• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

ich werd wahnsinnig - WD Festplatten werden ständig getrennt

Kabelbaum

Granny Smith
Mitglied seit
07.10.11
Beiträge
13
Also in meinem Fall:

"Die WD-Platte wirft sich nach ungefähr 5 oder 15 oder 30 oder 60 Minuten selbst aus, erzeugt die "Nicht korrekt ausgeworfen" Fehlermeldung und aktiviert sich nach ein paar Sekunden wieder (!)

hat die Beschaffung eines neuen USB-3-zu-Micro-B Kabels leider nicht geholfen. Bei den letzten Testläufen (die HD war einfach aktiv) hatte ich den Eindruck, dass die HD nicht mehr ganz so schnell ausgeworfen wird, sondern erst nach 15 Minuten.

Aber sie wird ausgeworfen und zerstört damit jede TM-Sicherung und jeden größeren Kopiervorgang. Ich bin ratlos und stelle die HD erst mal zur Seite. WD habe ich angeschrieben; ich melde mich wieder, wenn die ihren Senf dazugeben. So long.
 

Kabelbaum

Granny Smith
Mitglied seit
07.10.11
Beiträge
13
So, für meinen Teil ist die Sache beendet. Danke für euere Hilfe und euere Tipps.

Ich gebe auf und bringe die externe Festplatte wieder zurück (zu Saturn, innerhalb von 14 Tagen ohne Probleme möglich). Schade.
 

MACaerer

Charlamowsky
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.756
Um meinerseits noch weitere (Un)klarkeiten ins Spiel zu bringen: Ich habe seit einigen Jahren eine ICY-Box von Raidsonic im Einsatz, die mit zwei WD-Festplatten bestückt ist. Die Box ist mittlerweile am 3. iMac in Anwendung, erst mit einem iMac MID 2010, dann LATE 2013 und nun LATE 2015. Der erste Mac hat nur USB2.0 an Bord und damit gab es keinerlei Probleme. Dagegen traten bei den beiden anderen Macs mit USB3.0 in unregelmäßigen Abständen die beschrieben Symptome auf. Wenn man dagegen die Box mit einem USB2.0-Kabel anschließt passiert nichts mehr dergleichen. Für mich liegt das Problem daher nicht an den Festplatten sondern an den iMacs, die offensichtlich mit USB3.0 so ihre Probleme haben.

MACaerer
 

Hadudad

Erdapfel
Mitglied seit
17.02.17
Beiträge
1
Moin, ich habe dieselben Probleme und probiere nun die hier dargelegten Lösungen aus, bisher noch ohne Erfolg.
Mein Rechner
iMac (Retina 5K, 27-inch, Late 2014)
Time Machine habe ich am einen Thunderbolt-Anschluss am anderen habe ich meinen zweiten Bildschirm. Mit den USB3-Platten habe ich dieses Problem nicht, diese werden nicht unvermittelt ausgeworfen.
Beim System-Bericht irritiert mich, dass dort unter Thunderbolt zwar die angehängte LaCie-Platte angegeben ist, nicht aber der zweite Bildschirm.
Das Problem scheint also reichlich vertrackt. Schade, bisher hat mich der iMac überzeugt. Ich war viele Jahre ein Windows-User. Aber an die Probleme von damals möchte ich mich nicht mehr erinnern.
Vielleicht findet ja jemand eine Lösung. Bin gespannt.
:)
 

Cenisev

Erdapfel
Mitglied seit
23.07.21
Beiträge
1
Bei mir war's einer der Thunderbolt Kabel von einem Dritthersteller. Ausgewechselt. Funktioniert.