1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iDVD und .avi

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iMars, 02.01.07.

  1. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Hi,
    ich möchte gerade eine iDVD erstellen, habe aber .avi-Format Videos.
    Diese kann ich nicht im Quicktime-Player ansehen. Werde ich sie dann auf der DVD auf dem Fernseher ansehen können? Oder muss ich sie umwandeln? Wenn ja, womit?
     
    Jimbo Jones gefällt das.
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ohhhhh....wo fangen wir nur an...da fehlt ja viel.
    ich gehe mal davon aus, das deine .avi datei ein mpeg4 komprimierter film ist.
    eine DVD hat aber mpeg2. du musst den film umkodieren.
    am einfachsten mit toast 7. der wandelt den film in ein DVD format und brennt ihn gleich. toast kostet aber sicher mehr als ein mpeg4 fähiger DVD player....

    hoffe, wir sind mal ein bissl weiter
    ciao
    mike
     
  3. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    ich habe Toast Titanium. aber ich möchte ja eine iDVD brennen...keine normale DVD. kann ich die avi-Datei nicht in mpeg2 umwandeln? lade mir gerade iView o.ä.
     
  4. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    iView? häh? da stand dabei, dass es konvertieren kann...nix...von wegen...des is iPhoto für Fotos und Videos etc.

    Wasn Scheiß! Bitte weiter posten! brauch hilfe!
     
  5. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    häää? was bitte willst du mit iview?
    das ist ein bilder browser usw. hat eigentlich nix mit video zu tun
     
  6. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    ja hab ich auch gemerkt. da stand halt irgendwas dabei...wasn scheiß. Kannste mir jetz weiterhelfen?
     
  7. Was ist denn eine iDVD? Du meinst doch sicherlich das Programm aus dem iLife Paket gleichen Namens. Das erstellt dir eine ganz normale DVD. Wäre auch blöd, wenns anders wäre, sonst könntest du sie ja nicht in einem normalen DVD Player abspielen.

    Du musst erstmal rausfinden, welchen Codec das AVI hat. Diesen Codec muss man, wenn es ihn auf MacOS gibt, installieren und in Quicktime integrieren. Dann sollte iDVD den Film auch importieren können.
     
  8. Lighti21

    Lighti21 Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    153
    Also ich würd mal versuchen dir den DivX Codec zu laden, damit kann der Quicktimeplayer dann auch Avi Dateien importieren, womit dann auch iDVD das kann weil es teilweise auf Quicktime basiert, bei mir funzt es jedenfalls.

    Gruß von der Küste
     
  9. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Ja, natürlich meine ich eine normale DVD!!! Ohmann, ich werd glaub ich mal das Forum wechseln. Hier wird alles immer viel zu ernst genommen und jedes Wort auf die Goldwaage gelegt. "HÄÄÄHHH???? iVIEW????" tut mir halt leid, ich hab da halt was gelesen. Ne Lösung wusstest du selber nicht, QuickMik!
    Und dein Kommentar "ohhhhh....wo fangen wir nur an...da fehlt ja viel." ist auch sehr unnötig gewesen!
    Ein Forum ist da, anderen Leuten zu helfen, die halt neu sind oder nicht viel über Macs wissen... wenn ihr sie nur kritisieren wollt, dann braucht ihr hier nicht herkommen. Es gibt auch nunmal Nicht-Mac-Pros!

    Wahrscheinlich gibt das hier eh wieder irgendeine kleinkarierte Vermahnung eines peniblen Apfeltalk-Admins, das wohl heißt, dass wir uns nichtmehr so schnell sprechen werden.

    Aber falls es hier noch nette Menschen gibt, die mir wirklich helfen wollen, die sind herzlich eingeladen hier ihre Lösungsvorschläge zu posten!
    Danke, Lighti21!

    Mfg iMars
     
  10. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    ich glaube du suchst sowas;

    http://www.squared5.com/ (MPEG Streamclip)

    deine weiteren beiträge kannst du gerne auch in einem etwas gemässigteren ton schreiben, danke.
     
  11. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Vielen Dank! Nur leider wird nur ein weißer Bildschirm mit Ton angezeigt! Konvertieren tut es super, aber im Quicktime Format kommt dann nur ein schwarzer Bildschirm ^^

    Was nun?
     
  12. Tja, du schreibst, dass du Toast hast, aber keine normale DVD brennen willst. Da wird es doch erlaubt sein, nachzufragen, was du überhaupt machen willst.

    Es ist offensichtlich, dass dein Mac mit dem Video Codec, den der Film hat, nichts anzufangen weiss. Deswegen musst du zuerst mal rausfinden, welcher Codec das ist. Unter Windows würde ich Gspot empfehlen, bei MacOS weiss ich kein geeignetes Programm. Zieh das File mal in ffmpegX, vielleicht zeigt dir der was an, womit du weitere Informationen geben kannst. Probier auch mal den Film im VLC abzuspielen. Wenn das schon mal nicht geht, kannst es IMO eh vergessen.

    Es ist keine Schande, wenn man von was keine Ahnung hat, aber wenn man auf Nachfragen patzige Antworten gibt und die Hilfe der Forenteilnehmer quasi einfordert, sollte man mal überdenken, ob einem wirklich geholfen werden will. Alternativ kannst ja auch den möglicherweise kostenpflichtigen Apple Support bemühen. Die werden sich freuen, wenn du denen mit irgendwo runtergezapften Filmen kommst.
     
  13. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    das sind keine runtergezapfte filme. das sind selbstgedrehte kleine filmchen von einer kamera, die ich hübsch mit iDVD(!!) auf eine DVD brennen will. Also mit iDVD, nicht mit Toast (s.o.).

    Mittlerweile hat mir jemand in einem anderen Forum schon weitergeholfen. Perian hast der kleine Codec. Einfach runterladen und in Quicktime integrieren. Alles läuft wunderbar. Und ich kann meine iDVD brennen!

    Vielen Dank für das Rumgemotze!
     
  14. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
  15. civi

    civi Gast

    Du musst schon wissen, was du machen willst, damit man dir helfen kann.

    Benutz auch mal ffmpegX und flip4mac.
    Den DivX und 3ivX kann man sich auch so für Mac herunterladen.
     
  16. Siehste, diese kleine Zusatzinformation mit der Kamera hätte schon viel Rumraterei erspart. Wenn du noch das Kameramodell angegeben hättest, wäre es überhaupt easy gewesen.
     

Diese Seite empfehlen