1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook G4 800 max Ram?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von turak, 04.05.06.

  1. turak

    turak Alkmene

    Dabei seit:
    16.02.06
    Beiträge:
    33
    hallo zur nachtschlafender zeit,

    ich habe in meinem G4 800 128MB auf der Platine verbaut und zusätzlich 512MB im Slot, ist das eigentlich das maximum für diese Baureihe oder könnte man auch einen 1GB Riegel in den Slot setzen. Laut Beschreibung gehen nur 128+512MB aber ich habe irgendwi gelesen, dass man auch mehr einbauen könnte, wenn "guter" speicher (was immer das ist) verwendet wird.


    hat da vielleicht jemand erfahrung mit?

    gruss
    dirk
     
  2. turak

    turak Alkmene

    Dabei seit:
    16.02.06
    Beiträge:
    33
    hallo und vielen dank...

    ...wie kommt es, dass man "mehr" reinpacken kann, als von apple angegeben? läuft das system dann nicht mehr so stabil???

    gruss
    d
     
  3. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    2 dinge:
    1. es gab nicht wirklich viele gig-riegel damals und es kann sien, das die wirklich nicht unterstützt wurden.
    2. selbst wenn, dann macht so eine angabe seitens apple sinn. die wollen ja noch PB's verkaufen.

    instabil läuft da nix. ich habe auch keinen pc2100 drin, sonder pc2700. läuft wie geschmiert.
     
  4. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Es liegt einfach daran das derzeit die 1 GB Riegel sehr dünn gesäät waren. Und das Apple nie ein Update dieser Spezifikationen macht.
     
  5. Yurrderi

    Yurrderi Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    11
    DDR Ram ist immer abwärts kompatibel, du hättest auch einen pc3200 rein bauen können. das ist egal
     
  6. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ich weiss, aber ich wollt was nehmen, von dem die shops behaupten es funktioniert...weisst ja, nummer sicher!

    kann ja sein, dass auch ein pc3200 von biehler nicht vom ibook erkannt wird. das weiss man ja nie so genau.
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Mittlerweile ist es übrigens auch offiziell, dass man auch in die erste Baureihe des iBook G4 mit 800MHz einen 1GB-Riegel einbauen kann.
     
  8. Cabernet

    Cabernet Boskop

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    206
    Das ist ja interessant. Aber ich vermute so ein 1 GB-Riegel kostet über 200 Euro oder?

    Wie groß ist denn dann Leistungsunterschied zu 640 MB und bei welchen Anwendungen?
     
  9. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das war mal. Der in meinem iBook kostete z.B. 248€, im November '04. Heute nur noch ca. 100€.
     
  11. Cabernet

    Cabernet Boskop

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    206

    Nur noch 100 Euro, geht ja. Ich habe für 512 damals schon 130 bezahlt (Mai 2004).
     
  12. civi

    civi Gast

    Ich hab jetzt einen 1 GB RAM Modul in meinem ibook G$ 800 MHz 12" eingebaut.
    Der RAM berägt jetzt insgesamt 1,12 GB.
    Original 128 MBH auf der Platine und ein PC 2700 SO-DIMM bei Gravis für 120 EURO gekauft. Auf dem PC 2700er (PC 2100er hatten sie nicht mehr vorrätg) ist ein Labelmit dem Namen FCM geklebt.

    Bei Gravis habe ich nur gekauft, da die garantieren, dass der RAM auch im Mac läuft. Andere allgemeine PC-Geschäfte machen dies nicht und nehmen den RAM dann auch nicht mehr zurück.
     

Diese Seite empfehlen