1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook G4 800...Spielzeug oder Arbeitstier?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Appler, 27.04.06.

  1. Appler

    Appler Gast

    Hallo!

    ich spiele stark mit den Gedankem mir ein iBook G4 800 mit 640Mb ram, 40 GB HD zu kaufen (gebraucht, 550€), wlan und OS X 10.3. ich bin kein Zocker ( und wenn nur auf meinem Nintendo DS ) und war noch nie ein Mac user, brauche aber ein zuverlässliges laptop mit dem ich ICQ betreiben und surfen kann. bisschen mucke hören und ein bisschen Musik abmischen kann. und noch word. powerpoimt und so flüsslig bedienenen kann. vll ein oder 2 spiele für unterwegs.

    Frage: lohnt es sich noch, ein 800 iBook zu kaufen und ist es noch relativ schnell? wird OS X 10.5 noch drauf laufen? ich habe nicht soo viel Geld (bin 14) aber bin begeistert von Mac.

    Gruß!
     
    #1 Appler, 27.04.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.04.06
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    kommt drauf an was Du damit machen willst.

    Also Internet, Office & Co wird wohl wunderbar funktionieren (etwas mehr RAM wäre nicht schlecht) Also dafür wird das dicke reichen.

    Ob 10.6 drauf laufen wird weiss man natürlich noch nicht. Erstmal muss 10.5 herauskommen.
     
  3. Appler

    Appler Gast

    sry, ich meinte natürlich OS X 10.5 :innocent:
     
  4. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    MOin!
    Ich habe das iBook G4 mit Tiger als "Unterwegsrechner". Für Office, Surfen, ICQ, Webdevelopment etc. reicht es völlig aus. Nun gut, verglichen mit meinem iMac G5 ist es kein Rennpferd -- aber ein gutmütiger kleiner Muli allemal. ;) Einfachere Photoshop-Aufgaben (z. B. für Webdesign) macht es klaglos und ältere Spiele wie Warcraft laufen auch noch flüssig drauf. Frage auf jeden Fall nach, ob das gebrauchte iBook noch ausreichend Akkukapazität hat. Meines ist nach knapp 300 Ladezyklen auf 70% der usrsprünglichen Leistung angekommen. Von ehemals 4 1/2 Stunden Laufzeit bleiben heute noch bestenfalls 3 1/2.

    @.holger: Mehr als 640 MB RAM passen in die Kiste nicht rein: 128 fest verlötet plus maximal ein 512er Riegel dazu.

    Gruß, Rainer.
     
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Das wusste ich nicht.... ich hab vermutet, das Book schluckt auch 1GB Riegel. Na ja.. man kann nicht alles wissen ;)
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Laut MacTracker müsste das iBook G4 800MHz auch 1GB-Riegel schlucken.
     
  7. Appler

    Appler Gast

    DANKE!

    laut Angabe läuft der Akku noch 3 std...das reicht für mich allemal...
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... und auch hochoffiziell laut Apple! Siehe hier, im iBook memory guide. ;)
    Da ist anscheinend MacTracker nicht ganz aktuell.
     
  9. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    Klar geht das, ich nutze mobil immer noch ein 900 MhZ G3 iBook. Da läuft MS Office, Photoshop Elements 4 etc. etc. einwandfrei drauf. Da du dir ein G4 iBook kaufen willst laufen die Multimediaanwendungen dank Altivec deutlich schneller als auf meinem G3.

    grüße,
    jürgen
     
  10. Appler

    Appler Gast

    Hallo!

    frage: was ist Altivec?? und kann man die 800Mhz auch hochtakten un wenn wie?!

    Gruß!
     
  11. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Das is ja supa :mad: Wenn das Book mehr als 640 MB RAM schluckt, war mein iBook-Handbuch schon bei der Auslieferung nicht mehr ganz aktuell und ich hätte von Anfang an mehr RAM eingebaut:
    "Der Arbeitsspeicher Ihres iBook kann durch die Installation eines 512MB DIMMs im RAM-Steckplatz auf maximal 640 MB erweitert werden." (Zitat aus meinem iBook G4 Handbuch, Anfang 2004 gekauft)

    Also @Appler: Soviel RAM wie möglich in die Kiste!!!

    Rainer! :)
     
  12. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Bevor ich das ellenlang erkläre KLICK.

    grüße,
    jürgen
     
  13. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Altivec: http://de.wikipedia.org/wiki/Altivec

    Und übertakten möchtest Du Dein iBook nicht, davon bin ich überzeugt! (Soviel zum Thema: "Bewahre den User vor dummen Aktionen"! Wenn das iBook unter Volllast etwas länger läuft, wird es durchaus warm. Diese Wärme leitet Apple über das Gehäuse und einen kleinen (meist stillstehenden) Lüfter ab. Glaube mir, um Deines Genitals willen willst Du nicht übertakten. ;) )
     
  14. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Genügend RAM und Dein G4 iBook wird Dich glücklich machen!

    H.
     
  15. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Apple kann ja zum Auslieferungszeitpunkt noch nicht wissen, welche Module überhaupt mal auf den Markt kommen werden. Die geben sich da immer recht konservativ, obwohl der Speichercontroller größere Module eventuell auch schluckt. Nachträglich werden dann auf der Apple-Homepage ggf. weitere Dokumente zu den verträglichen RAM-Modulen veröffentlicht. Wie gestern zum Beispiel für die Intel-iMacs und -Mac minis.
     

Diese Seite empfehlen