1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook-Akku stirbt langsam aber sicher!?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von blink, 18.07.06.

  1. blink

    blink Carola

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    109
    Hallo!

    Ich hab folgendes Problem mit dem Akku meines iBooks:
    Vor ca. einem Monat hab ich plötzlich deutlich gemerkt, dass der Akku nicht mehr so lange hält. Hab dann auch mal schnell in CoconutBattery nachgeschaut und siehe da: nur noch 47% der ursprünglichen kapazität. 1 1/2 Monate zuvor waren dagegen noch 91% möglich.

    Und dieser Prozess setzt sich mittlerweile anscheinen mit rasender Geschwindigheit fort, sprich Akku hält jetzt noch 'ne 3/4h, was für Uni eindeutig zu wenig ist....ohne Netzteil geht nix mehr =(

    Damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt:
    [​IMG]

    Jetzt ist meine Frage:
    Ist das so normal? Ich hab bis jetzt gelaubt, dass die Maximalkapazität lagsam runter geht und war davon ausgegangen, dass ich mit dem iBook so ca. 3 Jahre ohne probleme arbeiten kann (ist jetzt 1 1/2 Jahre alt, das gute Stück)! Oder läuft das immer so ab ? von 91 auf 29% in knapp 2 Monaten?
    Und wenn das nicht normal ist, kann ich dann da irgendwas garantietechnisch raus holen? Hab beim Kauf bei Gravis 'ne Garantieverlängerung auf 3 Jahre erworben, gilt allerdings leider nicht für den Akku.

    Hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann...


    PS: einen Vorteil hat die ganze sache: der Akku ist jetzt immer ganz fix aufgeladen...dauert keine ganze Stunde =)


    EDIT: die Anzahl der Ladezyklen trügen...ich musste in der letzen Zeit halt wesentlich häufiger laden!
     
  2. Placid

    Placid Gast

    Das ist normal... 425 Ladezyklen ist eine ganze Menge.
    Ich hatte ca 400 Zyklen nach 26 Monaten, danach war der Akku ebenfalls hinüber.

    Da hilft nur ein neuer Akku.
     
  3. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    zum Glück kosten die ja nicht mehr ganz so viel bei höherer leistung, wie noch vor Jahren...

    nimms gelassen. Des Weiteren liegt die Garantiezeit für Akkus soweit ich weiss sowieso nur bei 6 Monaten.
     
  4. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Das gleiche Problem habe ich übrigens auch. Aber bei mir ging's etwas langsamer wenn ich mich nicht irre. Naja, kauf dir nen neuen Akku oder ein MacBook (da ist ein neuer Akku schon mit drin ;) )
     
  5. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Mein iBook ist vier einhalb JAHRE alt!!!
    Der Akku hält noch zwei einhalb Stunden!!!

    Gruß LucMac
     
  6. blink

    blink Carola

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    109
    So hatte ich mir das auch in etwas vorgestellt.

    Vor allem bin ich glaube ich mit dem Akku sehr pflegsam umgegangen, also immer vollständig ent- und aufgeladen und die Ladezyklen nicht abgebrochen.
     
  7. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Das ist aber ein beachtlicher Wert. Wie hast du das hin gekriegt? Ich glaube mit dem Wert stehst du ziemlich alleine da. Ich als Heavey User hatte meinen Akku nach 1,5 Jahren schon auf 20 % runter genudelt.
     
  8. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    naja das ist aber ne Ausnahme... bisher sind mir in meiner Computerkarriere selten Akkus von über 3 Jahren begegnet, die nicht schon tot waren.
     
  9. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    ich benutze den akku net so oft!!!
     
  10. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    Lithium-Ionen Akkus zersetzen sich chemisch - von ganz alleine. Ob benutzt oder nicht. Typischerweise sind sie daher unabhängig vom Nutzerverhalten und den Ladezyklen nach etwa drei Jahren meist recht schlagartig am Ende. Dies sollte man auch beachten, wenn man neue Akkus kauft. Lagerware ist hier das dümmste, was einem passieren kann.

    Gruss
    Andreas
     
    proteus gefällt das.
  11. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Hallo blink,

    dein iBook Akku ist so gut wie hinüber - wird bald gar nicht mehr laden
    mein iPod Akku war nach 1,5 Jahren auch mit einem Mal defekt (lief vorher noch 8h)

    hier meine Werte:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen