1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ideale Bildschirmgrösse für ein Subnotebook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marcm, 30.10.05.

?

Ideale Displaygrösse bei Subnotebooks

  1. 10.1"

    8 Stimme(n)
    18,6%
  2. 12"

    25 Stimme(n)
    58,1%
  3. 13.3"

    8 Stimme(n)
    18,6%
  4. 14.1"

    2 Stimme(n)
    4,7%
  1. marcm

    marcm Braeburn

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    43
    Mich würde interessieren, welche Grösse der Displays Ihr bei Subnotebooks für die Arbeit auf dem Weg zur Arbeit bevorzugen würdet
     
  2. schnubbi

    schnubbi Gast

    12" denn ich finde es einen Optimalen Mobilen Wert mit dem man auch mal Stationär arbeiten kann. Bei einem kleinerem (ich kenne ja diese JVC dinger) finde ich dass es schon viel zu klein ist und man schlecht arbeiten kann
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ich hab ein 12Zoll iBook. was sonst sollte ich wohl anklicken als ein 12Zoll ;)
    das ist natürlich das beste und idealste. Ich schliesse mich da schnubbi einfach an. Denn es ist genau die richtige Größe zwischen Mobiltät und stationärer Übersichtlichkeit.
     
  4. AnAx

    AnAx Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    70
    Ich favorisiere ein 13,3" Book, Breitbild und unter 2 kg, das wärs...
     
  5. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    ein 12" wuerde mir nur mit weit besserem Display und hoeherer Aufloesung zusagen, dann waere ich dabei... Ich brauch einfach mehr Desktopplatz als XGA!!!

    Ansonsten finde ich das 12" ideal zum rumschleppen, noch kleiner und es wird unpraktisch! 13" koennen es von mir aus auch sein, alles kuerzer als ein A4 Blatt ist doch wohl 100% transportabel, mein 15er ist das ja schließlich auch...
     
  6. schnubbi

    schnubbi Gast

    Transportabel ja aber das Handling leidet schon stark. Vorallem gehts ja auch um den Akku. Also die Laufzeit. Und ich sags mal so ein 12" der in jede Tasche passt is einfach Ultra
     
  7. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    ich hab mal ein sony und fujitsu/siemens noteook mit 10,3" getestet. das sony hatte eine zu kleine tastatur aber das siemens war echt benutzbar. die tastatur war nur geringfügig kleiner als vom 12" i-/powerbook und wirklich gut bedienbar.
    wenn es so klein wie möglich und bedienbar sein sollte dann -> fujitsu/siemens p7010. mit dem zusatz-akku hat es ne lufzeit von bis zu 10h. wobei man natürlich die eine oder ander std. abziehen müsste, weil man ja auch damit arbeitet....
    das p7010 ist wirlich ein schönes subnetbook!
     
  8. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    habe ein 12" zoll ibook und kann nur sagen perfekt für mich :-D

    mfg O
     
  9. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Kleiner als 12"? Nee... das geht nich... ;)
     
  10. ran

    ran Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    153
    12" PowerBook ist für mich einfach absolut perfekt!
     
  11. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    So ein 10.1" Ding wie es von Sony gibt wäre schon fein. Wenn das Display auch noch die selbe Qualität hätte...
     
  12. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    naja, qualitativ kann es wohl nicht mithalten. aber die auflösung ist interessant: 1280x854 bei 10" ist echt geil...
     
  13. DerNik

    DerNik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    107
    Ich kenne das Vaio mit dem 10" Screen. Das Teil ist schon verdammt nahe am unerträglichen, dazu kommt noch das stark spiegelnde Display.

    Meiner Meinung darf es gerne 10" oder auch 12" sein, die Auflösung sollte aber in jedem Fall höher wie bei den derzeitigen Powerbooks sein.

    Richtig toll wird es erst wenn andere Gehäusedimensionen mitziehen. Genial wäre es, wenn das Book mit zugeklapptem Deckel dünner als 1cm wäre. Das würde die Portabilität mehr erhöhen als die Reduzierung der Bildschirmdiagonale.
     
