1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hp 2800 unter 10.3.9 und 10.4: usb timeout + elendes chaos!

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von mmmm, 20.07.06.

  1. mmmm

    mmmm Gast

    Hallo zusammen,

    wir haben seit März 2006 einen hp 2800, bis dahin (unter 10.2.7) alles problemlos und flott. Nun haben wir 2 neue minis/intel angeschafft und unseren Hauptrechner G5 von 10.2.7 auf 10.3.9 upgedatet.
    Der hp 2800 ist über usb an den G5 angeschlossen, die anderen Rechner greifen auf den hp über gemeinsame Drucker zu. Unter 10.2.7 hat das tadellos funktioniert.

    Nun (unter 10.3.9 bzw. auch unter 10.4.7 über die neunen Minis) werden grössere Druckjobs nach 2 min. kommentarlos gestoppt bzw. verschwinden ganz. Außerdem sind die Farben plötzlich eine Katastrophe. Rotstrichig, übersättig, grau ist verwaschen.

    Habe schon hp und diverse hp Foren konsultiert. Problem ist wohl bekannt, aber die angebotenen Hilfen bringen unterm Strich gar nichts.

    Angeblich gibt es Apple-bedingt einen USB Timeout nach 2 min unter 10.3 und auch unter 10.4. Das kann doch nicht wahr sein, oder??? HP sagt, man soll eine Netzwerkkarte für den hp 2800 kaufen anstatt über usb. Hallo??? Das Problem besteht sowohl direkt über usb als auch über gemeinsame Drucker.

    Das Farbproblem soll an einer doppelten Installation liegen, habe ich geprüft, ist bei uns nicht der Fall. Wir sollen es mit kallibrieren versuchen. Bei den extremen Farbabweichungen kann man dass komplett vergessen.
    Habe die ppd ausgetauscht und nach neusten Versionen geschaut, die unter 10.4 ist bis jetzt nirgendwo aktualisiert worden.

    Hat jemand vielleicht noch eine Idee?
    Mein letzter Trumpf wäre, den hp an eine Dose unter XP home anzuschließen und dort gemeinsame Drucker auszuprobieren. Wäre aber blöd, weil wir dne Drucker eigentlich immer brauchen, die Dose aber nur 1 mal im Monat anstellen.

    Warum schießen hp und apple einen funktionierenden Treiber ab? So schön Panther und Tiger auch sonst ist, dass nervvvvvvst total.
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Sehr komisch für einen PostScript-Drucker...

    Vielleicht liegt das mit den Farben an einem Fehler im systemweiten Farbmanagement oder am FM im betreffenden Programm.

    Die aktuellsten Treiber von HP hast du aber schon installiert, also auch die aktualisierten PPDs für die Intel-Maschinen?

    MfG
    MrFX
     
  3. mmmm

    mmmm Gast

    Moin,

    ja, die aktuellste Version war auch schon auf den neuen intels mit drauf. Bei hp ist es die selbe.
    das ist der Anfang der ppd in Klartext. Ist doch die neuste, oder habe ich da was nicht gefunden?

    Grüsse,

    mmmmm


    *% Date Code: 20040704
    *% =================================
    *% Product/PPD Version Information
    *% =================================
    *% PPD File Version Information
    *FormatVersion: "4.3"
    *FileVersion: "043.3100"
    *LanguageVersion: English
    *LanguageEncoding: MacStandard
    *PCFileName: "HPW28006.PPD"
    *% Product Name and Version Information
    *Manufacturer: "HP"
    *Product: "(HP Business Inkjet 2800)"
    *ModelName: "HP Business Inkjet 2800 PS"
    *ShortNickName: "HP Business Inkjet 2800 PS"
    *NickName: "HP Business Inkjet 2800 PS v3010.107 Postscript (recommended)"
    *PSVersion: "(3010.107) 0"
    *% ======================================
    *% For Mac OS 10.3 and higher
     

Diese Seite empfehlen