1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook oder Powerbook?? -Kaufberatung-

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von revo, 15.11.05.

  1. revo

    revo Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    10
    Moin ich bin neu hier und das wärs dann auch schon über meine person ;)

    Also folgende Situation ---> Alter (win)PC ---> neuer Computer ---> brauche aus beruf. gründen was fürs filmeschneiden (erstmal iMovie wenn ich mal zuviel Geld habe Final Cut) ---> Mein Fragen Katalog:

    1. Kann man auf einem iBook Filmeschneiden ode ist das wie auf einem PC - pure Qual?? (wenn nicht auf einen Powerbook)

    2.Man könnte das ibook ja auf die Mindestanforderung für Final Cut bringen nur nicht die
    1. Die Festplatte, da dachte ich aber eine externe zu holen die kann ich dann auch noch für andere Sachen benutzen aber kann ich alle Externen verwenden oder müssen es welche aus dem Aplestore sein?

    2. Die Grafikkarte, kann ich (oder jemand mit qualifikation) in einem iBook eine bessere Grafikkarte ( 128 MB: NVIDIA GeForce FX 6800 Ultra DDL oder 6800 GT DDL (NV40), ATI Mobility Radeon 9700 (RV M11), ATI Radeon 9800 Pro (R350) oder 9800 XT (R360)) nachträglich einbauen??

    3. Was würdet ihr mir jetzt empfehlen? außer Filmeschneiden müsste das iBook keine schwere Arbeit verrichten (Spiele). Ob es denn unbedingt ein Notebook sein muss? ja weil ich schon ewig von einem Träume und denn wunsch nur sehr schwer unterdrücken kann :) (aja ihr habts wahrscheinlich gemerkt ich muss so billig wie möglich dabei wegkommen *insportmonaischiel*)

    4. Kann man in Deutschland eigentlich Macintosh Äpfel kaufen?? wollte mal einen sehen und ganz aufessen :p

    5. Gibt man seinen Macs spitznamen?

    So ihr könnt mich jetzt zerreissen ;)
    Danke schonmal für Antworten
     
  2. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Ich nehme die letzten Fragen mal nichto sooo ernst, aber..

    1. Ich empfehle dir ein 15" oder 17" PB. Wenn du dir ein 12" PB kaufen willst macht es für's Filme schneiden nicht viel Unterschied zum iBook. Wichtig: min. 1Gb Ram!!

    2. Die externe Festplatte auf jeden Fall kaufen, am besten eine 3,5" mit gehörig Umdrehungen und FireWire 800 ODER beim 15" bzw. 17" Powerbook die 100(oder war's 120)GB Platte mit 7200U/s.

    3.Eine bessere GraKa im Notebook geht leider nicht. Allerdings ist diese nicht so wichtig für's Cutten wenn du nicht mit Shake oder dgl. Animationen erstellen willst oder Großartige bildeffekte einfügen willst.

    Ich empfehle dir trotzdem ein 15" PB mit der besseren HDD und 2GB Ram.
    Dann wirst du auch mir Final Cut Spaß haben. Was ich auch empfehlen möchte:

    Unbedingt ein Notebook. Mein PB ist zwar nur 12" aber ich arbeite lieber darauf als auf einem Desktop... ;)
     
  3. ja macs gibts auch in deutschland
    am Besten mal bei Gravis vorbeischaun, die haben in vielen großen Städten Filialen, in denen normalerweise alle macs zu Testzwecken rumstehen
    externe festplatte sollte eigentlich jede gehen, empfehlen würde ich aber eine firewire platte, da man nur unter firewire und nicht mit usb2 sein system von der externen starten kann
    grafikkarten lassen sich bei notebooks eigentlich so gut wie nie austauschen
    solltest du dir aber überlegen irgendwann mal einen größeren monitor zu kaufen empfiehlt sich allerdings ein powerbook, da die ibooks nur einen vga ausgang haben
    ich hab mein pb z.B jetzt ein Jahr und erst letzte woche konnte ich mir ein 20" acd leisten ... mit einem ibook wäre ich jetzt nicht so glücklich :)
    wenn du nicht so viel unterwegs bist empfiehlt sich fürs kleine geld auch ein neuer 17" imac oder ein "alter" 20" imac
    wenn du student/lehrer bist am Besten bei macatcampus bzw. macatschool einkaufen
    dort ist die apple hardware und auch final cut nochmal ein stück billiger als im apple edu store
     
  4. revo

    revo Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    10
    Kurze Frage dazu (fang ich eigentlich an zu nerven :D ) :
    Meinst weil es wegen der Bildschirmgröße keinen Unterschied macht (da hätt ich nemlich noch einen) oder wegen der Grafikkarte (weil der 15" geht schon hart ein mein Budget o_O). Oder könnte es passieren das Apple ihre PB bis Januar vllt. nochmal updaten, eigentlich ja nicht.
     
