1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IceClean

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Atelis, 09.04.07.

  1. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    habe mal eine frage:

    ich habe mir iceclean mal angeguckt und da gibt es 4 verschiedene schlaf-modi:
    • Sleep (Default)
    • Deep Hibernate
    • Deep Hibernate (VM)
    • Old Fast Sleep

    iceclean erklärt jetzt, dass der normale schlafmodus (der erste) der standard für alle macs seit 2005 ist. er ermöglicht, dass der strom im schlafmodus nicht unbedingt eingeschaltet bleiben muss, da der arbeitsspeicher vorher zur sicherheit auf die festplatte geschrieben wird und bei einem einschalten nach stromausfall alle daten zurückschreiben kann. wird der strom nicht abgeschaltet, so muss der mac die daten nicht von der festplatte holen und kann so schneller wieder seinen dienst aufnehmen. in dem moment, wo ich bei iceclean auf den button "sleep" geklickt hab, hat er es bei mir so eingestellt (find ich auch gut, da er nur 4 sek länger braucht, wenn er "einschläft").

    was ist der standard, der mit os x mitgeliefert wird?? der "old fast sleep"? ist das "sleep (default)" nur etwas, was von iceclean eingestellt wird und wo kann man diese einstellung "manuell" im terminal vornehmen? würde mir das nämlich gerne selbst einstellen und nicht durch iceclean, falls es das programm irgendwann nicht mehr geben sollte... ;)
     
  2. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Frage die ich mir da eher stelle: Warum in solche vom Hersteller vorgesehenen Mechanismen überhaupt eingreifen ?
    Was bringt das? 4 Sekunden Unterschied ?
    das ist einmal ein und ausatmen ;)
     
  3. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    eben, und dann kannst du den mac sogar vom netz trennen, wenn es nötig ist - finde ich recht gut... und wenn du ihn nicht vom netz nimmst, fährt er genauso schnell hoch, wie bisher...

    von den macbooks hab ich gehört, dass die nach längerer zeit "normalen" ruhezustand in diesen modus wechseln, um garkeinen strom mehr zu verbrauchen... ist von apple also auch für ein paar modelle so vorgesehen, und nun möchte ich das auch für meinen mac! ;)
     
  4. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    Ist es nicht eher so, dass im üblichen schlafmodus des macs er den arbeitsspeicher weiter mit energie versorgt, um wenn er aufwacht (wie du schon beschrieben hast) möglichst schnell wieder auf voller höhe ist, ABER wenn der Strom (des Akkus) langsam zur Neige geht, schreibt er mit dem letzten Atemzug den Inhalt des RAM auf die Festplatte, um später, wenn wieder Strom da ist, es von dort aus wieder alles zu bekommen.

    Ich für meinen Fall halte daher die Schlafmodi des IceClean für überflüssig.
     
  5. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    ja, aber das gibts nur für die books... ich habe einen iMac und da ist der strom sofort weg, wenn ich den stecker ziehe...

    EDIT: außerdem stellt sich ja genau die frage, ob es jetzt so ein tiefer eingriff in das system ist, oder ob es nur eine "normale" einstellung ist, die nur nicht über die benutzeroberfläche erreichbar ist...
     
  6. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    so: hab was gefunden (warum gestern eig nicht?? naja...)

    alle infos von http://deepsleep.free.fr/deepsleep.pdf

    The following operating systems are supported:
    • Mac OS X Tiger from 10.4.3 to 10.4.8
    Later versions may work, but are not tested. Earlier versions will definitively not work.
    Any computer with the safe sleep function is supported. This includes :
    • Apple Powerbook HD 12”, 15” and 17” (released on October 2005)
    • Apple Macbook Pro 15” and 17” (released on January 2006)
    • Apple Macbook 13.3” (released on May 2006)
    • Apple iMac “intel” (released on January 2006)
    • Apple Mac Mini “intel” (released on February 2006)
    • Apple Mac Pro (released on August 2006)



    Die verschiedenen Modi:
    • 0 : Default sleep behavior on most Apple computers. RAM is still powered on while sleep-
    ing. Wake up is fast. Safe sleep is disabled.
    • 1 : Hibernation behavior. System is totally shut down while sleeping. RAM contents are
    dumped to disk. Wake up is slow.
    • 3 : Default behavior on Powerbook HD and later computers. RAM is still powered on
    while sleeping. Wake up is fast. Safe sleep is enabled, so RAM contents are also
    dumped to disk before going to sleep.
    • 5 : Same as mode 1 for systems with encrypted virtual memory.
    • 7 : Same as mode 3 for systems with encrypted virtual memory.



    Der Terminal-Befehl:
    To check what hibernate mode is currently active, the following command can be used in the Terminal application:
    Code:
    pmset -g | grep hibernatemode
    Users with administrator privileges can choose the hibernate mode:
    Code:
    sudo pmset -a hibernatemode X
    with X replaced by the value of the hibernate mode to set.


    ALLES NATÜRLICH AUF EIGENE GEFAHR!!



    EDIT: bei meinem Intel iMac funktioniert es wunderbar!! ;)
     
    #6 Atelis, 09.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.07

Diese Seite empfehlen