1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homedirectories auf andere Partition auslagern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Benji, 27.09.05.

  1. Benji

    Benji Gast

    Hallo,
    ich würde auf meinem G4 mit OS X Panther gerne zwei Partitionen anlegen: eine fürs System, die andere für Daten. Damit ich die Partition fürs System möglichst klein halten kann und sie aber nicht irgendwann an ihre Grenzen stößt, würde ich die Homedirectories jedes Benutzers gerne auf die Daten-Partition auslagern. Ist sowas grundsätzlich möglich, so dass auf der Systempartition keinerlei benutzerspezifische Daten mehr abgespeichert werden (Emails, etc.)? Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Kanns dabei zu Problemen mit anderen Programmen kommen?

    Viele Grüßles
    Benji
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ja, schon gemacht. Ging unter Jaguar noch ganz gut, ab Panther laß einfach die Finger davon. Eine Partition für alles ist prima und wenn Du regelmässig den Users-Folder backupst hast keine Probleme.

    Gruß Stefan
     
  3. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Das ist wohl möglich!
    Den ganzen Benutzer-Ordner auf die zweite Partition schieben und einen Alias erstellen. Das geht natürlich auch für einzelne User, was ich vor ziehen würde, da ich den Hauptadministrator immer an seinem normalen Platz liegen lassen würde.
    Soviel ich weiß supported und empfiehlt Apple die ganzen schiebereien aber nicht!!!

    Schöne Grüße

    Andre
     
  4. Stevie1

    Stevie1 Gast

    hab ichs nicht gesagt Benji! *eg* :)

    Gruß Stevie
     
  5. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Da war Stefan mal wieder schneller! :-D
     
  6. PowerMäci

    PowerMäci Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.09.05
    Beiträge:
    7
    Funktioniert wunderbar. Hab es unter Jaguar, Panther und Tiger erfolgreich praktiziert und arbeitet hervorragend.

    Vorteil:
    - Sämtliche Benutzerordner sind auf einer eigener Partition
    - Erleichtert das "Retten" der Daten, falls die Startpartition mal abraucht. Einfach OS X neuinstallieren. Erfordert natürlich, dass man dem Betriebssystem nach einer neuen Installation mitteilt wo sich die Benutzerordner befinden.

    Hier ist eine Anleitung: http://www.bombich.com/mactips/homedir.html
     
  7. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Da könnte man natürlich jetzt mal ganz gehässig die Frage lostreten, wie oft Mac OS so abraucht. ;) :-D :p
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Yep. Und was bei div. Major-Upgrades, zwischenzeitlichen Software-Aktualisierungen etc. etc. so passiert. Die meisten Probleme mit OS X gibt's genau wegen solcher Nummern. Das wird regelmässig zur sich-selbst-erfüllenden-Prophezeihung.

    Been there, done this - no T-Shirt o_O.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen