1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ibook g4: externe festplatte wird nicht erkannt!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von 1raumwhg, 14.11.06.

  1. 1raumwhg

    1raumwhg Gast

    Ich habe nun schon das ganze Forum durchsucht, und hoffe, dass ich hier richtig bin!

    leider bin ich nicht in der priveligierten lage, immer einen mac nutzen zu können, und so beschränkt sich mein wissen leider eher auf win-rechner.

    folgendes problem habe ich: ich sitze an einem mac-notebook mit os x und hatte vorgestern meine mit fat32 ausgestattete 300 gb grosse western digital WD 3000 in einem externen laufwerk (3,5") mit stromspeisung per usb angeschlossen. Da wurde die platte ohne probleme erkannt, ich konnte auch videos von der platte abspielen und office-dateien öffnen.

    Nun aber wird die platte einfach nicht mehr erkannt, erscheint nicht mehr in der liste oder auf dem bildschirm. Da sich auf der Platte für meine Arbeit wichtige Dateine befinden, wäre es super, wenn mir jemand helfen könnte, das problem zu beheben.

    ich habe alle usb-anschlüsse ausprobiert und auch neu gestartet. In der zwischenzeit wurde der "macam"-treiber für eine usb-webcam installiert, die auch einwandfrei funktioniert.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hast Du mal geschaut, ob die Festplatte im Festplattendienstprogramm angezeigt wird?
     
  3. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Wahrscheinlich liefert der USB am Mac nicht genug Saft, sodass du ein Netzteil an die externe Festplatte anschliessen solltest.
     
  4. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    Ich hoffe, das hat er, wenn ich "...Laufwerk mit Spromspeisung per USB" durch einen Beistrich ergänze, lese ich heraus, dass er ein Laufwerk mit Stromspeisung am USB Port angeschlossen hat.

    Sonst halte ich es für fast ausgeschlossen, dass der USB Port genug Saft liefert, eine 3,5" Festplatte zu bedienen. Und wenn doch, ist er beim ersten Versuch vielleicht abgeraucht...
     
  5. nalpnatnar

    nalpnatnar Granny Smith

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    13
    Ich hatte auch Probleme beim mounten meiner externen Platte(allerdings mit Stromversorgung). Ich hatte anfangs noch eine kleine NTFS-Partition drauf. Oft wurde die Platte erkannt...oft aber auch nicht. Jetzt hab ich nur noch FAT32-Partitionen. Die Platte wird nun immer erkannt, aber es dauert oft ein wenig (sind ja auch 320gig)...
     

Diese Seite empfehlen