1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ibook g4 stürzt ständig ab!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von lebiLL, 07.12.05.

  1. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    Hallo,

    hab ein G4-Ibook, 1,2 ghz, 512 MB ram, Mac osx 10.3.9

    Das Teil stürzt ständig ab und das völlig unabhängig von Auslastung. Mal läuft es 2 Wochen, ohne dass ich es neu boote und dann, wenn man an nix Böses denkt, bleibt es einfach hängen. Man kann noch nicht mal mehr die Maus bewegen und es hilft nur noch ausschalten.

    Habe das Book vor wenigen Wochen zu Gravis gebracht. Nach 2 Wochen warten haben sie mir dann mitgeteilt, dass sie keinen Defekt finden können.
    Also dachte ich mir, dass es nur am System liegen kann. Hab alle Daten gesichert, Osx neu raufgespielt und nach wenigen Stunden tauchte wieder das selbe Problem auf. Nachdem es abgestürzt ist, lässt es sich oft nicht neu booten, das braucht dann manchmal 10-15 Versuche, bis es klappt. Dann bekomme ich auch oft beim Starten Fehlermeldungen wie "Invalid Memory Access".

    Hat irgendjemand hier ein ähnliches Problem gehabt, bzw. hat jemand ne Idee, was das Problem sein könnte?

    Danke im Vorraus!
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    erst einmal: [​IMG]

    dann, wenn gravis schon nichts finden konnte wird ein hardware-check per install-disk wahrscheinlich auch zu keinem ergebnis führen, nehme ich mal an - wirst du aber wahrscheinlich auch schon gemacht haben....

    aber falls du noch weitere händler in der nähe hast, bring es doch mal zum nächsten, mal sehen was der sagt.

    viel erfolg!

    lg, andi
     
  3. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    hast du zusätzlichen speicher gekauft bzw eingebaut? falls ja mach den vll mal raus für ne woche bzw bis du weißt ob es nicht eventuell daran liegen könnte. falls es trotzdem abschmiert kannste den speicher natürlich wieder rein tun...wär nur ein ansatz
     
  4. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    ...Speicher ist original von Apple. Hardwaretest habe ich natürlich auch durchgeführt, alles in Ordnung.
     
  5. kvoecking

    kvoecking Jamba

    Dabei seit:
    03.05.04
    Beiträge:
    58
    Hi,

    bei dem PowerMac G4 meiner Kollegin, der auch ständig (alle 2-3 Stunden) abschmierte, half das nvram-Reset. Jetzt läuft das Teil wie geölt.

    Besten Gruß, Knud
     
  6. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    Hatte ich auch schon probiert.. keine Besserung!
     
  7. foodtek

    foodtek Gast

    Moin,

    ich würde das Ding nochmal zum Händler bringen. Sollte noch Anspruch auf Gewärhleistung bestehen, würde ich das Teil zurückgeben, vorrausgesetzt der 2. WErkstattaufenthalt bringt nichts. Übrigens kann man auch selber eine Frist setzen, bis wann der Fehler behoben sein sollte, denn 2. Wochen rumsuchen und nichts finden, ist schon etwas dreist.
    Der Nachweis, dass es sich um einen Defekt handelt, dürfte beim Absturz des Systems, nach Neuinstallation mit Recovery CD, ja wohl erbracht sein.

    mfg
     
  8. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    Jo, so werd ichs machen. Problem ist jetzt nur Folgendes: Habe das Book wenige Tage vor Ablauf der Garantie dort abgegeben. Die Apple-Garantie ist jetzt jedenfalls abgelaufen und ich habe nur noch nen Hardwareschutz von Gravis. Da ich aber das Gerät noch innerhalb der Garantie abgegeben habe und das ja nicht meine Schuld ist, dass die den Defekt nicht finden, kann ich das doch reklamieren und auf die Apple-Garantie zurückgreifen, oder? Kann ich denen jetzt sagen, dass ich es zurückgebe, falls die erneut keinen Fehler finden sollten?
    Dann warte ich jetzt nur noch darauf, dass das Teil wieder hängenbleibt und dann bring ich es in dem Zustand da hin und reklamiere.
    Vielen Dank für eure Tipps!
     
  9. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    "Invalid Memory Access"

    Riecht doch ein wenig nach einem Fehler im RAM . . . und deine Symptome lassen auch die Vermutung aufkeimen.

    Aus Erfahrung in meinem Job kann ich nur sagen das man dem Hardware Test nur immer bedingt trauen sollte. Wir testen da mit etwas anderen Tools . . .
     
  10. foodtek

    foodtek Gast

    @lebill
    Du kannst es auf jeden Fall noch über Garantie laufen lassen, wenn Du den Beleg vom 1. mal noch hast, wenn nicht ist es auch egal, da dann Gewährleistung von 24 Monate greift. Es ist ja eindeutig ein Fehler, der die Funktionsfähigkeit des Geräts völlig einschränkt. Es besteht somit Anrecht auf kostenlose Reparatur, wenn die ein zweites mal auch nichts bringt, besteht Anspruch auf Geld zurück oder Ersatzgerät. Und immer dran denken, nich auf lange Spielereien vom Händler einlassen.

    mfg
     
  11. thumax

    thumax Gast

    Das Problem ist eben nur der berühmte Vorführeffekt... o_O
    Wenn der Gravis-Dude das Book befingert, geht's wahrscheinlich einfach einwandfrei.
     

Diese Seite empfehlen