1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iDVD Projekt zu lang??

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von ckcool, 04.03.07.

  1. ckcool

    ckcool Elstar

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    72
    Moin zusammen,
    habe jetzt letztens einen Film aus dem Fernsehn aufgenommen, Werbung rausgeschnitten und schön mit iDVD ein Menü erstellt usw...
    Jetzt will ich das ganze als DVD-Image sichern, da erzählt der mir irgendwas von wegen Projektwarnungen und ich solle das beheben.
    Bei den Projektinfos sagt der mir folgendes:
    Projektdauer 126:37
    DVD Kapazität 4,5 von 4,2
    Animierte Menüs 7:30 von 7:30
    Das Seitenverhältnis ist bei 16:9 und das möchte ich auch lassen. Ich frage mich warum ich den DVD Typ nicht ändern kann, schließlich passt auf einen normalen Rohling doch 4,7 GB und da ich es eh als Image sichern möchte kann der Wert ja eigentlich egal sein.
    Kann mir einer helfen? Ich möchte ja nichts vom Film wegschneiden müssen ^
     

    Anhänge:

  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    iDVD weis, daß bei 4.37GB Ende ist wenn man einen single Layer Rohling brennen möchte. Daher wird es Dir nicht ermöglichen das so zu erstellen. Hast Du evt. nur einen single Layer Brenner?
    Gruß Pepi
     
  3. ckcool

    ckcool Elstar

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    72
    In meinem MacBook habe ich gar keinen DVD Brenner, deswegen will ich das ja als Image ziehen.
    Kann doch nicht sein, dass man keinen 2 Stunden Film auf eine DVD packen kann oder?
     
  4. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Eigentlich müsste er trotzdem das Image erstellen. iDVD wird dann die Filmdaten komprimieren - und das kann dauern. Oder kannst du die Warnung nicht umgehen?
     
  5. ckcool

    ckcool Elstar

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    72
    Nein, ich kann die Warnung nicht umgehen.... :(
    Ich habe jetzt das Menü gekürzt, also die Kapitelauswahl rausgeworfen, dann gehts, aber das kann ja nicht, sein dass nicht geht... Eben wegen Image, kann das ja egal sein, wie groß das alles ist :(
     
  6. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Bei iDVD 5 war die maximale Dauer eines Films 120 Minuten. Schneide - nur zum Test - mal zehn oder fünfzehn Minuten aus deinem Film heraus. Nur um zu sehen, ob das Programm dann die Image-Datei brennen würde. Ist das der Fall, dann ist die Länge des Films (also die tatsächliche, zeitliche Länge, nicht die Größe) das Problem.
     
  7. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Habe selbst nachgeschlagen, und auch das neue iDVD hat diese Zwei-Stunden-Grenze. Was dir helfen könnte, wäre Toast 7. Das soll bis zu drei Stunden auf eine DVD pressen können. (Die Version davor machte auch bei 120 Minuten schlapp, solange die Kompression nicht in Verbindung mit Jam geschah, was wohl die Audiodateien so eindampfte, dass etwas mehr Platz für Videodateien war.)
     
  8. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    eine handelsübliche DVD bietet dir 4.2 GB speicherplatz... ist ja wie wenn du eine 100 GB Festplatte kaufst, da bleiben nach dem Formatieren rund 93 GB.

    Das kommt daher, dass 1 Kilobyte aus 1024 Byte besteht, häufig zum rechnen aber nur 1000 verwendet werden.
     
  9. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also eigentlich kommen die 4.2 GB dadurch zustande, dass eine DVD zwar eigentlich 4.38 GB Speicherplatz hat, man aber davon 4% Disc-Headroom braucht, wenn man eine Video-DVD daraus machen will.

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen