1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook und windows???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von misshobbit, 13.07.06.

  1. misshobbit

    misshobbit Gloster

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    63
    hallo,
    bitte, bitte erschlagt mich nicht, :eek:
    aber kann ein iBook auch mit windows betrieben werden???

    brauch ein laptop, dass mit dem pc in der schule kompatibel ist...

    liebe grüße,
    misshobbit
     
  2. Gubbie

    Gubbie Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    485
    ja, mit parallels oder dem Microsoft-Zeuch

    edit: ok, dann kein Parallels
     
  3. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Also nicht nativ.

    Kann man in einer virtuelle Umgebung laufen lassen. Ist aber nicht zu empfehlen, da es sehr langsam ist.

    Also eher nein.
     
  4. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    er redet von einem iBook, nicht von einem MacBook...
     
  5. misshobbit

    misshobbit Gloster

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    63
    tschuldigung, aber:
    SIE redet.... :-D

    so ein mist, ich find die iBooks aber sooooo geil......
     
  6. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Welche Win-Programme willst du denn laufen lassen auf dem iBook?

    Liebe Grüße,

    Christoph
     
  7. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    sorry, konnte man jetzt nicht so direkt sehen :)

    Du kannst dir ja ein Macbook kaufen, sieht fast genau so aus. nur etwas größer.

    Falls du ein iBook kaufen willst, ich verkaufe meins gerade bei ebay :)
     
  8. misshobbit

    misshobbit Gloster

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    63
    @christoph: will und muss halt mit win xp arbeiten, v.a. word...

    @fad.ass: wenn windows nicht geht, nützt mir das geilste iBook nix :(

    find clamshell so schön...
     
  9. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Word gibts auch für den Mac...

    Also das komplette Office Paket.
     
  10. misshobbit

    misshobbit Gloster

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    63
    das problem ist folgendes:
    muss zeugnisse schreiben, die formulare sind in word formatiert und müssen in der schule am pc ausgedruckt werden.
    ich muss halt daheim schreiben, auf usb-stick speichern und in der schule abliefern.

    verträgt sich da ein iBook und ein pc???
    wenn es da dann nämlich probleme gibt, bin ich in ganz schönen schwierigkeiten...
     
  11. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Wenn du Word-Dokumente bearbeiten willst,solltest du dir das Office-Paket
    für Mac zulegen.
    Dann gibt es keine Probleme und du kannst dir ein iBook kaufen.:cool:
    Gruss
    Mike
     
  12. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Das funktioniert alles ohne Probleme, du brauchst nur das Office for mac Paket von Microsoft, da sind Word, Excel, Powerpoint und Entourage enthalten. Solltest du wirklich nochmal andere Windows Programme brauchen, wirst du um Virtual PC nicht rum kommen, was aber ein großer Hardware Fresser ist.

    gruß Sebastian
     
  13. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Wobei Virtual PC au feinem Clamshell iBook nicht wirklich zu empfehlen ist.
     
  14. Burn

    Burn Stechapfel

    Dabei seit:
    20.04.06
    Beiträge:
    158
    der Datenaustausch von win auf os x oder umgekert ist echt kein problem.
    Die .doc Dateien lassen sich einfach hin und her schieben. Hat man als Daten
    die von beiden Systemen erkannt werden ist es nicht das Ding wie z.B. .jpg
    .mpeg usw. das Problem sind eher Programme die es nur für Windows gibt
    oder nur für Mac. Informiere dich einfach ob du ausser Office noch andere
    Programme brauchst. Ich selber bin von Win auf Mac gewechselt obwohl
    ich im CAD Bereich tätig bin, der meiner Meinung nach noch von Win stärker
    besetzt ist. Ich habe es aber nie bereut, weil einfach alle funktioniert was ich von
    Win so nicht gewohnt war ;).

    ciao

    Burn
     
  15. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Das ist wieder mein Stichwort.

    Wenn es nur um die Bearbeitung von Word Dokumenten geht (ohne Makros) kannst du auch ein schönes Clamshell Ibook nehmen, das 366er oder 466er Modell mit Firewire und mindestens 320 MB RAM, OSX 10.3 draufspielen.
    Die passende Software für das Clamshell ist Microsoft Office 2001 für den Mac (Office 2004 ist auf diesem Modell langsamer und natürlich auch teurer), bekommst du günstig gebraucht (z.B. Ebay). Wenn die Formatierungen nicht zu kompliziert sind müsste das gut klappen - ein Praxistest wäre da hilfreich.
    Mit einem USB Stick kannst du problemlos die Daten zwischen Windows PC in der Schule und dem Clamshell ibook hin und her schaufeln.
    Es gibt auch freie Textverarbeitungsprogramme wie Abiword. die sowohl unter Windows als auch unter MAC OSX laufen und Microsoft DOC Dateien verarbeiten können.
     
  16. misshobbit

    misshobbit Gloster

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    63
    vielen dank für eure antworten :)
    jetzt muss ich nur noch ein preislich schönes iBook finden *gg*
     

Diese Seite empfehlen