1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 friert ein - Logicboard?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von swick, 16.09.07.

  1. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Hallo zusammen,

    mein IBook G4 friert seit neustem öfters ein. Zuerst setzt das WLAN (auch das Touchpad) aus, dann der Rest. Manchmal alles zusammen. Beim Neustart ist manchmal das WLAN Symbol nicht in der Leiste. Meistens funktioniert das iBook jedoch nach 1-2 Neustarts wieder für 5-100 Minuten. Ist sehr unterschiedlich.

    Ich betreibe das iBook manchmal an einem 19" Monitor (mit ScreenSpanningDoctor).

    Hardware-Übersicht:

    Computername: iBook G4
    Computermodell: PowerBook6,7
    CPU-Typ: PowerPC G4 (1.1)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1.33 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 512 KB
    Speicher: 1.5 GB
    Busgeschwindigkeit: 133 MHz
    Boot-ROM-Version: 4.9.3f0


    Erliegt mein iBook ERNEUT einen Logicboard Fehler? Ich hatte es nämlich (vor Ablauf der Garantiezeit) schon mal in Reparatur gegeben.

    Kann ich das repareiren? Wie teuer wird das ca.?


    Grüße
    Stefan
     
  2. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Übrigens: Das iBook startet seltsamer Weise mit schwarzem Bildschirm!
     
  3. Ramon87

    Ramon87 Gast

    Eigentlich ist dein iBook nicht mehr von dem Serienfehler betroffen, da das DC-In Kabel nicht mehr über einen bestimmten Chip geführt wurde, aber probiere dennoch das Book mit Druck links neben dem Touchpad zu starten.... vllt hilfts ja...
     

Diese Seite empfehlen