1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von keksmann, 27.05.06.

  1. keksmann

    keksmann Gast

    Hallo zusammen,
    habe jetzt ca 2 Stunden damit zugebracht hier im Forum eine Lösung auf mein Problem zu finden.
    Doch leider vergeblich -> darum poste ich jetzt mal eine Frage, die wie es scheint doch schon häufiger, allerdings noch nicht genauso gepostet wurde und worauf ich keine Antwort gefunden habe.
    ALSO...

    iBook G4 1.2G
    Wenn ich die Kiste einschalte (egal ob Akku oder Netzbetrieb), bleibt das Display schwarz (Die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich NICHT ein). Da Rom und Platte nicht mehr zuverlässig sind, lasse ich diese mal außen vor. Nach wenigen Minuten schaltet sich der Lüfter ein.
    Caps Lock Lämpchen leuchtet bzw läßt das leuchten beim drücken. Allerdings tut sich sonst gar nix. Akkuladefunktion scheint zu funktionieren, Lampe wird orange und Akku zeigt nach normaler Ladedauer auch wieder volle Leistung an.

    So, meine Frage: Ist das einer der bekannten Boardfehler (hab das hier nur in Verbindung mit den G3 iBooks gefunden), läßt sich da noch was retten bzw was würdet ihr mir noch raten?
    Ahso, Garantie ist abgelaufen.

    Dank und Gruß,
    keksmann
     
  2. substrobe

    substrobe Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    289
    schonmal versucht mit beigelegtem Kabel nen externen Monitor anzuschliessen?

    würde die Frage klären ob es vielleicht am internen Display liegt...
     
  3. keksmann

    keksmann Gast

    Hey, danke erst mal für die schnelle Antwort. Auf die Idee bin ich auch schon gekommen. Leider habe ich das Kabel nicht, da ich die Kiste gebraucht gekauft habe. Werde nächste Woche aber eins bekommen, dann teste ich das. Sonst noch irgendwelche Ideen, bzw sieht das nach dem bekannten Logicboardfehler aus?
     
  4. macfriendly

    macfriendly Braeburn

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    42
    Die Fehlerbeschreibung passt zu 100% auf einen Logic-Board-Fehler. Ein Kumpel von mir hatte erst kürzlich zwei von denen innerhalb von 6 Wochen. Es waren dieselben Anzeichen (auch die Caps-Lock-Taste verhielt sich genauso).

    Leider keine guten Nachrichten, wünsche trotzdem eine Gute Nacht
    > macfriendly
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Logicboard Fehler :(

    ps. Wenn ich ein iBook wäre und man mich als Kiste bezeichen würde hätt ich auch Lust mein LoBo abzuschalten ;) (Karma ist übertragbar)
     
  6. civi

    civi Gast

    Warum Logicboardfehler?
    Das klingt doch viel mehr nach einer kaputten Hintergrundbeleuchtung des Displays.


    keksmann, halt das Display des eingeschalteten ibooks in die Nähe einer Lampe. Kannst du etwas erkennen? Desktop, Buchstaben, Icons???

    Was bedeutet:
    ?
     
  7. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Haste Recht :) War ein weitverbreiteter Produktionsfehler bei der Serie.
     
  8. civi

    civi Gast

    Bei welcher Serie?
    Soll das heißen, dass gewisse Serien des ibook G4 mit 1,2GHz einen echten Prduktionsfehler haben?
    Ich kannte das nur von einigen ibook G3.
     
  9. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Da müßte ich nochmal bei meinem TechPro. nachfragen welche Ser.# davon betroffen waren. Wenn ich mich recht entsinne waren das die iBooks mit dem PowerPC 7447a Prozessor. Anfang 2004 1.0/1.2 GHz. Da gab es einige Ausfälle der Hintergrundgeleuchtung.
    Bei dem iBook G3 gabs das auch, hatte aber andere Fehlerquellen.
     

Diese Seite empfehlen