    #4 revo, 15.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.05
  5. davek

    davek Gast

    also ob apple seine powerbooks im januar updatet....... o_O, keine ahnung, laut gerüchten soll es so sein, das die ersten intel macs kommen werden, also früher als geplant. ob das jetzt stimmt, werden wir ja dann im januar erfahren.
    ich weiss aber nicht wie geschickt das wäre sich gleich ein intel mac zu kaufen, die powerbooks hatten am anfang so ihre kindekrankheiten, was bei den neuen intel macs - so denke ich - nicht anders sein wird.
    die aktuellen powerbooks sind ja genial, und man muss sich einfach immer wieder die fragen stellen was man damit machen möchte. weil ich denke wenn man jetzt kauft, ist dies sicherlich eine gute entscheidung. gleich bei den ersten intel macs zuschlagen, ist nicht gerade so gut, da würde ich eher abwarten und das ganze ein bisschen verfolgen ;)!
     
  6. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Also ich denke auch das dir am besten ein PowerBook dienen würde. Erstens wegen der besseren Grafikkarte und auch wegen der Funktion ein zweites Display anzuschliessen und dieses nicht nur zu spiegeln.

    Ok ok ich hab die Funktion an meinem iBook freigeschaltet . . . aber Digitale Displays sind da immer noch nicht drin und nur 32 MB VRAM . . . sind für Videobearbeitung sicher nicht das beste.

    Die Grafikkarten der iBook und PowerBook sind fest auf der Platine und ich denke keiner wird dir da helfen können und wollen.

    Und das hier sind schon gravierende Unterschiede:

    PowerBook:

    15,2" TFT-Breitformat-Bildschirm
    mit 1440 x 960 Auflösung
    1,67GHz PowerPC G4 Prozessor
    512MB Arbeitsspeicher
    (PC2-4200 DDR)
    80GB Festplatte mit 5400 U/Min.
    8x SuperDrive Laufwerk mit Einzug
    (DVD±RW/CD-RW, DVD+R
    Double Layer)
    ATI Mobility Radeon 9700 Grafikkarte mit 128MB DDR Speicher
    Beleuchtete Tastatur mit normal großen Tasten
    Gigabit Ethernet
    USB 2.0 und FireWire 400 & 800
    100 GB Festplatte mit 7200 U/Min. optional

    iBook:

    1,42GHz PowerPC G4
    512KB L2 Cache (bei 1,42GHz)
    512MB DDR333 SDRAM
    14,1" TFT-Bildschirm
    Auflösung von 1024 x 768 Pixeln
    ATI Mobility Radeon 9550
    32MB DDR-Videospeicher
    60GB Ultra-ATA-Laufwerk
    DVD±RW/CD-RW-Laufwerk
    AirPort Extreme integriert
    Bluetooth 2.0+EDR
    Trackpad mit Blätterfunktion
    Sudden Motion Sensor

    Entscheiden musst du natürlich selber aber . . . nun ja.
     
  7. macmatic

    macmatic James Grieve

    Dabei seit:
    17.09.04
    Beiträge:
    132
    Moinse.

    Ich fasse mich mal kurz. Argumente gab es schon genug richtige hier.

    iBook: für dich definitiv nicht. Bildschirmauflösung und Leistung der Festplatten sind ungeeignet für dein Vorhaben.

    Für Dich:
    PowerBook mit 15 oder 17 Zoll (je nach Bildschirmwunsch-denk an den Platzbedarf der Programme) und dann evtl. für dich eine 7200er 100GB Platte (bringt viel Leistung - aber bestimmt mit dem Nachteil Stromverbrauch und Lautstärke). RAM: 2 GB

    Was anderes ist schlichtweg Quatsch für dich. Evtl. ja ein 12" PowerBook mit externem Bildschirm. Aber du willst ja offensichtlich gänzlich auf einen mobilen Rechner "switchen".

    Gruß, Andre
     

Diese Seite empfehlen