1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G3 LBRE Programm jetzt noch?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tobsch.com, 04.04.07.

  1. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    iBook G3 defektes Displaykabel!

    Hi,

    ich hab hier ein iBook G3, das seit längerem schon ein großes Problem hat! Wenn ich das Display ein bisschen weiter als 90° aufklappen möchte, sodass ich schön ergonomisch :) an meinem Book sitzen kann, dann geht seit längerem das Licht vom Display einfach aus. Man kann aber immernoch sehr schlecht erkennen, dass das Bild noch da ist, halt ohne Licht.

    Jetzt wollte ich euch fragen, ob dieser Fehler unter das erweiterte LBRE-Programm der iBooks fällt, und ob die das überhaupt noch machen. Denn laut der Apple Support Seite

    könnte das ja noch machbar sein.
    Ein weiterer Grund für diesen Serienfehler an meinen iBook ist, dass die Seriennummer auch unter die fehlerhaften fällt.

    Also meint ihr ich hätte noch eine Chance wenn ich dort mal anrufe? Und ich weiß auch nicht genau, ob das wirklich dieser Fehler ist, oder ob das ein anderer sein kann.

    Für Hilfe wäre ich dankbar!

    Gruß Tobi
     
    #1 tobsch.com, 04.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.07
  2. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Das von Dir geschilderte Problem klingt (noch) nicht nach dem bekannten LogicBoard-Defekt, sondern eher nach einem Defekt am Display oder aber der Verkabelung.

    Um ganz sicher zu gehen, könntest Du mal auf der linken Seite neben dem Touchpad sanft drücken. Flimmert der Bildschirm und Du hast Bild, ist es "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" das LogicBoard.

    Ansonsten kann man ja bei eBay ein funktionierendes Dsiplay kaufen und selbst einbauen. Dazu muss man kein Apple-Techniker sein, aber ein bißchen Geschickt mitbringen.

    Bei meinem G3 iBook hat es übrigens schon geholfen, den Display-Kabeln etwas mehr Freiraum zu verschaffen. Seitdem ist das Bild immer da. In Farbe und ergonomisch einwandrei.

    Vielleicht hilft Dir das ja schon.

    Viele Grüße,

    kabra
     
  3. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Dann danke erstmal! Ich werde das gleich mal ausprobieren und dann berichten.

    Hast du um die Kabel frei zu legen, dann fast das ganze iBook auseinandergebaut, wie man das von iFixit kennt? Dort habe ich mal geschaut, und die legen ja eigentlich das ganze iBook auseinander, was mir dann doch ein bisschen gefährlich vorkam!

    Gruß Tobi
     
  4. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Ich habe das gerade ausprobiert, aber das Bild flimmert nicht. Ist es dann mit Sicherheit nicht der Logic-Board Fehler?
    Das wäre auf der einen Seite gut, aber auf der anderen auch schlecht... o_O
     
  5. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Ja, für das Freilegen der Displaykabel musste das iBook komplett auseinander genommen werden. Es war ein Spaß! :)

    Aber ich habe es gleich mit dem Einbau einer größeren Festplatte verbunden, so dass es sich auch lohnte.

    Du hast natürlich Recht: auf den ersten Blick sieht die Anleitung bei iFixit sehr erschreckend aus. Aber es ist wirklich machbar. Mit ein bißchen Fingerspitzengefühl. Außerdem lohnt es sich, die Anleitung komplett auszudrucken, im Zimmer zu verteilen und die entsprechenden Schrauben auf die Abbildungen zu legen. Dann kriegst Du das iBook auch wieder zusammen.

    Falls Du übrigens kein gebrauchtes Display kaufen möchtest, kannst Du mal bei Michael Kliehm von der Apfelklinik anfragen. Der verkauft ein original von Apple herausgegebenes Reparaturset für etwa 45 Euro. Ich brauchte das vor ein paar Monaten aber nicht.

    Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

    kabra
     
  6. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Okay, ich lese mir die Anleitung von iFixit mal durch, und dann überlege ich mir nochmal, ob ichs mir zutraue...

    Auf jeden Fall vielen Dank!
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist das Displaykabel oder das ReedSwitch Kabel, oder beide. Das Ersatzteil ist freundlicherweise recht günstig zu bekommen, allerdings ist der Tausch etwas mehr Arbeit und auch eher als fummelig einzustufen. Immerhin muß man das Displayscharnier auseinandernehmen.
    Gruß Pepi
     
  8. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Ich hab mich jetzt zusammen mit nem Apfeltalker (Bief) rangetraut und hab das iBook auseinandergelegt! Ich hab einige Bilder für Euch, und unserer Meinung nach sieht man dort den Fehler. Anscheinend ist das eine Kabel gequetscht, was den Fehler verursacht. Siehe Anhang.
    Könnte mir einer sagen, welches Kabel das ist, und wo ich die von Euch genannten Ersatzteile bekomme!