  14. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    ich finde 10" ist ein Subnotebook, darüber hinaus beginnen für mich die normalen Notebooks die dann beim Desktopersatz enden. Aber bei allen Modellen sollte natürlich die Auflösung passen.

    bei 10" und mehr als 1200 Pixel in der Breite wird es arg eng, aber 12" mit 1024 finde ich schon zu grob.

    Ich hoffe das die nächsten "Power" Books (oder wie immer die dann mit Itelchips benannt werden mögen) auf ein anständig angepasstes Display wert legen.

    ein ultra kleines 10" bei einer Auflösung von 1024 fände ich gut.
    Zur Steigerung der Mobilität würde ich auch auf ein internes optisches Laufwerk verzichten.
     
  15. ran

    ran Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    153
    Ich hatte einmal ein 15.4" Display mit 1920x1200. Das war vielleicht geil... aber wenn man dann auf andere Screens seine Seiten anschaute wurde einem übel! Und die Augen taten mir am Abend auch immer weh! Ich hatte immer gedacht, dass 1024x768 bei 12" auch zu grob ist, ich finde aber, man hat durchaus genug Platz. Sonst kann man ja nen externen Monitor anhängen...
     
  16. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das für mich entscheidende ist weniger die Bildschirmgröße als die damit einhergehende Auflösung (bzw. Pixelgröße) und das Gewicht der Kiste. Was nützte mir ein 10" iBook, das bei 1024 x 768 nur noch Augenpulver lieferte, das bei 800 x 600 nicht mehr wirklich mit einer GUI nutzbar wäre und dessen Gewichtsvorteil gegenüber einem 12" iBook im kleineren Grammbereich läge.

    10" iBook mit OLED-Display und Gewicht im ein Kilo-Bereich: ja gerne, aber dann bitte mit einer vereinfachten GUI ala iPod (halt adaptiert für Mail, Browser etc.).

    Gruß Stefan
     
  17. schnubbi

    schnubbi Gast

    dann sollte aber darüber nachgedacht werden ein pBook zu bauen ein - PortableBook und dass dies nur auf Surfen, iCal, Mail, ausgestattet ist, evtl. ichat und natürlich Airport und Bluetooth für handy sync mehr dann nicht
     
    stk gefällt das.
  18. ran

    ran Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    153
    Ich finde, dass es dann schon ins unnötige geht. Da kann man ja auch nen PDA kaufen.
     
  19. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Mein Dad hat ein 10.1 Vaio..... die Größe finde ich sehr gut, aber die 2 Zoll wiegen Windows leider auch nicht auf.... Wenn ich aber die Wahl hätte zwischen 10.1'' OS X und 12'' OS X Books würde ich auf jeden Fall das kleinere bevorzugen.
     
  20. huhu

    huhu Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    112
    Ich muss hier gerade mal rumkotzen...

    Ich bin nun schon einige Zeit hier im apfeltalk Forum unterwegs um mich zu informieren, weil ich mir ein 12" PB oder iBook kaufen wollte...

    Was mir aber hier richtig auf den Keks geht, ist die von vielen Usern (Achtung: nicht alle) praktizierte, fast bedingungslose Loyalität gegenüber Apple. Wie viele User haben wohl auf " 12" " geklickt, ohne sich mit der Frage wirklich kritisch auseinanderzusetzen.
    Frei nach dem Motto: "Wenn es Apple so anbietet, wird es das richtige für die Menschheit sein."

    Alleine auf Grund dieser Tatsache überlege ich mir schon ernsthaft, ob der Kauf eines Apple Computers die falsche Entscheidung ist, da man sich anscheinend vollkommen diesem Unternehmen unterstellt. Wenn ich lese, wie kritische und sehr berechtigte Beiträge von den "Sklaven" dieses Unternehmens teilweise auseinandergenommen werden (wird vermutlich auch mit meinem Beitrag geschehen), könnte mir regelrecht schlecht werden.

    Meine Bitte: Geht mal bitte etwas kritischer mit dem Unternehmen Apple um.

    Zurück zum Thema: Ich warte die ganze Zeit auf ein Powerbook/iBook mit 13" Widescreen Display, da ich, wie wahrscheinlich jeder, der mit einem solchen Display mal gearbeitet hat, die Vorzüge kenne und bei einem kleinen Apple Notebook (15" ist nicht klein) nicht missen möchte.
     

Diese Seite empfehlen