1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich habe es getan - neue HD in meinem Powerbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Hausmeister76, 04.08.06.

  1. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    Servus @all....

    Nach langem hin und her hab ich mich gestern 19.30 Uhr entschieden doch eine neue Festplatte in mein Powerbook einzubauen. Die Wahl fiel auf die Fujitsu MHV2120AH mit 120GB und 5.400 Umdrehungen pro Minute. Preis: 110€ beim Händler um die Ecke. Erst wollte ich eine Seagate 120GB 5400.2 die ein Tick schneller ist als die Fujitsu, aber die war nicht vorrätig und im Netz hätte die ca. 130€ gekostet. Nunja und ob nun die Festplatte 0,5MB bei einem Benchmark mehr schafft, das merkt doch eh keiner. Somit wären die 20€ mehr, eh nur für die Katz gewesen.

    Heute morgen hab ich schnell noch die Anleitung für den Festplattentausch von www.ifixit.com heruntergeladen und alles nötige Werkzeug besorgt.

    Gedauert hat das ganze keine 90 Minuten und alles Läuft zur Zeit, so wie es soll....
    Jetzt kopier ich gerade meine Daten von meiner ext. Festplatte auf die neue interne.
    Beim Auseinanderbauen hab ich aber bemerkt, das eine Schraube im Schacht für die Batterie schon fehlt. Die ist aber sicherlich bei Gravis verloren gegangen, denn die hatten das PB schonmal wegen meinem nichtfunktionierenden 2. Ram-Sockels in Reparatur.

    Warum ich so unentschlossen war?

    Weil noch 1 Jahr Garantie (Gravis Garantieverlängerung) auf dem PB ist. Ich will aber kein weiteres Jahr mit nur 1-2GB freiem Speicher werkeln, somit musste notgedrungen eine Größere her. 60GB sind heutzutage schon mit die unterste Grenze, wenn das PB intensiv genutzt wird. Aber wie sagt man so schön: Festplatten sind immer Grundsätzlich voll, egal wie groß sie nun sind.

    Was ich mir erhoffe?

    Klar: mehr Speicher! Aber nicht nur das. Auch ein flotteres Mac OS X wünsch ich mir. In letzter Zeit war Mac OS X aufgrund der nur 4.200 Umdrehungen und den nur 1-2GB freien Speicher, doch schon sehr zäh geworden. Ich denke damit sollte nun erstmal wieder Schluss sein. Aber wartens wir ab. Mitauslöser des Kaufs einer neuen Platte, war auch das schlechte abschneiden meiner Platte bei xBench. Da die Platte das langsamste Teil in einem Notebbok ist, ist das ja durchaus klar,aber doch irgendwie nicht zufriedenstellend.

    Naja, nun ists vollbracht und ich hoffe die neue Platte raucht mir nicht gleich wieder ab. Meine "alte" 60GB Festplatte bekommt demnächst noch ein ein neues Zuhause in Form eines ext. Gehäuses mit FW400 und USB 2.0 von der Firma Onnto.

    In diesem Sinne

    so long....
     
    Nathea gefällt das.
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Danke für deinen Beitrag und deinen "Mut" des Umbaues. ;)
    Ich werde wohl demnächst eine

    Seagate Momentus 5400.3 ST9160821A mit 160.00 GB

    in meinen Mac mini 1.50 GHz (PPC) einbauen.
     
  3. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    hmmm...also die war mir dann doch zu teuer.... Aber ich muss gestehen: mit einer 7.200er hab ich auch schon geliebäugelt, dann aber doch wieder verworfen...

    Aber bei dir sollte der Platten tausch keine 90 Minuten dauern ;)

    so long..
     
  4. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    So nach nun 2 Tagen im Dauertest schnurrt die neue Festplatte wie ein Kätzchen in meinem PB. Vom Betriebsgeräusch sehr leise, kaum lauter als die original Festplatte mit 4.200 Umdrehungen. Die Performance von Mac OS X ist wirklich spürbar besser geworden. Fenster und Programme sind nun wirklich schneller geöffnet als vorher, das System fühlt sich einfach flüssiger an.

    Also zur Zeit sind alle meine Erwartungen von diesem Festplattenupgrade erfüllt.

    so long....
     
  5. Ich habe auch die Seagate Momentus 5400.3 mit 160 GB in mein 15" PowerBook eingebaut, nach 90 Minuten war ich fertig, geht aber auch schneller nur hatten die beim iFixIt Guide eine andere Revision des PowerBooks und bei mir war der obere Deckel (wo das Trackpad ist) anders befestigt und ich habe mir da 20 Minuten Zeit genommen damit ich da nichts kaputt mache. War im Endeffekt einfacher als bei der Rev aus dem iFixIt Guide aber wenn man nicht weiss wie ist ein vorsichtiges Vorgehen besser, die Deckeln sind ja auch nicht gerade billig.

    Der Einbau der alten 100 GB in mein 12" PB ging dann schneller, obwohl die alten PBs (meines hat 867 MHz) irgendwie weitaus Serviceunfreundlicher waren.
     

Diese Seite empfehlen