1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

History-Suche im Terminal

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von commander, 31.01.07.

  1. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hi Leuts,

    nachdem ich ja endlich (ich wiederhole mich) mein MacBook Pro in der Arbeit bekommen habe, tut sich eine Frage auf:

    Ich hühner hier recht viel am Terminal rum und mir fehlt z.B. bei ellenlangen ssh Eingaben die Durchforstung der bash-historie - das ist mir daheim bisher nicht sauer aufgestossen, aber hier nervts.

    Ich kenn das von der linux bash (SuSE) so:

    Angenommen, ich hatte mich bereits einmal per ssh an den tollen.server.de verbunden mit:

    ssh -X commander@tollen.server.de

    dann brauch ich nur noch:

    ssh -X c

    eingeben und dann PageUp, dann wird die Zeile durch die Treffer aus der Historie ergänzt, die zu dem Anfang passen.

    Da ich mich dauernd an so Firmenserver mit tollen Namen wie fricklqwt09-06 osä connecte, ist das saunervig, das jedesmal neu einzugeben...

    Ich hab hier im Moment nur die MacBook Pro Tastatur, so nebenbei....

    Weiß jemand, wie es geht? Kann das iTerm das?

    Gruß,

    .commander
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Entweder eine bestehende SSH-Verbindung mit "Sichern unter" in den Ordner ~/Library/Application Support/Terminal als .term-Datei speichern, dann hast die Verbindungen unter "Ablage" "Library" wieder griffbereit.

    Oder rechte Maustaste auf's Dockicon und dort "Mit Server verbinden …" und dort als Bookmark anlegen.

    Gruß Stefan
     
  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Danke, das ist zwar für das genannte Beispiel hilfreich, aber ich brauch das ja nicht nur für längere ssh Aufrufe, sondern auch z.B. für cvs . Operationen etc.

    Und es setzt vorraus, dass ich bei der Eingabe bereits wissen muss, dass ich sie nochmal brauch, und ich muss explizit speichern. Da finde ich die Suche in der bashhistory schon sehr viel bequemer.

    btw: ich hab mal eine .term Datei nach AppSupport/Terminal gespeicher, aber der Menüeintrag Library bleibt ausgegraut... ?

    Gruß,

    .commander
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    ^R ist Dein Freund im Terminal wenns um die History Suche geht. Ein history | grep suchbegriff ist auch manchmal praktisch. Das sind übrigens keine Funktionen des Terminal Programmes sondern in diesem Fall funktionen der Shell. (in diesem Fall bash)

    Was SSH angeht gibt es nichts besseres als eine gescheite ~/.ssh/config anzulegen. So verbinde ich mich einfach nur noch per ssh connectionNickname und habe alle Portforwardings, X11 forwarding, authentications, hostnames, usernames und was-auch-sonst-noch™ bereits erledigt. Da werden sogar aufwändige SSH connects zum Freundentaumel! :)

    man ssh liefert eigentlich alles was man braucht um das einzurichten, ich kann aber auf Wunsch auch ein Beispiel posten.
    Gruß Pepi
     
    commander gefällt das.
  5. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Perfekt, ctrl-R macht es zwar ein bisserl anders, so wie unter Fedora, aber das reicht mir vollkommen. Eine ssh-config werde ich mir sicher zulegen, danke für den tip!

    Gruß,

    .commander
     
  6. seb2

    seb2 Gast

    Ich könnte auch ohne Ctrl-R nicht mehr leben, manchmal nutze ich aber auch "!!" um die letzte Eingabe zu wiederholen und "!ssh" um das letzte ssh nochmal auszuführen.

    Letztlich kannst Du wenn Du Dir nicht sicher bist ob das letzte rm jetzt ein "rm dies" oder "rm das" war "!rm:p" eingeben, dann wird der letzte rm nicht ausgeführt aber ausgegeben und ans Ende der history gehängt, damit er ganz einfach per Cursor hoch erreichbar ist.
     
    #6 seb2, 04.02.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.02.07

Diese Seite empfehlen