[10.3 Panther] HTTP geht, HTTPS liefert Fehler

MacMark

Jakob Lebel
Mitglied seit
01.01.05
Beiträge
4.872
Ich habe einen alten Knubbel-iMac (Early 2001) der mit Mac OS X 10.3.9 Panther läuft. Allerdings funktionieren anscheinend nur noch unverschlüsselte Internetverbindungen wie HTTP.
Jede HTTPS-Webseite, die ich probiere, ergebibt z. B. im Internet Explorer 5.1 "Security Failure. The server reply is invalid."

Ich versuche es mal mit dieser Anleitung: https://hilfe.udmedia.de/sonstige-t...-12-fuer-aeltere-betriebssysteme-windows-mac/

Problem dabei ist daß der initiale Download auch über eine verschlüsselte Verbindung geht in der Anleitung. Auf jeden Fall bekomme ich bei dem Curl-Befehl
/usr/bin/ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)"
einen SSL-Fehler.
openssl version -a sagt mir, daß es Version 0.9.71 ist.


Hat jemand von Euch Erfahrung, wie man alte OS X-System wieder flott bekommt für heutiges Internet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
18.437
also 1. gibt es Homebrew nur für die aktuelle letzte und vorletzte macOS-Version.
Und 2. dürften die Root-Zertifikate bei Dir allesamt abgelaufen sein, womit Du kein "chain of trust" etablieren kannst. Aber selbst wenn Du die herunterlädst, die Chiffren die verwendet werden, sind möglicherweise auch schon nicht mehr kompatibel.
Hat jemand von Euch Erfahrung, wie man alte OS X-System wieder flott bekommt für heutiges Internet?
no way.
Nicht ins Internet gehen. Falls man den Rechner produktiv bekommen möchte, wäre das durch (Abkehr von Mac OS X und) Wechsel auf spezialisierte Linux-Distributionen für die alte Hardware möglich. Mal die Bordsuche benutzen.

Ich würde den Rechner so lassen wie er ist, aber "in den Sandkasten sperren".
 
  • Like
Wertungen: hosja

MacMark

Jakob Lebel
Mitglied seit
01.01.05
Beiträge
4.872
Ich habe inzwischen ein paar Fortschritte erzielt:
  • Mit Panther konnte ich bereits per Filesharing auf den iMac G3 2001 zugreifen und Downloads, die ich auf anderen Macs gemacht hatte, auf diesen rüberkopieren. Aber mit 10.3 Panther war zuviel Software inkompatibel.
  • RAM aufgerüstet, damit ich Mac OS X 10.4 Tiger installieren kann.
  • Da der iMac G3 2001 nur ein CD-Laufwerk hat, habe ich einen Intel iMac 2007 per Firewire angeschlossen, diesen im Target-Disk-Modus gestartet und konnte dann den G3 von dieser sehr externen DVD booten und Tiger installieren.
1663436368377.png
  • Mit Tigers Safari gehen die meisten HTTPS-Webseiten wieder inklusive apfeltalk.
  • Danach kam automatisch ein Update per Internet auf 10.4.11 rein von Apple sowie weitere Sicherheits-Updates von Apple und normale Updates für z. B. Safari und Java.
1663437088624.png
also 1. gibt es Homebrew nur für die aktuelle letzte und vorletzte macOS-Version.

  • Dann habe ich mit dieser Anleitung https://github.com/mistydemeo/tigerbrew homebrew für Tiger installiert.
  • Aktuell installiere bzw. aktualisiere ich mit homebrew diverse Tools wie curl, openssl und git.
  • Ich hatte vorher auch Fink installiert, aber nehme jetzt doch homebrew, weil ich bewußt die System-Tools überschreiben/aktualisieren will.
  • Praktischerweise kann Tiger auch Remote Desktop und VNC.
1663436184125.png
Und 2. dürften die Root-Zertifikate bei Dir allesamt abgelaufen sein, womit Du kein "chain of trust" etablieren kannst. Aber selbst wenn Du die herunterlädst, die Chiffren die verwendet werden, sind möglicherweise auch schon nicht mehr kompatibel.
  • Ich kann jetzt fast alle Seiten im Web nutzen inklusive Apple und apfeltalk.
 
Zuletzt bearbeitet:

MacMark

Jakob Lebel
Mitglied seit
01.01.05
Beiträge
4.872
Zuletzt bearbeitet:

helge

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
17.10.06
Beiträge
1.696
Schade, dass TenFourFox seit nun fast einem Jahr beendet ist.
Nachfolger gibt es, u.a. Interweb, welches TenFourFox rebranded ist und alle Sicherheitsaktualisierungen, die nur noch als Quellcode zur Verfügung stehen, mit einpflegt.
Ich weiß aber nicht, wie regelmäßig Interweb aktualisiert wird.
 
  • Like
Wertungen: MacMark

MacMark

Jakob Lebel
Mitglied seit
01.01.05
Beiträge
4.872
Schade, dass TenFourFox seit nun fast einem Jahr beendet ist.
Nachfolger gibt es, u.a. Interweb, welches TenFourFox rebranded ist und alle Sicherheitsaktualisierungen, die nur noch als Quellcode zur Verfügung stehen, mit einpflegt.
Ich weiß aber nicht, wie regelmäßig Interweb aktualisiert wird.

Danke, sehr guter Tip, probiere ich mal aus:
- https://github.com/wicknix/InterWebPPC/releases

Aktualisierung ist geplant 1 oder 2 mal pro Jahr und, falls die Zertifikate Probleme machen, nach Bedarf:
- https://forums.macrumors.com/thread...rebrand-of-tenfourfox-for-the-future.2292691/