1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook G4 zeigt keinen freien Platz mehr :-(

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Vicky, 10.10.05.

  1. Vicky

    Vicky Gast

    Hallo zusammen. Ich hoffe ihr koennt mir bei diesem Problem helfen. Ich hab eines dieser neuen G4 iBooks gekauft. Es laeuft auch alles bestens, doch nun wurde meine Begeisterung etwas geschmaelert. Meine Festplatte zeigt 0 freien Speicher an. Nach dem ich meine Musik drauf hatte waren noch 8 GB frei, dann habe ich 4 Filme in den Urlaub mitgenommen, da waren noch 560 MB frei. Dann fiel die Anzeige auf 0 und ich bekam bei allen Programmen Fehlermeldungen und die Einstellungen konnten nicht mehr gespeichert werden. Ich habe Nanosaur und MarbleBlast Gold (2 vorinstallierte Spiele) und Filme in der Groesse von 6 GB geloescht. Nichts hat sich geaendert ! :( Es zeigt 0KB freien Speicher an. FileVault laesst sich nicht mehr deaktivieren weil es 2.6 GB benoetigt, das Festplattendienstprogramm verweigert auch seine Dienste. Was soll ich tun ??? Bitte helft mir.

    Vielen Dank im Voraus fuer eure Unterstuetzung
     
  2. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hallo,

    hast du den Papierkorb auch entleert?

    mfg pi26
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    War auch so mein Gedanke o_O. Dateien nicht nur löschen, sondern auch den Papierkorb leeren (Strg-Apfel-Rückschritt(Pfeil nach links)). Wenn Du das schon gemacht hast, schau mal, ob Du irgendwo eine zweite Festplatte leihweise herbekommst, noch besser, kaufen, da man darauf auch toll Sicherungen machen kann ;).

    Erzähl, ob es das war,

    Gruß,
    Michael
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du Dich zwischenzeitlich (nach dem Löschen) mal ausgeloggt? Wenn ich mich recht entsinne, werden bei FileVault die Dateien erst nach dem Ausloggen (oder sogar erst beim nächsten Neustart) wirklich gelöscht. Oder man komprimiert das von FileVault benutzte sparse image mit dem 'hdiutil'-Befehl, siehe hier.
     
  5. Vicky

    Vicky Gast

    Vielen Dank fuer eure Antworten.
    Nach 4 Tagen mit 0 Speicherplatz hat heute FileVault nachgefragt ob es Platz freigeben soll. Nach einer halben Stunde hatte ich immerhin 4,4 Gb bekommen. Nun verlangt dieses "*@#!&^##%^" Programm aber 4097.6 Gb freien Speicher um deaktiviert zu werden. Wie schaffe ich es, FileVault manuell zur Freigabe zu bewegen oder es besser gleich zu deaktivieren ? Terminal meldet nur "compact failed-Resource ist belegt" beim hdiutil-befehl.
     
  6. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Du solltest dem Os X immer eine Menge Luft (Festplattenplatz) zum Atmen geben. Also trashe einfach ein paar Dateien und das Problem ist keines mehr. Ich hab imer minimum 15 % der Platte leer. Alles Andere kommt auf externe Platten.

    Gruß Schomo
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    da hat schomo recht. je voller die hd, desto langsamer und zickiger wird die kiste.
    der rechner lagert teilweise mit der zeit dateien in verwendung aus. dafür braucht der freien hdplatz.
    nach einem neustart (nach längerer zeit) habe ich so schnell mal wieder 1-2gb mehr frei.
     
  8. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Also hast Du den Papierkorb auch geleert? Ich meine, es ist schon eigenartig, dass, nachdem FileVault die Dateien freigegeben hat, Du wieder Plattenplatz hast, aber nicht soviel, wie Du eigentlich haben müsstest. Also nochmal. Datei löschen, dann ist sie zwar weg, aber immer noch da, und zwar im Papierkorb. Wenn Du den Papierkorb nicht regelmäßig "explizit" leerst, wird Dein Plattenplatz auch nicht mehr.

    Ausserdem, wenn Du solche mächtigen Aufgaben machst (Filme u.s.w.) dann solltest Du wirklich ernsthaft entweder über eine neue Platte nachdenken, oder Dir eine zweite Platte für USB/FireWire anschaffen, wie Schomo und groove-i.d ja auch raten. Irgendwie ist sie wohl ein wenig unterdimensioniert für Deine Aufgabenstellung ;)

    Gruß,
    Michael
     
  9. Vicky

    Vicky Gast

    Ich habe nun nach weiteren Platzfreigaben schon 9 GB erhalten. Also schon ein Viertel der Platte. Eine Externe Plattte habe ich auch schon gekauft. Aber eine mit Netzteil, weil mir gesagt wurde, das die Festplatte sonst ungeheuer viel Akku verbraucht. :( Und ich bin doch so stolz auf meine 4.5h iBook-Batterie :-D. Naja, es würde mich trotzdem wundernehmen wie ich FileVault loswerde. Ich werde mal bei Apple anfragen. Alles Gute noch :)
     
  10. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    herzlichen glückwunsch zur errungenschaft (9GB und pladde).
    mit einer externen mit netzteil bist Du prima beraten. sind fixer, energieversorgungsmäßig autark und für den täglichen gebrauch üblicher. mit dieser externen variante kannst Du später auch mal dirket von dieser platte arbeiten, also daten von dort aus schnell und zuverlässig abrufen, editieren und wieder sichern.
    musiker, und filmschneidearbeiten macht man gerne so. von der internen das programm lesen, von der externen die daten.
    geht fixer.
     
  11. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    und FileVault deaktiviert man bei der Systemeinstellungen -> Sicherheit -> FileVault deaktivieren :)

    meine beiden externen 2,5"-Festplatten fressen kaum Akku... also ich merk vielleicht, dass 20min fehlen. Aber so lange lass ich die auch nie am iBook dran.
    eine externe mit Netzteil ist auf jeden auch sehr gut um größere Backups zu machen etc.

    aber die kleinen mobilen 2,5" sind ideal für Filme, Musik etc., was man alles mit in den Urlaub nehmen will. *ich liebe es :-* *
     

Diese Seite empfehlen