicht schon eine Kleinigkeit, in den Zeilen 39 und 168 hast du als Wert für das src-Attribut im img-Tag die Raute "#" angegeben und der IE-Mac sucht jetzt nach dem Rautenbild auf Deinem Server und findet es nicht und bleibt stehen, entfernst du die Raute aus beiden src-Attributen, läßt es leer oder setzt ein beliebiges Blind.gif ein sollte es wieder funktionieren.
    Warum sollte? Ich habe es natürlich nur an einer meiner Seiten getestet.

    Bleibt es leer meckert natürlich der Validator oder stk ;).

    Insofern ist der Königsweg natürlich eine neue Seite die auf Frames und Layouttabellen verzichtet und das ganze eine hoffentlich funktionierende Übergangslösung :)

    Code:
    Zeile 39:
    <td...><img id="pic_lit" src="#" alt="Bild wird geladen" name="pic_lit" border="0"></a></td>
    
    Zeile 168:
    <td...><img id="pic_big" src="#" alt="Bild wird geladen" name="pic_big" border="0"></a></td>
    
    Gruss Gregor
     
  5. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    Danke. Jetzt gehts.

    Die ideologischen Diskussionen über Frames kenn ich ja, aber was spricht gegen Tabellen?
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Tabellenlayout versucht einen aufgeblähten Code der Ladezeiten vergrößert, semantisch nicht korrekt ist, der nicht Barrierefrei ist, Suchmaschinen in den Füßen steht, …

    Und Frames oder nicht hat auch nix mit Ideologie zu tun, sondern was mit standardkonformen Code neuester Bauart.

    Gruß Stefan
     
  7. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    also in der Pädagogik ist es immer ganz nett, wenn man jemanden etwas mitteilen will, auch eine Alternative aufzuzeigen. Welches wäre denn die Alternative zu Tabellen in HTML? Alles mit Div's zu machen oder wie?
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    nicht alles - Du brauchst im wesentlichen 3 Divs - eines für den Header (jetzt Top Frame), eines für die Subnavi links und den Content rechts.

    Für den kompletten Rest kannst elementares HTML hernehmen: <h1> bis <h6> für Überschriften, <p> für Fliesstext <ul>/<li> für Listen etc. Und wenn es tatsächlich eine tabellarische Darstellung eines Inhalts gibt, spricht auch nichts gegen die Verwendung von <table>. Die JS-Konstrukte kannst gegen :hover-Effekte in CSS ersetzen und auch sonst ist der komplette Rest in CSS prima zu formatieren.

    Durch die Aufteilung in wenige übergeordnete <div>s kannst Du die Elemente darunter alle sauber ansprechen (#content p {…} ist etwas anderes als #header p {…}). Mit dieser simplen Struktur sparst grob geschätzt etwa 60 bis 70 % deines jetzigen Codes ein.

    Bei Andreas Kalt gibt es sehr gute Tutorials wie man standardkonforme CSS-Seiten aufbaut und auch sonst ein paar sehr nützliche Links zum Thema.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen