1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ibook g3 12" geschenkt - viele Fragen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von gang-himself, 26.04.06.

  1. Hallo Leute,

    ich habe letzte Woche ein iBook G3 700 12" geschenkt bekommen, bin totaler MacNewbye aber versierter PC-Freak (bisher gewesen).

    Das iBook hat so einige Macken, bei denen ich nicht sicher bin, wie ich sie wegkriegen kann...

    1. Der Akku ist vermutlich hinüber: Das book hat einen ganzen Winter in einem Auto-Kofferraum verbracht...
    Hat mir auch erstmal gar keine Ladung angezeigt, nach einigem laden dann sogar mar alle vier Leds, und nun krieg ich die vier leds fast gar nicht mehr weg, coconutbatterie sagt sogar was von noch fast voller Kapazität (das Book und der Akku sind aber von 2002).
    Wenn ich jetzt den Akku drin hab und auf die linke Handballenauflage drücke (HD darunter) wird der Bildschirm schwarz, bzw. macht Streifen...
    Liegt das am kaputten Akku oder ist der Rechner ein Fall für den Logicboard-Austausch?

    Wenn ich das Netzteil einstecke, leuchtet die gelbe Leuchte nur, wenn der Stecker in einer bestimmten Richtung drinsteckt.
    Drehe ich den Stecker um ca 180°, leuchtet nur noch die orange Led, und das Book bekommt keinen Saft mehr. Außerdem setzt sich dann das Datum zurück...
    Kommt dieser (vermutliche) Wackelkontakt eher vom Stecker oder von der Buchse im book?

    Soviel erstmal...
    Ciao,
    Wolfgang

    edit: das mit den Streifen auf dem Bildschirm passiert auch, wenn ich den Akku rausnehm...
     
  2. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
  3. egg

    egg Cox Orange

    Dabei seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    100
    .......
    Hat mir auch erstmal gar keine Ladung angezeigt, nach einigem laden dann sogar mar alle vier Leds, und nun krieg ich die vier leds fast gar nicht mehr weg, coconutbatterie sagt sogar was von noch fast voller Kapazität (das Book und der Akku sind aber von 2002)......
    Akku ist hin. (Die Akkuladung wird zwangläufig über die Restspannung gemessen.
    Die kann relativ hoch sein und trotzdem gibt er evtl. keinen Strom ab)

    ...wird der Bildschirm schwarz, bzw. macht Streifen...
    Wackelkontakt, ist mal runtergefallen. (evtl. lockere Steckverbindung, Riss in Platine; Zeilentreiberausfall???)

    ...Wenn ich das Netzteil einstecke, leuchtet die gelbe Leuchte nur, wenn der Stecker in einer bestimmten Richtung drinsteckt...
    Welcher Stecker? (Hab es selbst nicht)

    ...Drehe ich den Stecker um ca 180°, leuchtet nur noch die orange Led, und das Book bekommt keinen Saft mehr. ...

    Netzteil kaputt!

    ...Außerdem setzt sich dann das Datum zurück...

    Pufferbatterie kaputt. (Im Rechner ist eine kleine Batterie -nicht Akku- um Daten beim Akkuwechsel ohne Netzteil sicher zu behalten; hält normalerweise 5 Jahre)
    D.h. Die Stromversorgung ist komplett zusammengebrochen (Akku, Netzteil, Puffer)


    geschätzt: (ohne Arbeit)
    Netzteil 60€
    Akku 100€
    Puffer 10€
    Motherboard600€
    = Müll
     
  4. marius

    marius Gast

    @egg xD Na dann kauf du dir mal das Logicboard für 600€...

    ...und wenn er den Stecker um 180° dreht, und dann das Lämpchen ausgeht, muss nicht an einem kaputten Netzteil liegen. Das kann auch einfach nur am Stecker liegen :)

    Gruss,

    marius
     
    #4 marius, 26.04.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.04.06
  5. Ben2006

    Ben2006 Gast

    meld dich mal bei ben8472@gmail.com - eventuell kann ich dir mit dem defekten ibook günstig weiterhelfen
     
  6. feelix

    feelix Gast

    "..Drehe ich den Stecker um ca 180°, leuchtet nur noch die orange Led, und das Book bekommt keinen Saft mehr. ...

    Netzteil kaputt!"

    das sehe ich auch nicht so. ich hatte mal ein g3 ibook und ein ähnliches problem. bei mir lags zum teil an der ausgeleierten buchse und andererseits dem stecker. mit nem anderen netzteil funktionierte es dann ganz gut.
     
  7. So, hier bin ich wieder. Danke schon mal für die Antworten. Hab heute ein anderes Netzteil ausprobiert, funktionierte wunderbar. Ist also nur der Stecker von meinem Netzteil verbogen. Mal schaun, ob ich das hinkriegen werde. Die Idee mit der Kühler-Lamelle muss ich mir noch genauer anschauen. Jedenfalls kommen die Streifen, wenn ich auf die Handballenablage drücke oder das Display bewege. Gehe ich dann zwischendurch mal in den Ruhezustand, ist alles wieder in Ordnung, bis ich wieder wo draufdrücke oder das Display bewege... Ciao, Wolfgang
     
  8. So, hab jetzt mal bei Apple angerufen, bzgl. Austausch-Programm... Reparatur-Kosten: 1000€ Also hab ichs selbst versucht, mit dem Workaround von: http://www.powerbook-fr.com/ibook/bricolage/repair_g3_video_en_article797.html Und: es hat funktioniert. Ich hab allerdings die Geschichte mit dem Wärmeleitblech ganz weggelassen. Nur etwas zwischen das Blech des books und die Plastik-Außenschale geklemmt... So einfach kanns gehen. Jetzt brauch ich bloß noch einen neuen Akku und einen neuen Stecker für mein Netzteil, da das ja einen Wackelkontakt hat. Weiß jemand sicher, ob ich auch einfach einen 2,5mm Stereo-Klinkenstecker nehmen? Die Ladeanzeige brauch ich nicht... Und, hat jemand Erfahrung mit kompatiblen Akkus? Antworten am besten hier: http://www.apfeltalk.de/forum/erfahrungen-kompatiblen-akkus-t38268.html Ciao, Gang
     
  9. marius

    marius Gast

    Was wieviel ??
    die hätten dir dann aber gleich ein neues IBook G4 geschickt, oder?

    :D
     

Diese Seite empfehlen