    Wäre Euch sehr dankbar.

    Gruß Tobi
     

    Anhänge:

  9. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    iBook gestorben

    Hallo,

    das Thema hat sich leider erledigt. :-c Es kommt jetzt leider gar kein Hintergrundlicht mehr. Man kann machen was man will..... :-c

    Trotzdem danke für eure Hilfe.
     
  10. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Ja, das tut weh, aber Ich bin gar nicht so sicher, ob das wirklich erledigt ist...

    Deinen Fotos und Schilderungen nach handelt es sich ja nicht um den L-Defekt. Von daher kannst Du ja den Defekt auf die Verkabelung des Displays eingrenzen. Bei eBay (oder in der Bucht oder wie auch immer) werden gebrauchte Displays mit entsprechenden Kabeln (eben von iBooks mit Mainboard-Schaden) für etwa 50 - 70 Euro gehandelt. Wenn man davon ausgeht, dass Dein LogicBoard in Ordnung ist, wäre das schon fast ein Schnäppchen (da gibt es auf jeden Fall kein MacBook für!;)).

    Auseinandergeschraubt hast Du es jetzt ja schon mal, da sollte es doch nicht so eine Herausforderung sein, ein gebrauchtes Display zu verschrauben.

    In diesem Sinne: lang lebe Dein iBook G3! :)

    Nee, viel Glück, aber denke mal drüber nach.
     
  11. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Hi,

    ich weiß nun, was ich brauche, um die Hintergrundbeleuchtung wieder zum laufen zu bekommen!
    Man benötigt ein neues Reed Switch Inverterkit, dass, wie ich das verstehe, irgendwo beim Display eingebaut werden muss!
    Weiß jemand, wo genau der Inverter sitzt? Hat jemand zufällig so einen Inverter und könnte ihn mir billig und schnell verkaufen?
    Denn ich brauche mein iBook in ca. 2 Wochen für eine Präsentation..

    Gruß Tobi
     
  12. Bief

    Bief Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    249
    Jaja... das war schon ne ziemliche traurige Aktion heute...

    Ich hoffe sehnlichst, jemand hat so ein Teil, wie Tobi das oben beschrieben hat, sonst haben wir da umsonst alle aufgeschraubt :(...
     
  13. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
  14. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Morgen,

    es ist ein iBook G3 mit 800 Mhz mit 32 MB VRAM.

    Gruß Tobi
     
  15. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Dein Link geht leider nicht. "Forbidden"
    Falls du Zugriff darauf hast, kannst du es hier online stellen?

    Danke.
     
  16. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
  17. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Danke MrFX für deine Anleitung. Mit der werde ich es hoffentlich schaffen!

    Gruß Tobi
     
  18. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Das Reed Switch Inverterkit ist jetzt übrigens bestellt und das Display hab ich auch schon soweit auseinander, dass ich das neue Reed Switch nur noch einsetzen muss!

    Gruß Tobi
     
  19. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Es Geht Wieder!!!!

    Juhu!!!

    Es funktioniert wieder!!! Ich habe das neue Reed Switch eingebaut und nun funktioniert das iBook wieder PERFEKT!
    Display ist wieder voll funktionsfähig!

    iBook, auf weitere 5 Jahre!

    Gruß
    der überglückliche Tobi :-D
     
  20. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Guten Morgen Freunde des iBook
    Hab das ungefähr das selbe Problem mit meinem iBook G3 (900Mhz,14"), nur das da das Display mal komplett ausfällt, sprich garnix mehr geht. Dann anch vielem herumtun krieg ich wieder ein Bild, aber sobald ich das Display ein bisschen verstelle, wird das Display schwarz und / oder das ganze iBook friert ein. Hoffe einer von euch kann mir sagen, ob der Fehler nun beim Logichbaord liegt oder eher bei den Displaykabeln. Logicboard glaub ich eher nicht, den wenn das Teil mal läuft (Schreibtisch wird angezeigt usw) ist alles ok, bis dann das Display verstellt wird oder der Tisch leicht wackelt, dann friert er ein oder das Display geht aus.

    Danke für eure Hilfe im vorraus.
     

Diese Seite empfehlen