1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 - interne Festplatte wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von five, 05.09.07.

  1. five

    five Erdapfel

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    5
    hi!

    Hab seit ein paar Tagen ein iBook von meinem bekannten hier (G4 1.33ghz - 80GB hdd - 512mb RAM)

    Problem war dass das iBook das Startvolume nicht immer finden konnte (bei 8 von 10 Neustarts gabs den Ordner mit den Fragezeichen)

    Als erstes versuchte ich von der Tiger DVD die Platte zu reparieren - nur tauchte die Platte im DiskUtility erst beim 5ten DVD-Boot auch wirklich auf.
    Reparieren schlug mit einer Fehlermeldung fehl (konnte Festplatte nicht reparieren).
    Also versucht in den Single-User mode zu kommen und fsck probiert - klappte wunderbar - nur loeste das das Startvolume-Problem nicht.

    Da das iBook sowieso vollgemuellt war hab ichs gleich neu aufgesetzt ( auch wieder 2-3 mal gebootet damit die HDD im DiskUtility auftaucht ).
    Installation lief problemlos.

    Der erste Reboot klappte wieder nicht (Fragezeichen....) - also PRAM geloescht. Und siehe da... es bootet normal ins frische 10.4.

    Waehrend ich ihn die Updates herunterladen lies oeffnete ich den Finder und wollte auf einen Netzwerk-Server verbinden. Nach der Passwort-Abfrage blieb alles stehen... Nichts ging mehr... ausser einem Hard-Reboot.

    Seit diesem Hard-Reboot findet er die Platte gar nicht mehr...
    Hab mittlerweile ca. 50 mal neugestartet - PRAM resettet, apfel+x, etc... nichts...
    Weder im DiskUtility, noch normal beim hochfahren, nichtmal eine Linux LiveCD findet die HDD.

    Hab stundenlang im Netz gesucht was es sein koennte - aber nichts wirklich brauchbares gefunden.
    Meine Vermutung ist dass entweder die Platte hin ist oder dass vielleicht ein Controller am Board abgeraucht ist?

    Die Platte springt definitiv an - das fuehlt man (hoeren kann man sie nicht wirklich - nur minimal).

    Vielleicht weiss einer von euch Rat?
    Mich wundert es auch dass da eine 80GB Platte drinnen ist - afaik gibts doch kein iBook G4 das mit 80GB von haus aus ausgestattet ist oder? (Laut meinem bekannten wurde von ihm keine neue HDD eingebaut)

    Vielen Dank schonmal an alle die irgendwelche Ideen haben koennten :)
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du mal mit gedrückter Alt-Taste gebootet? Kannst Du dann das Startvolume auswählen?

    Und überhaupt: willkommen bei Apfeltalk! :)
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Guten Morgen und willkommen auf AT :)

    iBooks ließen sich auch via Build 2 Order mit 80GB ausstatten.

    Es kann sein, dass die HD "RIP" ist. Je nach dem wie stark die HD über die Jahre in Anspruch genommen worden ist, macht sie mechanisch schlapp. Das kann passieren. IBM ist da ein omnipresenter Kandidat für. Öfter zerschiesst es da die Boot-Treiber der HD. Die sind firmwareseitig schon auf der HD installiert. Die Treiber sind auf ganz bestimmten Sektoren der HD geschrieben und manchmal überschreibt der Installer des MacOS Teile dieser Boot-Sektoren, was dann solche Ausfälle hervor ruft.

    Selbstreperabel ist es wirklich nur bei sehr guten Kenntnissen von Speicherarchitektur mit zb. Drive Genius oder Data Rescue. Wenn Du wichtige Daten darauf hast würde ich sie zu einem Experten geben.

    :)
     
  4. five

    five Erdapfel

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    5
    Danke fuer die schnellen Antworten :)

    aaalso:

    jepp... - bringt nichts - HDD wird nicht erkannt

    mhhhhhhh - gut zu wissen :)
    die Platte ist eine WD - aber wie gesagt - sie gibt keine lauten Anzeichen von sich... nur die Sache mit den Boot-Treibern koennte das ganze erklaeren.

    Wichtige sachen sind nicht drauf....
    Werd mal am WE versuchen an eine andere 2.5" HDD zu kommen und die einzubauen...

    Sollte das auch nichts bringen wirds dann wohl oder uebel das Logic-Board bzw ein Controller da drauf sein oder?

    also danke nochmal!
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Wenn sich das iBook mit der SystemDVD starten lässt und die Installation ohne Probleme durchführte ist die HW in Ordnung. Einen Hardwaretest durchzuführen kann auch nicht schaden. Die DVD/CD sollte beiliegen.

    (Ich habe hier noch eine 40GB HD liegen. Wenn Du sie kurzfristig brauchst, kann ich sie dir zukommen lassen. Dann mal kurz eine PN an mich.)
     
  6. five

    five Erdapfel

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    5
    das war _die_ Idee! :)

    Error 2STF/1/4 - laut kurzer Google-Suche heissts die HD ist kaputt - gab allerdings auch einen Eintrag beim dems das Board war...

    Danke fuer das Angebot mit der HD - hab aber schon eine fuers WE ausgeliehn - mal sehn wie lang der Einbau dauern wird ;)
     
  7. E99

    E99 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    536
    Da kann ich nur zustimmen, dass was du uns nämlich übers iBook erzählt hast, klingt wirklich nach einer ruinierten Festplatte.
     
  8. five

    five Erdapfel

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    5
    etwas macht mich jetzt allerdings stutzig....
    durch stetiges, etwas festeres druecken auf den linken bereich neben dem trackpad findet er die HD wieder!

    wird losgelassen friert alles ein bzw ist die HD wieder weg.

    das komische ist dass das ja eigentlich der grafik-fehler bug ist. hab allerdings keine grafikfehler oder sonstiges....
    oder liegt die festplatte im gleichen bereich? evtl sind die kabel bissl locker?

    hmmm... alles sehr merkwuerdig
     
  9. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
  10. five

    five Erdapfel

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    5
    heh jepp und haende abgehackt kriegen wenn danach was kaputt ist :D

    aber egal.. viel schlechter kanns ja nicht fuer den besitzer werden ;)
    werd mich melden wenn ich mehr weiß!

    danke fuer die tipps und die hilfe!
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ja, die Platte liegt beim iBook "in der linken unteren Ecke" neben dem Trackpad. Es kann sein, dass sich der Stecker auf dem Mainboard gelöst hat. Sieht im Foto so aus (aus diesem meinem Thread), der Stecker unter dem hellen Klebstreifen:
    [​IMG]
    [​IMG]
    (Unterseite des Logic Boards)
     
  12. E99

    E99 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    536
    Wird wohl wirklich irgendetwas mit der HD nicht stimmen, den die Festplatte befindet sich links neben dem Trackpad.
     
  13. E99

    E99 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    536
    Uch, da war der Quarx wohl ein bisschen schneller als ich, mit dem Beitrag
     

Diese Seite empfehlen