1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook Akku - Original oder Kompatibler

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Tomaso, 20.08.05.

  1. Tomaso

    Tomaso Gast

    hallo,
    habe probleme mit dem akku meines ibooks (selber schuld, da immer am netz gehangen o_O) und möchte nun einen zweiten kaufen, der dann wieder solange läuft wie der alte mal.
    soll ich mir da einen original-apple-akku kaufen (ca. 115.- bei mactrade) oder einen kompatiblen (ca. 89.- hier und da)?
    bitte um empfehlungen und hilfen auch hinsichtlich der akku-pflege.
    danke,
    Tomaso
     
  2. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Hi Tomaso,
    zum Thema Akkupfege hatte heise, vielmehr die c't, einen schönen Artikel:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/39297

    Auf Apples Supportseiten findest ähnliche Tipps, die alle in die gleiche Richtung zielen. Mit etwa diesen Verhaltensweisen ist mein iBook-Akku nach 1 1/2 Jahren immer noch relativ fit (knapp 4 Stunden hält das Ding bei leichter Office-/Internettätigkeit und gedimmten Display).
    Übrigens: Ich würde gefühlsmäßig eher zum teuren Original-Ersatzakku raten. Wie gesagt: Ratschlag aus dem Bauch o_O

    Gruß, Rainer.
     
  3. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Die Nachrüst-Akkus von Drittanbietern haben teilweise sogar eine höhere Kapazität als die originalen, haben aber i.d.R. den Nachteil, daß der Rechner nicht mehr automatisch in den Ruhezustand geht, wenn der Akku leer ist.
     
  4. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    hhmm, soll ich jetzt immer,wenn ich am netz hänge? ab wann lohnt sich das denn?
    gruss
    ivo
     
  5. Tomaso

    Tomaso Gast

    danke fuer den tipp, ra1ner. hm, der bauch spricht bei mir auch diese sprache :) auch der hinweis mit der laufdauer ist klasse (moechte jedoch schon, dass mein ibook in den ruhezustand geht ...). mal sehen, was ich mache. danke, flowbike.
     
  6. Duffycola

    Duffycola Gast

    Hallo, habe leider keinen Apfel, daher mein Unwissen.
    Kann man denn Powerbooks auch ohne Akku am Stromnetz betreiben? Ich hätte gedacht, dass der Stecker vom Stromnetz automatisch in das Akku verläuft und dann über das Akku zum Notebook. Oder ist es anders und es gibt einen Akkuanschluss und ein Stromanschluss und das Akku lädt automatisch, falls es nicht voll ist?
     
  7. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Hi Tomaso, wenn du Wert auf das mobile Arbeiten und die Laufzeit legst würde ich nur aus dem Bauch heraus den Originalakku nehmen! Aber schau was du machst, nur meine Meinung ;)
     
  8. copycat

    copycat Gast

    Hi,

    mir ist es ähnlich ergangen, mein iBook war einmal hingefallen, wurde repariert, aber der Stecker des Netzteils war defekt - und lud den Akku permanent, bis er noch 4 min. hielt. Kurzum: Ich habe seit gestern (!) einen neuen in Betrieb, er ist kompatibel und weist exakt die gleichen Leistungsparameter wie der Apple-Akku auf. Habe vorhin einen ersten Lauf damit gemacht, er hat einiges über drei Std. gehalten. Gewöhnlich werden die Akkus nach einigen Zyklen noch besser. Ich empfehle meinen (www.notebokkakkus.de) einfach mal. (iBook 600 Dual USB/DVD) Ich habe 83 Eur. + 6,90 Versand bezahlt. Dafür war der Akku innerhalb von nicht mal 24 Stunden aus Berlin hier bei mir gut verpackt in Leipzig. Und ich habe lange recherchiert...

    Akkupflege? Auch bei modernen Akkus: Immer mal komplett alle machen und auch immer mal nur mit Akku arbeiten. Dann bleiben sie im Training.

    Hoffe, ich kann dir damit weiterhelfen?

    Cheers

    PS: Mit dem Ruhezustand das habe ich noch nicht ausprobiert - interessant zu wissen...
     
  9. copycat

    copycat Gast



    hallo tomaso,

    ruheszustand funktioniert zuverlässig mit kompatiblem akku. mehrfach getestet.

    cheers

    copycat
     
  10. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    du kannst ohne probleme den akku ausbauen. der akku wird über eine computergesteuerte ladeautomatik seperat zwischengeschaltet. normalerweise sollte ständiges drinlassen im book keine probleme hervorrufen, da bei vollem akku eben jener vom netz getrennt wird und dann nocht weiter beansprucht wird bzw. geladen (keine überladung).

    das einzige problem bei heutigen li-ion akkus ist die temperatur und auch die spielt keine große rolle. wenn man den laptop lange (mehr als ne woche odersowas) am netz hat, kann man überlegen, ob man ihn ausbaut. ansonsten lohnt es sich nicht.

    tüdelü
     
  11. Tomaso

    Tomaso Gast

    klasse. prima tipp. da werde ich dieser tage mal mit akku-kauf taetig und kann endlich mein ibook unterwegs wieder nutzen.
    Tomaso
     
  12. Tomaso

    Tomaso Gast

    tausend dank an alle für die richtig guten tipps und ratschläge. bin nun schlauer.
    ciao.
    Tomaso
     

Diese Seite empfehlen