1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iDVD und HD-Video brennen

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von fast-l, 29.05.07.

  1. fast-l

    fast-l Carola

    Dabei seit:
    23.01.04
    Beiträge:
    108
    Brauche mal wieder das geballte Wissen des Forums:

    So versuche ich schon eine Woche, mittlerweile sehr am Verzweifeln, ein High Definition Video, welches in iMovie geschnitten wurde, über iDVD (aktuellste Version) auszugeben und zu brennen. So habe ich in einem Videomagazin gelesen, daß auf eine Dual Layer-DVD 40 Minuten HD-Video passen. Gesagt getan und das Video auf 39 Minuten zurecht gestutzt und an iDVD exportiert. Nach der Erstellung des Menüs der zukünftigen DVD starte ich den Brennvorgang und lege eine Dual Layer-DVD ins Laufwerk meines iMac G5 (Mac OS X 10.4.8). Darauf kommt erst einmal der Vorschlag von Seiten der Software, daß eine Single Layer Disc auch reichen würde das Projekt zu brennen. Das ist aber leider ein Bug in der Software , wie ich mittlerweile weiß und bestehe auf der Dual Layer Disc. iDVD startet dann mit Rendern der Menüs und des Film und kurz bevor der wirkliche Brennvorgang startet hängt sich das Programm nach ca. 2 Stunden auf und ich bekomme auch keine Fehlermeldung. Weiß jemand einen Rat. Eventuell kann ich ja noch versuchen, den Film weiter zu kürzen. Nur wie weit muß ich ihn kürzen? Der Film soll so lang wie möglich sein, da er für eine kanadische Freundin ist und diese bei Ihrem bisher größten Triumph ,einem 2. Platz beim Ironman Lanzarote dieses Jahr zeigt. Es sind ausschließlich sehr aktionsreiche Fahraufnahmen, die ich mit einer speziellen Halterung aus Carbon an meinem Radhelm und meiner neuen HD-Cam gemacht habe bzw. Fahraufnahmen aus dem geöffneten Heckabteil eines Autos gefilmt. Habe noch nie zuvor so einen Aufwand betrieben und möchte das Maximum herausholen.

    Vielen Dank schon jetzt für Eure Tips

    Denis Ahrens
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Du bist wahrscheinlich zu ungeduldig gewesen.
    Suche mal hier im Forum nach deinem Problem.
    Es sieht nur so aus, als ob sich iDVD aufhängt. Bei "Sofort beenden" gilt es als "reagiert nicht", der Fortschrittsbalken geht nicht weiter, man wird fast wahnsinnig. :(
    Ging mir auch so.

    Du mußt einfach länger warten, notfalls über Nacht.
    Ich lasse in dem Fall von iDVD erstmal ein Image erstellen. Das kostet keinen Rohling, wenn es schief geht und man kann mehrere DVDs brennen, wenn man möchte. Du kannst auch bei einem Image einstellen, auf welches Medium gebrannt werden soll.

    Probiers mal aus.
     
  3. fast-l

    fast-l Carola

    Dabei seit:
    23.01.04
    Beiträge:
    108
    Hallo Landplage,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Das mit dem "länger laufen lassen", trotz Anzeige in "sofort beenden", daß das Programm nicht mehr reagiert, kann ich ja noch einmal checken. Klingt jedenfalls verlockend. Ein DiskImage zu erstellen, wenn Dual Layer DVD´s eingesetzt werden sollen, rät Apple in der Hilfefunktion von iDVD ausdrücklich ab, da das später zu Abspielproblemen auf einigen Playern führen kann.

    Gruß

    Denis
     
  4. fast-l

    fast-l Carola

    Dabei seit:
    23.01.04
    Beiträge:
    108
    Hallo Landplage,

    bin jetzt einen kleinen Schritt weiter. Nachdem ich iDVD einfach länger "rödeln" lassen habe, bekam ich dann wenigstens eine Fehlermeldung. "Es ist ein Fehler beim Brennen aufgetreten!" Ich nehme jetzt mal an, daß die Datei mit ihren 39 Minuten immer noch zu lang ist. Werde jetzt mal ein schnell geschnippeltes iMovieprojekt mit ca. 35 Minuten zusammenstellen und das zu brennen versuchen. Kann mich so langsam an die maximale Obergrenze herantasten, falls das Problem wirklich dort liegen sollte.

    Gruß Denis
     

Diese Seite empfehlen