1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook 14'' - gerade ausgepackt :(

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von openmind_luke, 10.08.05.

  1. openmind_luke

    openmind_luke Cox Orange

    Dabei seit:
    12.07.05
    Beiträge:
    97
    Hallo Leute,

    Also ich hab heute endlich nach fast 2 Wochen Lieferzeit mein neues iBook bekommen, pack es aus und steck es an, dann will ich es einschalten.... (nachdem ich die ANLEITUNG) gelesen hatte....

    Erstmal nichts, nur ein weißer Bildschirm, ohne alles, und das Neztteil leuchtet Orange...
    Ok denk ich ... legste halt die Tiger CD 1 ein und hälts "C" gedrückt beim Start, vielleicht funktioniert das..... denkste.... Bleibt nach ca 5 - 6 Umdrehungen des tollen Ladekreises.... stecken.... -FREEZE- ... ok .. .also was nun ... soll ich ganz aufladen lassen?? Naja, mach ich das ... Netzteil leuchtet Grün und hinten leuchten alle 4 Punkte durchaus...!..
    Juhuuu, denk ich, endlich kann ich mein iBook benutzen.... Probiers also nochmal mit der TIGER CD ... (finde natürlich im Handbuch nichts drüber, dass das so gehen sollte) ... WIEDER FREEZE...

    Mein Puls steigt und die Wut mit ihm...... Wenn ich das Hardwareprogramm starten möchte... muss ich die Wahltaste drücken, ich denke das ist die mit dem APFEL (Auch das findet sich nicht im Handbuch) ... funktinoiert auch nicht, alles bleibt weiß....

    [EDIT]:
    ... Der Hardwaretest geht also mit ALT .. naja da ist aber nur so eine komische UHR als mauszeiger und ein Pfeil der nach rechts zeigt + ein "Zurück"-Pfeil....
    Dadurch, das dort nur eine UHR ist, kann ich aber keines von beiden anklicken.
    [/EDIT]

    [EDIT2]:
    ... Die Uhr friert auch ein, ich kann nichts mehr drücken....
    [/EDIT2]

    Ich bin kurz davor irgendwie auszuflippen...

    BItte kann mir wer helfen, am besten heute noch bin ziemlich enttäuscht von Apple....

    mfg
    Luke:(
     
  2. seiya

    seiya Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    335
    scheinst ein sonntags gerät bekommen haben ich würde es sofort reklamieren und umtauschen, normalerweise sollte es gleich nach dem auspacken funktionieren. Ich tippe mal auf einen defekten Speicher.
     
  3. Na ja. Auch der beste Hersteller hat mal ein fehlerhaftes Gerät dazwischen... Ist bei IBM, Dell, Sony & Co auch nicht ungewöhnlich (mein IBM ThinkPad hatte ich auch schon direkt nach der Anlieferung wieder umtauschen müssen, da das TFT defekt war).
     
  4. Sanamiguel

    Sanamiguel Tokyo Rose

    Dabei seit:
    03.11.04
    Beiträge:
    66
    Das hatte ich bei meinem ersten iBook auch.
    Am besten die Hotline anrufen, deren Ratschläge nachkommen, und wenn es DOA ist (also kaputt), wird es so umgetauscht - ist zwar ärgerlich, kann aber passieren.
     
  5. openmind_luke

    openmind_luke Cox Orange

    Dabei seit:
    12.07.05
    Beiträge:
    97
    Nach viel Ärger mit dem gerade gekauften iBook scheint nun doch alles ein gutes Ende zu nehmen. Immerhin sicherte mir der Support von Apple zu, dass defekte Produkt sofort umzutauschen.

    Als ich dann noch die doppel so lange Lieferzeit ansprach bekam ich sogar das Angebot eine Maus, Tasche etc. im Apple Store gratis mitzubestellen.

    Nachdem ich allerdings eine Maus und eine Tasche (überschutz) schon hier liegen habe (mit defektem iBook mitbestellt) und der Support Mensch keine Grenze nannte (preislich) wäre ich für Ideen, was ich denn nun mitbestellen könnte dankbar.............

    mfg
    Luke
     
  6. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Sei bloß vorsichtig damit. Das hat dir wieder irgendein Support-Typ zugesagt und der Rest von Apple hat davon keinen blassen Schimmer. Und genau den Support-Typen, der dir das zugesagt hat, erreichst du im Leben nie wieder und musst dann noch ordentlich dazubezahlen.
     
  7. openmind_luke

    openmind_luke Cox Orange

    Dabei seit:
    12.07.05
    Beiträge:
    97
    Naja, das dacht ich mir auch, deshalb hab ich (beziehungsweise: ehrlich gesagt ich hab gar nichts erreicht, erst ein Anruf meiner Mutter hat alles igendwie ins rollen gebracht.....) eine private e-mail adresse.....

    mfg
    Luke
     
  8. Maconaut

    Maconaut Gast

    Naja, was kosten denn eine Mighty Mouse und Secondskin zusammen? Ca. 100 Euro würde ich da schon mal als "Gutzel" veranschlagen.... gibt es da kein Headset oder 'nen Ipod den du brauchen könntest?
     
  9. worf1155

    worf1155 Gast

    Hi

    leider scheint Apple wieder mal ein Qualitätsproblem zu haben. Ich höre immer öfter von nicht funktionierenden iBooks der neuesten Generation. Bei Sony beispielsweise bekommt man sofort ein neues, auch wenn nur ein Pixelfehler vorhanden sein sollte.

    Die Schuld liegt hier sicher in der Auswahl der Zulieferer. Am besten man kauft sich immer zeitversezt über Ebay, erprobte Geräte. Einen ganz neuen Mac zu kaufen, ähnelt immer einem kleinen Glücksspiel.

    Worf
     
  10. papitz

    papitz Carola

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    109
    Moin!

    Glückwunsch zu der guten Wendung. Meins funktionierte Gottseidank, wobei ich auch ein wenig von der Verarbeitung entäuscht wurde. Der Akku sitzt nicht zu 100% gerade drin, und das Gehäuse war auch ein wenig krumm --> jetzt nicht mehr! Allerdings wirst du vom Gerät an sich nicht enttäuscht sein! Ich finds klasse.

    Viele Grüße,
    Patrick
     
  11. worf1155

    worf1155 Gast

    Die letzte iBook 1,2 Generation scheint auch ein wenig krumm zu sein. Aber da es eh auf der Crumpler-Tasche steht, nicht allzu schlimm. Der Akku steht auch ein wenig mehr raus, als das etwas ältere meiner Freundin.

    Solange es die Technik nicht beeinträchtigt, ist das noch zu verkraften.
     
  12. huhu

    huhu Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    112
    Für den Preis sollte man angesichts der Hardware ein perfektes Gerät verlangen können. Wenn ich mein iBook bekomme und da auch nur etwas nicht perfekt sein sollte, dann wandert das Ding ganz gepflegt wieder zurück zum Store...
     

Diese Seite empfehlen