1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ibook +.mac oder ipod

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Apfelkopf, 10.10.05.

  1. Apfelkopf

    Apfelkopf Cox Orange

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    99
    Hi ich bin Student und habe ein ibook, und bin unentschlossen ob ich die 99€ für .mac Mitgliedschaft oder einen Ipod Nano oder Ipod kaufen soll um Daten zu sichern. Da ich ja schon ein ibook hab hab ich meine Daten überall dabei, was gegen .mac spricht und für nen ipod. und welchen Ipod dann Nano oder Normal

    Was würdet ihr machen?

    Danke für eure Kaufargumente
     
  2. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Es hängt davon ab was du eigeltich willst. Willst du deinen Speicherplatz mit Musikhören kombinieren nimm den iPod. Willst du aber nur Daten speichern nimm die .mac Mitgliedschaft.
    Allerdings bietet keine der beiden Varianten wirklich viel Platz zum ablegen von Daten. Deshalb würde ich dir wenn schon eine Externe Festplatte empfehlen. Es gibt ja schin Festplatten, die du einstecken kannst und trotzdem ca 80 GB Platz bieten.

    chsz
     
  3. da_danny

    da_danny Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.05
    Beiträge:
    179
    Hallo,

    Ich denke wenn du nur Daten sichern möchtest ist der iPod eher die flasche Entscheidung da es ja ein "mp3 Player" ist.
    Mit .mac kenne ich mich nicht aus, ich würde mir jedoch zum Daten sichern einen externe Festplatte kaufen weil man da nicht an eine Internetanbindung gebunden ist so wie bei .mac.
    Einen mobile Festplatte würde ich z.B. Lacie kaufen die haben ein gutes Design und sind auch von der Qualität her gut.
    Und wenn du eben auch mal ganz gerne unterwegs Musik hörst ist der iPod ein guter Begleiter, ich habe zumindestens immer gute Erfahrungen mit ihm gemacht. Habe den iPod mini würde aber wenn ich mich nochmal entscheiden könnte den nano nehmen weil der einen Flash-speicher hat und kleiner ist.
    Also ich würde einen iPod nehmen und nicht .mac.
    Grüße
    da_danny
     
  4. supermario

    supermario Gast

    zum daten sichern sind beide nur bedingt nutzbar, wobei der ipod je nach größe (festplatte) noch am ehsten zu empfehlen ist...
    eine .mac mitgliedschaft ist eher etwas um mehrere rechner zu syncen und webspace für bildergalerien oder ähnlichem.
    daten sichert man eigentlich auf ganz "normalen" festplatten und wenn sie besonders schön und teuer sein soll, dann kauf dir eine im alu oder acryl design. es gibt inzwischen ja genug hersteller die mackompatible (in sachen design) herstellen.
     
  5. Apfelkopf

    Apfelkopf Cox Orange

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    99
    Möchte halt ne @mac.com Email Adresse aber 99€ sind scho teuer und nen ipod kauf ich mir mit dem Weichnachtsgeld, denn zwischen 230 euro für nano und 270 für ipod normal kaufste doch lieber den normalen
     
  6. t0pf

    t0pf Gast

    Hi,

    aber warum muss es @mac.com sein? So toll ist das auch nit. Und die 1 GB für Daten sind auch nichts.. Das reicht für nen paar Textdokumente nicht aber für all deine Daten... Und du ahst auch nur das Adressbuch online und nichtmal Kalendar (dann würd ich das auch kaufen). Und da du dein iBook sowieso immer dabei hast, brauchst du die Daten nicht noch online, oder?
     
  7. Apfelkopf

    Apfelkopf Cox Orange

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    99
    Aber nen ipod lohnt schon für parties und meine Mukke und sowieso geht er auch als Externe 20GB Festplatte
     

Diese Seite empfehlen