1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook Festplatte defekt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Altron, 06.10.06.

  1. Altron

    Altron Gast

    Hallo,
    mir ist vor zwei Tagen mein iBook 12" 1GHz 10.4.8 etwa 60cm, während es lief runtergefallen:innocent: und mit der Tastatur-/ Displayseite aufgekommen, etwa so "/\". Nach dem es dann(gestern) in iTunes, beim ansehen von Trailern manchmal ziemlich lange hing, startete ich es neu, der Neustart(incl. iTunes, Safari, Mail) dauerte so um die 15min.:(.
    Ich testete daraufhin das Startvolumen mit dem Festplattendienstprogramm was anzeigte, das leichte Reparaturen am Header vorgenommen werden müssten.
    Ich startete dann von der OSX-DVD und lies das Volumen und die Rechte reparieren.
    Ich bestellte dann gestern die Samsung Spinpoint M60 HM120JC und das RaidSonic Icy Box IB-281U 2.5 Zoll USB2.0 Gehäuse.
    Heute lies ich noch den Apple-Hardwaretest laufen, welche keine Fehler anzeigte.
    Danach startete OSX nicht mehr, was sich durch ein PRAM-Reset beheben lies.
    Wenn Safari z.B. mal läuft, läuft es normal.

    Meine Fragen währen, ob die Festplatte(obwohl softwaretechnisch in Ordnung) defekt sein wird?
    Ob die bestellte Festplatten die richtige ist?
    Und ob irgend wer ein gutes(preiswertes) Firewire 400 Gehäuse kennt(oder kommt man mit dem USB2.0 auch auso_O)?

    schon mal vielen Dank im Voraus Altron
     
  2. hermann4000

    hermann4000 Braeburn

    Dabei seit:
    28.09.04
    Beiträge:
    43
    Die ist auf jeden Fall im Ar***, hatte ich auch mal, das ist das letzte Weinen einer sterbenden Platte. Mein Tipp: SOFORT Daten sichern, was geht, und neue Platte rein!
     
  3. Altron

    Altron Gast

    Danke für die Bestätigung:(,
    Ich hab leider nichts zum sichern, aber die neue hat heute das Lager verlassen:).
    mfg Altron
     

Diese Seite empfehlen