• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

[HomeKit] HomeKit-Automation ohne Apple TV

torkeeper93

Golden Delicious
Mitglied seit
10.05.11
Beiträge
7
Hallo,

ich hoffe, dass mir hier jemand mit Erfahrungswerten o.ä. weiterhelfen kann.
Ist es möglich, in HomeKit Automatisierungsregeln einzurichten und auch anzuwenden, auch wenn kein Apple TV oder ein iPad als Steuerzentrale vorhanden ist? Eine Fernsteuerung ist nicht nötig!

Hintergrund: ich habe Tado-Heizkörperthermostate im Einsatz. Falls die Automatisierung ohne Apple TV möglich sein sollte, würde ich die Fenster mit eve Fensterkontakten ausstatten, da die Fenster-Offen-Erkennung nicht besonders zuverlässig funktioniert.

Kennt sich jemand mit einem Raspberry+Homebridge aus? Könnte dieser die Steuerung auch ohne Apple TV übernehmen?

Schöne Grüße
torkeeper93
 

frisbee

Starking
Mitglied seit
11.06.07
Beiträge
222
Hi, ich habe selbst eine HUE Bridge + Raspberry Pi mit Homebridge. Über den Raspberry sind u.a. Heizungsthermostate, TV und andere Sachen homekit-fähig.

Gibt es für Automationen wirklich nur die Lösung mit einem Hub (Applte TV, iPad, Homepod (mini))?

Sind Automationen evtl. auch über Node-Red oder Home Assistant möglich, wenn ich diese zusätzlich zu Homebridge auf dem Raspberry laufen lasse?

Ich habe bspw. einen Hue Bewegungsmelder und würde als Automation bei Auslösung bspw. gern eine Nachricht an meinen TV senden (für die Nachricht habe ich einen Schalter bereits in Homekit über Homebridge).
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
Hau die Homebridge runter und installier zum Beispiel HomeAssistant auf deinen Raspi und schon kannst du die Automationen dort erstellen. Die Geräte aber auch die Szenen die du in HomeAssistant erstellst, kannst du einfach weiterreichen zu HomeKit für ein Manuelles schalten bzw. regeln.
 

M@rtin

Granny Smith
Mitglied seit
15.12.08
Beiträge
12
Anstelle der Bastelei mit einem Raspi würde ich einen HomePod mini für 99.- kaufen. Hat nur Vorteile, weil auch das neue THREAD-Protokoll genutzt wird, gerade auch mit den EVE-Produkten. Nebeneffekt ist ein gut klingendes Radio (z.B. in der Küche).
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
Der TE hat vermutlich aber andere (die nicht HomeKit fähig sind), da erst sonst ja keine Homebridge benötigen würde. Entsprechend braucht er so oder so eine Bastellösung und hat auch schon eine im Einsatz. Passend dazu kann er auch auf deutlich besserer Software für Smarthome setzten als HomeKit, allein was die Automations Möglichkeiten angeht kommt HomeKit sehr schnell an seine Grenzen.