1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iCal Datenquelle auf WebDav Server?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von j.zeidler, 11.01.07.

  1. j.zeidler

    j.zeidler Granny Smith

    Dabei seit:
    10.01.07
    Beiträge:
    16
    Servus liebe Apfeltalker,

    nach endlos langer Suche über Google und in div. Foren habe ich mich nun doch entschlossen mein Problem hier darzulegen und hoffe, dass jemand eine Idee hat.

    Folgende Aufgabenstellung gilt es zu lösen:

    2 User nutzen iCal. Einer davon von unterschiedlichen, physikalisch weit entfernten Rechnern.
    Beide Nutzer müssen ihre Kalender gegenseitig einsehen können. (Das geht und läuft schon. ;))

    Beide User müssen ein oder mehrere gemeinsame Kalender bearbeiten können.
    Ein User hätte gern immer den gleichen Datenstand, egal an welchem Rechner er sich einloggt.
    (WebDav vorhanden)

    Unsere Firma setzt leider auf Outlook und Exchange. Encourage kommt für uns MacUser nicht in Frage, da wir sehr schlechte Erfahrungen bei dem Sync mit mobilen Devices gemacht haben.


    .Mac kommt auf Grund der verhältnismässig hohen Kosten auch nicht in Frage.

    Die 100 Dollar für Groupcal von snerdware.com/ wollten wir uns eigentlich auch sparen.



    Und nun das was ich mir diesbezüglich überlegt habe:

    Ist es möglich die Kalenderquelldatei (Also die Datei auf der die Daten für die Kalender liegen) auf ein WebDav Laufwerk zu legen, und dieses beim Systemstart mitzumounten? So dass der Kalender die Daten nicht von der Platte, sondern von eben jenem WebDav Verzeichnis zieht? (Dauerhafte Internetverbindung ist natürl. auch vorhanden.)

    So nun brauche ich eure Hilfe:

    Wo liegen die Kalenderdaten von iCal? Kann man einen anderen Speicherort in iCal eintragen, oder notfalls das WebDav in die Ordnerstruktur irgendwie reinhängen? Wie währs mit Verlinkungen vom Stammdatenverzeichnis zum WebDav?

    Wie wo was ginge das? Wie komme ich an die Kalenderdaten ran, die iCal nutzt?

    Fragen über Fragen... ich danke euch im Voraus schonmal fürs Lesen und Gedanken machen.

    LG Julius


    Ps: Systeme/Versionen:

    iCal: 2.0.4
    OS X: 10.4.8
     
  2. even-t

    even-t Gast

    Die Kalenderdaten von iCal liegen in ~/Library/Application Support/iCal/Sources. Dort findest Du für jeden Kalender ein .calendar Wrapper (Verzeichnisse, die so aussehen wie normale Dateien). Die Namen entsprechen einer internen iCal ID. Mit dem Kontextmenu "Paketinhalt anzeigen" findest Du in jedem Wrapper eine corestorage.ics Datei mit den Daten im iCalendar-Format.

    Deine Idee diese in das WebDAV-Verzeichnis zu legen, wird Dir leider nicht viel helfen. Das Problem ist das gemeinsame Bearbeiten mit iCal über WebDAV. Das geht leider nicht mit iCal, da für einen solchen Zweck während der Bearbeitung diese Datei für andere Zugriffe gesperrt werden muss (Locking), damit User 2 nicht die Änderungen von User 1 überschreibt, wenn beide gleichzeitig Modifikationen vornehmen. iCal unterstützt z.Zt. kein Locking per WebDAV.

    Mit Leopard soll das ganze dann viel besser werden, da diese Version mit dem iCal server CalDAV unterstützt (http://en.wikipedia.org/wiki/CalDAV).

    Soweit ich weiss, geht das Locking auf WebDAV z.Zt. nur mit Mozilla Sunbird (http://www.mozilla.org/projects/calendar/ ) und even-t (http://www.even-t.com/pro.html).
     
  3. j.zeidler

    j.zeidler Granny Smith

    Dabei seit:
    10.01.07
    Beiträge:
    16
    Das heisst, ich könnte aber den Kalender auf ein WebDav Verzeichnis legen, so dass ich egal an welchem Rechner ich gerade sitze, darauf zugreifen kann? Dieser Zugriff geschieht dann auch nur von einer Person zur Zeit, so dass die Datei nicht gesperrt werden müsste.
     

Diese Seite empfehlen