1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ibook/Macbook + Spiele?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kaltmacher, 22.03.07.

  1. Kaltmacher

    Kaltmacher Elstar

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    73
    Ich grüße,

    den Gedanken mir einen Mac zu kaufen habe ich noch nicht verdrängt. Leider bin ich wieder ein wenig der Spieleversuchung verfallen und habe mir LiveForSpeed zugelegt. Einfach göttlich. :)

    Nun wollt ich mal fragen ob man sowas auch auf dem Ibook/macbook installieren/portieren/wasauchimmer machen kann oder ob ihm da die Puste ausgeht?

    gruß kM
     
  2. Chamäleo

    Chamäleo Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    310
    check dir besser ein macbook pro, damit solltest du keine probs haben.
     
  3. Kaltmacher

    Kaltmacher Elstar

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    73
    Kann man es denn nun portieren?
     
  4. Chamäleo

    Chamäleo Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    310
    wenn es eine reine windows anwendung ist dann nein. man hat aber immer noch die möglichkeit windows xp ( vista ) via boot camp auf eine 2. partition zu installieren und hat dann eben ein kompl. eigenständiges win-system, von dort aus kannst du es dann zocken wie von jedem anderen rechner auch.
     
  5. Kaltmacher

    Kaltmacher Elstar

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    73
    Na das ist ja nicht der Sinn der Sache. Weil wenn ich mir schon einen Mac zulege, dann vertick ich dafür meinen PC und damit auch Windows. Mag ja davon wegkommen. :)
     
  6. GuitarCrack

    GuitarCrack Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    192
    Du brauchst wohl eine mac-Version des Spiels, wenn du von Windows wegkommen willst. Davon abgesehen, soll die im Macbook verwendete Grafik für Spiele nicht so geeignet sein, aber da sind die Anforderungen und Geschmäcker verschieden..
     
  7. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    LfS hat unter Linux sehr gute Ergebnisse unter Wine geliefert und war auch sehr gut spielbar. Stellt sich nur die Frage was aus der OS X Version von Wine wurde? Sollte das nicht mal kommen?
    Damit sollte dann eigentlich *mutmaß* ein LfS unter OS X laufen.
     
  8. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ähnlich wie Cedega ist auch Crossover ein Ableger von Wine.
     
  9. abu

    abu Gast

    Darwine war auch mal ein Projekt (gibts das noch???). Unter OSX ist Crossover aber noch nicht wirklich zu empfehlen - soll wohl lange noch nicht so weit wie Wine unter Linux sein und nur eine Hand voll Programme unterstützen.

    Wenn du von Win weg willst kannst du dir ja auch noch ein Linux + Wine installieren :-D

    Aber echt mal - ich will auch von Windows weg weil ich keine Lust mehr darauf hab. Aber als Spiele-OS ist es nun mal unangefochten und deswegen würde es bei mir auch bleiben - zum konstruktiv arbeiten nehm ich jetzt schon seit einem halben Jahr mein Powerbook - aber was Spiele und son Spaß angeht ists mir dann eigentlich egal wie mein Zweit-System läuft - wenns nich mehr geht wirds schnell neu aufgesetzt und damit hat sichs.

    Der Grund warum ich keine Lust mehr auf Windows hab ist das ich ständig damit beschäftigt bin mein System zu reparieren damit ich weiterarbeiten kann.
     
  10. Kaltmacher

    Kaltmacher Elstar

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    73
    ...und das man in den meisten Fällen darauf angewiesen ist sich für kommende Anwendungen ein neues "Update" oder gar eine ganz neue Version zuzulegen. o_O

    Mein Problem ist folgendes: ich spiele zwar öfters, jedoch dann auch nur 1 bis maximal 3 unterschiedliche Games. Leider gibt es GENAU DIE NICHT für Mac. :(
    Darum wäre eine Art Emulator o.ä. wirklich von Vorteil. Weil die Grafik vom Powerbook würde sogar langen um BF2 usw. zu daddln. Hmm...
     

Diese Seite empfehlen