1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ibook startet nicht! Hilfe!!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von thomas_f, 07.06.06.

  1. thomas_f

    thomas_f Jonagold

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    23
    Hab mich vorhin ins internet eingewählt per modem und dann kam auf einmal ein bildschirm mit breiten und schmalen streifen senkrecht auf dem Bildschirm. anschließend ging das book aus. nun kann ich es nichmehr einschalten. wenn ich den startknopf drücke, dann hört man das geräusch vom laufwerk aber weiter passiert nix. er geht nicht weiter an (ich glaub der geht auch gleich wieder aus) da passiert garnix. wenn ich die f6 drücke und den startknopf, dann blinkt diese kurz auf. muss noch dazu sagen, dass ich an der tastatur rumgespielt hab, als sich das book per modem eingewählt hat. (weils immer so lange dauert mit modem! :-[ hab die tastatur halt an den beiden entriegelungen angefasst und hochgenommen - kann das dadurch passiert sein?
    Was kann ich machen????
    Bitte um schnelle Hilfe!

    Gruß Thomas
     
  2. Cryobit

    Cryobit Gast

    hmm dann ist das wohl wieder eins.
    Die g3 serie hat probs mit dem logicbord genauer gesagt mit der Grafik cpu.
    schaue mal bei apple nach ob deine Ibook seriennummer in das austauschprogramm fällt dann bekommst du ohne große Probleme dein Logicbord ersetzt.
    auch wenn du keine garantie mehr hast.

    Gruß Cryo
     
  3. thomas_f

    thomas_f Jonagold

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    23
    is ein g4!

    Hi, also das Problem is nur, dass es ein G4 800MHz ist!! Das is kein G3 - is also auch nich im austauschprogramm!
    Also der macht garnix, das laufwerk geht für ne sekunde an und dann is wieder still, nix, kein geräusch vom lifter - einfach nix! geht gleich wieder aus.
    Is das wirklich das logicboard? Ich dachte da fährt der wieder hoch und dann zeigt sich da was mit der grafik, oder! kann das nich irgend n spannnungsfehler sein? der kommt ja garnich dazu, irgendetwas zu laden! Keine ahnung, war heut auch schon bei vobis, aber die ham den nur mit großen augen angeguckt und mit den axeln gezuckt!
     
  4. civi

    civi Gast

    Ich sage ja!
    Da hast du die alleinige Schuld.
    Wie gewaltsam bist du denn dabei mit dem ibook umgegangen?
    Schau mal, ob du bei dieser bescheuerten und dämlichen Aktion vielleicht:
    - die Airport Extreme Karte gelockert
    - den RAM gelockert
    - das Tastaturfolienkabel

    gelockert hast.
     
  5. Appler

    Appler Gast

    denke ich auch, wenn die tastaur nicht richtig sitzt, startet das Ding eventuell nicht richtig, genauso ist das bei Airport! Aber vorallem wenn der Ram nicht richtig sitzt gibts Probleme!!
    Anscheinend gibt es mit den G4 800ern genauso viele Probleme wie mit dem G3s, ich kenne noch ein paar mit ihren G4 800ern,die haben auch Grafik-Probleme, aber manchmal repariert das Apple bei G4s auch auf das LRBE, wenn du Glück hast ;) .

    Gruß! (wenn alles nicht klappt, versuch mal von einer anderen platte zu booten)
     
  6. thomas_f

    thomas_f Jonagold

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    23
    bin doch nich gewaltsam!

    ja das kam natürlich wieder so rüber, als wenn ich das ibook hätte fallen lassen!!!!
    Quatsch. hab halt nur nachgeguckt - ob der da mal wieder geputzt werden könnte. aber nix weiter. da is doch nur so ein kontakt oben in der mitte der tastatur und ich wollte wissen ob der was damit zu tun haben könnte, dass der gleich ausgegangen ist.
    kann das auch die platte sein? nach dem geräusch vom laufwerk dreht die platte an und geht dann sofort wieder aus. hört sich an, als wenn man ihn durch das 4sek lange drücken aufn powerknopf ausmacht. und danach is dann halt wieder schluss. habe vor 4 wochen nämlich ne neue platte einbauen lassen! Kann das an der platte liegen?
     
  7. Appler

    Appler Gast

    Hallo!

    wenn Streifen im Display waren, klingt das Eindeutig nach Logicboardfehler. Ich weiß, das ist Scheiße, aber du könntest es selber beheben, mit dem hier vielleicht >>KLICKE HIER<<
     
  8. civi

    civi Gast

    hört doch endlich mit dem Logicboardfehler auf!

    Es war Selbstverschulden. Da muss irgendetwas bei der Tastauraktion kaputt gegangen sein.
    Ich denke, dass irgendwo im ibook ein Kabel oder Kontakt locker ist.
    Du hattest ja auch vorher die HD gewechselt. Da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das Anheben der Tastatur den entscheidenden Ruck gegebenhat, um einen Kontakt zu lösen.
    Also, ibook komplett auseinander nehmen, alle Stecker und Kontakte prüfen und wieder gewissenhaft zusammenbauen.
     

Diese Seite empfehlen