1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4, 512MB RAM - lohnt die Aufrüstung?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Schnapper, 26.10.05.

  1. Schnapper

    Schnapper Gast

    Hi,

    ich spiele mit dem Gedanken, den 256MB Erweiterungsriegel auszubauen und durch einen 1GB Riegel zu ersetzen, um dann auf 1,2GB zu kommen.

    Lohnt das, bekomme ich dadurch einen Nennenswerten Performance-Boost?
    Bei MS Windows würde man's definitiv merken, aber wie isses bei Mac OS X?

    Ich verwende außerdem VirtualPC mit Win2000, da könnte ich dann 512MB zuteilen.

    Der Spaß kostet mich halt bei gravis 140,- Eus, da wollte ich erstmal fragen, ob sich das rentiert!
     
  2. ph5

    ph5 Gast


    das lohnt in jedem fall...ab 512 mb schwimmt sich der tiger erst so richtig frei!
    gerade speicherintensive apps [wie vpc] laufen dann deutlich flüssiger.
     
  3. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    oh ja! das lohnt immer!
    also volle zustimmung meinem vorposter und Dir grünes licht! :)
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    kauf den Riegel bei dsp-memory oder bei biehler, dann sind's ein paar Oys weniger.

    Gruß Stefan
     
  5. mono

    mono Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    284
    Hallo,

    kann dir auch nur raten auf 1.25GB aufzurüsten. Ich habe meinen RAMbei DSP geholt und war und bin mit Lieferung und Ware super zufrieden.
    Alle anderen RAM-Kombinationen sind aus meiner Sicht nicht sinnvoll. Wenn Du auf Geld auchten musst könntest du es auch mit 768MB versuchen. Vielleicht kennst du jemanden, der noch ein Book besitzt. Ihr könntet ja mal den RAM bei dir einbauen. Empfehlung liegt aber eindeutig bei einem zusätzlichen GB.

    mono.
     
  6. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Jep, ab 1GB RAM blühen die Katzen aus dem Hause OS X erst richtig auf. 512MB ist da das absolute Minimum, vor allem bei Tiger. Je mehr desto besser.
     
  7. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Das wird bei meinem iBook (derzeit 768 MB) auch bald der Fall sein. Denn dann will ich die vollen 1,5 GB ausschöpfen. Daher kann ich nur sagen nicht beim RAM geizen. Ich hab nur einen 256 zusätzlich eingebaut weil ich dachte ich komm mit dem 256 der dabei war locker aus . . . nu ja ich hab nicht wirklich gespart demnächst kommt einer rein und gut ist.
     
  8. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Ich habe mein ibook soeben von 768 auf 1,25 aufgerüstet. Es ist einfach unbeschreibbar besser! Kann dir auch nur zur Aufrüstung raten!

    Christoph
     
  9. Schnapper

    Schnapper Gast

    Jupp, ihr habt mich überzeugt!
    Habe gestern bereits bestellt...nur der Preistipp kam etwas zu spät, ich bin mit Gravis im Geschäft - aber dennoch vielen Dank!
     
  10. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    ich würde sagen, eigentlich ist das ein grundsatz ...
    man sollte echt soviel ram haben wie's geht ;)

    lg,
    andi
     
  11. Schnapper

    Schnapper Gast

    Jetzt baue ich ja nen 256er Riegel aus meinem iBook aus...
    Kann ich den vielleicht im AppleStore in meinen Mac mini einbauen lassen? Da sind 512MB drinne...
     
  12. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    soweit ich weiß, haben die ein ganz anderes format. daher: nein.
     
  13. Schnapper

    Schnapper Gast

    blöd...

    sucht jemand ram für sein ibook? ;)
     
  14. mono

    mono Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    284
    ...hinzu kommt, dass der Mini nur einen RAM-Slot hat.

    mono.
     
  15. Schnapper

    Schnapper Gast

    Yo, mein RAM ist da und schon eingebaut!
    Mein W2K läuft definit schneller, und man kann während des Bootens vom VPC noch was anderes machen im MacOSX, das ist schonmal cool!

    Und ansonsten sind auch die Reaktionszeiten bissl besser geworden. Wenn man aber jetzt keinen Bedarf an VPC hat, dann lohnt sich der finanzielle Mehraufwand meiner Meinung nach nicht sooo unbedingt, weils halt zwar etwas flüssiger läuft, die Ladezeiten und so weiter aber auch nicht so dramatisch verbessert wurden. Aber ich bin glücklich ;)
     
  16. Duffycola

    Duffycola Gast

    Bitte wer? Da hab ich mich aber hoffentlich verhört!!
     
  17. tehshin

    tehshin Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    297
    ja, es soll sie geben, die macianer die auch windows benutzen (müssen). :p
     
  18. Duffycola

    Duffycola Gast

    Ich frage mich, ob der den DSP-Memory in seine Windoose geschoben hat. Kann man die Aussage überhaupt anders deuten?


    Ich denke, dass die "Responsezeiten" auch weiter so gut bleiben, auch, wenn du in Firefox einige mehrere Tabs offen hast und einige Apps mehr startest. Ich denke wie du es beschreibst, hätten dir ja auch 768MB o.Ä. gereicht, nur passen jetzt in die restlichen MB, die du übrig hast, halt noch Photoshop und ein paar Webgrafiken usw. Also war doch klar, dass durch den Ram nicht unbedingt alles exponentiell schneller wird, der Punkt ist, dass es konstant schnell bleibt und nicht irgendwann abknickt.

    Außerdem könnte es sein, dass du nen Tucken länger mit dem Ibook arbeiten kannst, weil durch den Platz im Ram weniger Festplattenzugriffe nötig sein könnten.
     
  19. Schnapper

    Schnapper Gast

    Ja, es soll in der Tat auch Leute geben, die hier und da mal mit der Win32-Api programmieren müssen und auch dann nicht auf den Comfort des Arbeitens fernab vom heimischen Schreibtisch verzichten möchten...

    Ich will jetzt aber keine Diskussion über Windows/Linux/MacOsX anfachen, weil ich die verhärteten Fronten zwischen den Usern bezüglich diverser Betriebssysteme kaum noch hören kann. Jedes System hat Pro und Kontras. Jeder User hat seinen Favourit. Viele User müssen berufliche und private Betriebssystembenutzung manchmal trennen. Punkt.

    Übrigens hat "Der" seinen DSP-Memory nicht in seine Windoose geschoben. "Der" mag aber solche Bemerkungen nicht so gerne...
     
  20. Duffycola

    Duffycola Gast

    Ich entschuldige mich in aller Form.

    -------------
    don't panic
     

Diese Seite empfehlen