1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ibook trotz 1,5 GB RAM nicht merklich schneller

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von cellardoor, 01.03.07.

  1. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Hallo!

    Habe in meinem iBook einen 1GB Riegel eingebaut, vorher waren 512 drin und somit habe ich jetzt 1.5 GB. Ich bin aber total enttäuscht, da mein ibook nicht wesentlich schneller arbeitet als vorher, obwohl System den Riegel erkannt hat. Ich habe das Gefühl, dass alles gleich geblieben ist, die Programme Starten gleich schnell, arbeiten gleich schnell und das System bootet auch gleich schnell wie vorher...
     
    #1 cellardoor, 01.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.07
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    wieso sollte es auch schneller arbeiten - die CPU und das Mainboard sind doch genau dieselben wie vorher

    das Einzige was besser wird, sind Programmwechsel bei mehreren geöffneten Programmen, da weniger auf die Festplatte aus dem RAM ausgelagert wird - und Spiele und aufwändige Software hat mehr Platz im RAM - da könnte es leichte Performancegewinne geben

    für das Booten werden ja die 512 MB nicht ausgereizt
    somit wird man da nichts merken können
     
  3. Sam Malone

    Sam Malone Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    90
    Hallo,
    am meisten wirst du von der Aufrüstung beim arbeiten mit Word oder OpenOffice merken.
     
  4. dpetri

    dpetri Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    104
    Schau Dir das hier mal an: KLICK!
    Da kannst Du sehr gut sehen, wieviel RAM Dein Mac überhaupt nutzt... :)
     
  5. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    1. bzgl. der Software "Do I Need More Memory? - 1.0b2": der RAM schon drin

    2. geht das auch mit der AktivitätsAnzeige von OSX
     
  6. mic

    mic Gala

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    51
    Die Festplatte ist auch nicht die schnellste mit 4200 U/Min. Ich denke mit ner flotten Platte mit 5400 U/Min würde das iBook ein gutes Stück schneller werden,gerade beim Starten von Anwendungen und vom System sowie beim Kopieren von Daten.
     
  7. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Danke für eure Tipps und Anregungen. Ich bin ganz naiv davon ausgegangen, dass sich einiges tut. Ich habe mir gedacht, dass dem Prozessor viel Arbeit weggenommen wird, da er nicht mehr die Daten auf die Festplatte schreiben muss, wenn der RAM voll ist und da bekannterweise der Bus bei RAM viel schneller ist, dachte ich mir schnell ist gut. Die Software ist übrigens cool. Ich nutze momentan ca. 1GB, wenn ich meine Programme laufen habe. Im Grunde genommen hätten auch 512 mehr gereicht.
     
  8. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    also auf unserem iBook laufen meist mehrere Programme (Mail, Adium, Flock, iPhoto, Imagewell ...) und da kommt es häufig vor, dass man warten muss, bis ein Programmwechsel vollzogen ist
     
  9. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Also, ich habe doch noch was gemerkt. Es ist wirklich verdammt schnelle, wenn ein Programm größere Datenmengen abladen muss. Ich habe rechtschreibe Plugin Plugin für Firefox. Wurde früher etwas rot angezeigt, so klickte ich drauf und musste mindestens !!1 Minute!! warten, bis die vorgeschlagenen Wörter zu sehen waren. Jetzt sind bei einem Klick schon da. Also hat es sich - nicht nur deswegen - gelohnt :)
     

Diese Seite empfehlen