1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook 12" - Festplattenproblem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sailingtom, 10.08.05.

  1. sailingtom

    sailingtom Gast

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit meinem iBook.
    Das iBook lässt sich nicht mehr starten. Es kommt ein Ordner mit einem blinkendem Fragezeichen. Ich habe bereits versucht mit der Installations-DVD eine Reparatur durchzuführen (Festplatten-Dienstprogramm). Leider kommt der Hinweis, dass die Reparatur abgebrochen werden muss, da ein Fehler vorliegt. Ich habe auf meinem iBook ca 2.000 Photos, die ich nicht verlieren möchte. Hat jemand eine Idee, was ich noch anstellen kann, um die Daten auf der Festplatte zu retten.

    Das ganze ist aufgetreten, als ich mit der Powertaste das System rüde runterfahren musste. Der Rechner hatte sich festgefahren, nach dem ich iPhoto öffnen wollte. Danach ist er zwar noch hochgefahren, aber nicht mit dem Zugriff auf meine Verzeichnisse. Nun geht gar nichts mehr.

    Hat jemand da draußen eine zündende Idee?

    Vielen Dank erstmal!
     
  2. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Wenn gar nichts mehr hilft , dann muss wahrscheinlich ein Disktool her - meine Empfehlung http://www.alsoft.com/DiskWarrior/ - hat mir schon 2x meine Daten gerettet in der Vergangenheit.
     
  3. sailingtom

    sailingtom Gast

    Vielen Dank für den Hinweis,

    ich habe gehofft, eine Investition von 100 € für Utility-Software zur Lösung des Problems vermeiden zu können. Gibt es Alternativen?

    Hat noch jemand eine Idee? Mir wäre ja schon geholfen, wenn ich ausschließlich die Photodaten sichern könnte. Der Rest wäre egal, ich würde dann einfach das System neu installieren! Kommt über einen anderen Weg an die Festplatte, ohne das das System gestartet werden muss - z.B. durch Anschluß eines anderen Mac`s?
     
  4. Com

    Com Gast

    Hallo!

    Eine Lösung wäre, mit einem anderen Mac mit Firewire verbinden, das kaputte Book im Target-Mode starten (beim Start "T" gedrückt halten, Achtung, geht nur bis Mac OS X 10.3.9, Tiger kann das nicht mehr), dann mithilfe des zweiten Mac auf deine HD zugreifen.

    2. Lösung: Den funktionierenden Mac im Target-Mode starten, den kaputten Mac mit der ALT-Taste gedrückt starten, die HD des funktionierenden Macs auswählen und so auf die kaputte HD zugreifen (Geht natürlich auch mit einer externen HD mit installiertem System).

    Hoffe ich konnte helfen und es ist einigermaßen verständlich,

    Gruss, com.
     

Diese Seite empfehlen