1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Htop unter OsX?

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von GreXXL, 23.04.07.

  1. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Hallo,

    Gibt es eigentlich so etwas wie htop auch für OSX, würde gerne mal mein System näher unter die Lupe nehmen - dazu wäre das doch recht praktisch.

    Danke für die Antworten.

    grüße
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Die Aktivitätsanzeige reicht nicht?
     
  3. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Hallo,

    Naja top ist schon nett, aber kann man leider nur nach CPU-Last sortieren, oder?

    grüße
     
  4. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Nein, auch nach Speicherlast:

    ps -Amo rsz,ucomm,user


    Weiter auf den Zahn fühlen kannst Du Deinem System mit dem Befehl ioreg -l.

    Da bekommste recht viele Infos. Die musste via grep rausfiltern.

    man ioreg hilt weiter, denk ich?
     
    #4 Tengu, 23.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.07
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    HI
    Hatte nicht darauf geachtet in welchen Unterforum du gepostet hast, ich meinte das Programm Aktivitätsanzeigen, also nicht aus dem Terminal heraus sondern mit GUI.
    Programme-Dienstprogramm-Aktivitätsanzeige, hier kannst du auch nach CPU Last sortieren etc.
    Beim Terminal muß ich passen.
     
  6. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    iStat Widget... gibts auch als Nano... meinste so was? Direkt bei Apple. ;) Aber das Terminal ist meistens genauer.
     
  7. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Hallo,

    Danke Tengu - dank dem Befehl konnte in mein "Problem", wie schon vermutet, beobachten ... mein Safari nach einigen Stunden in Betrieb:
    Und nach einem Restart von Safari:
    grüße & danke
     
  8. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    top nach CPU:
    Code:
    top -u -s1 20
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Schon probiert von Source zu builden?
    Gruß Pepi
     
  10. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Hallo,

    Nein habe ich nicht probiert, habe mir gedacht ich frag erstmal ob's nicht schon was fertiges gibt. Ich denke das oben gelieferte Command hat mir ganz gut gedient. Browser sind leider alle nicht so das wahre unter OSX, zumindest nicht wenn man viel mit Tabbed-Browsing unterwegs ist ;)

    grüße
     
  11. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Safari hat Tabs.
    OmniWeb hat Tabs
    Shira hat Tabs.
    Camino hat Tabs.
    Firefox hat Tabs
    Opera hat Tabs

    und mindestens zwei weitere haben auch noch Tabs...
    ich glaub ich hab mal gelesen, dass OS X das OS mit den meisten Browsern ist... also da verstehe ich dein Problem nun wirklich nicht...
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Quantität ist nicht gleichbedeutend mit Qualität, nichtmal unter Mac OS X. Die Frage sollte bisweilen also lauten 'Was bedeutet "nicht so das wahre"?'. Vor allem auch im Vergleich wozu?
    Grundsätzlich hat all das aber nichts mehr mit diesem Thread zu tun und gehört in einen eigenen solchen verpackt.
    Gruß Pepi
     
  13. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Ja... lynx hat keine Tabs. Es sei denn man startet mehrere Instanzen über iTerm. Ist das das Wahre?

    Tabs... kompfortabel hat Opera. Sehr kompfortabel sogar, mit Schnellwahl und so. ...
     

Diese Seite empfehlen