1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook Aufwachprobleme!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MAS, 18.01.06.

  1. MAS

    MAS Alkmene

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    34
    Moin Ihrsen!!
    Sehr ärgerlich wenn nach 2 Monaten schon was nich funktioniert... Aber vielleicht kann einer von euch mir helfen!!
    Ich habe folgendes Problem: Wenn ich mein iBook G4 12" 512MB Ram aus dem Ruhezustand hole dauert es ca. eine halbe Minute bis meine Tastatur wieder funktioniert... Kennt Ihr dieses Problem? der Apfel Support sagt nur das ihm dieses Problem nicht bekannt is und das ich zu einem Service Provider gehen soll.. Der nächste is aber leider ca. 1 Autostunde von mir entfernt :(
    Währe also toll wenn mir wer helfen könnte weil mein armes armes kleines iBook... Ich gebs nich her!!!

    Liebe Grüße, MAS
     
  2. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Also ich kenne das Problem nicht! Vielleicht solltest du wirklich zum Service Provider fahren auch wenn er ca. 1 Stunde entfernt ist... Da wird wohl was Hardwaremäßig deffekt sein und die können dir dann weiterhelfen!
     
  3. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hallo,

    redest du von der iBook-Tastatur oder einer zusätzlich über USB angeschlossenen Tastatur?

    Jedenfalls aber kann ein Neustart mit niedergehaltener Tastenkombination

    APFEL+ALT+P+R (gedrückt halten bis ein Gong ertönt)

    nicht schaden...

    mfg pi26
     
  4. MAS

    MAS Alkmene

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    34
    ich spreche von der Eingebauten Tastatur... Leider! Sonst währe das ja auch kein Problem... Ich meine ne halbe Minute is nich viel aber das Ding hat viel Geld gekostet also will ich auch keine halbe Minute warten müssen.. So wie es aussieht werde ich wohl eine lange Fahrt auf mich nehmen müssen....
    Wegen der Tastenkombination, der Apfelhardwaresupport hat mich auch schon alles mögliche neu starten lassen, geht trotzdem nich...
    Danke aber Trotzdem!!
     
  5. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Ich denke auch das du nicht drum herum kommst einen der Service Provider aufzusuchen. Was aber auch möglich ist. Ruf den Provider doch einfach an. Halte die Seriennummer parat und beschreibe dein Problem. Es kann sein das er sagt "Jau kenn ich das Board muss getauscht werden", und er bestellt das Teil sofort. Und eben erst wenn das Teil da ist fährst du hin und lässt es einbauen während du darauf wartest, kannst ja bummeln gehen oder so.

    Ist nur so eine Idee, und nicht gerade unüblich unter Kunden :)
     
  6. franky

    franky Gast

    @MAS: Ich hab hier ebenfalls dieses Problem. Tritt seit vorgestern auf (ibook 14", 1.2GB RAM, 10.4.4). Rücksetzen der PMU, der Rechte etc. hat alles nichts genutzt. Bei mir tritt der Fehler nur dann auf, wenn der Netzstecker eingesteckt ist. Hab ich die Batterie im ibook, tritt der Fehler nicht auf.

    Falls Du mitlerweile eine Lösung dazu gefunden haben solltest oder aber eine Auskunft vom Service Provider bekommen hast, wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du das hier schreiben würdest. Vielleicht komme ich dann auch der Lösung des Problems ein wenig näher. Danke
     
  7. koperoad

    koperoad Starking

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    220
    Hmm, 'ne halbe Minute. Da hätte ich gedacht, ist ja nicht viel, ist doch bestimmt normal. Habs aber gerade mal mit meinem iBook probiert und kann sofort lostippen. Naja, bin vielleicht noch Windows-geschädigt, aber bei nem Mac scheint es wirklich so zu sein das vieles besser geht als ich erwartet habe;) . Dann würd ich auch mal sagen: Kontaktiere dein Service Provider.

    Grüssle
     
  8. Eibook

    Eibook Gast

    Hallo, gibts es irgendwelche Ergebnisse? Hast du das Problem noch?
     
  9. MAS

    MAS Alkmene

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    34
    Hallo!

    Also das Problem liegt nicht mehr vor wenn man den Akku im iBook drin lässt... Ich habe mich beim Serviceprovider erkundigt, der hat mir gesagt das es kein Problem sei den Akku im iBook zu lassen wenn er ab und zu (alle 1- 2 Wochen) komplett entladen und wieder aufgeladen wird...

    Also einfach Akku drin lassen und das mit der Tastatur macht keine Probleme mehr.. Allerdings weiß ich nicht ob sich mittlerweile was geändert hat wegen den neuen Softwareupdates, ich habe seit dem Telefonat mit dem Service den Akku nicht mehr herausgenommen. Der Servicemensch hat mir auch geraten den Akku garnicht herauszunehmen weil die Kontakte zum Anschluss nach unten dann offen liegen und eine größe Gefahr davon ausgeht das etwas zwischen die Kontakte gerät.

    Liebe Grüße und Euch allen hoffentlich noch viel Spaß mit eurem iBook!

    mas
     

Diese Seite empfehlen