1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

HILFE - TrekStor maxi z.ul spinnt!

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von off-road-biker, 07.02.07.

  1. off-road-biker

    off-road-biker Pferdeapfel

    Dabei seit:
    19.01.07
    Beiträge:
    78
    Hi,

    vielleicht könnt ihr weiterhelfen. Habe die Platte an die Fritzbox angeschlossen und hat über Win-Notebook gut gefunzt (Platte 2 Mon. alt).

    Als ich vor Kurzem mir ein Macbook anschaffte und dann mit diesem die Platte auf 1 Volume löschte (mit Nullen überschreiben) ist die Platte ausgestiegen (keine wie heisst das "Partitionstabelle" gefunden). :oops:

    Gravis Dortmund hat mir zwar weitestgehend die Dateien gerettet, aber nicht neu formatiert (wohl vergessen).

    Nun versuche ich seit ca. 24h die Platte neu zu formatieren/löschen mittels Festplattendienstprogramm. Wenn die Platte angeschlossen wird taucht immer die beigefügte Fehlermeldung auf (habe alle 3 Varianten auspobiert - nichts passiert).
    Platte wird zwar erkannt, aber löschen/partionieren ist nicht möglich es taucht immer der "Beachball" auf. Egal, ob DOS (FAT32) oder Mac OS versucht wird drauf zu spielen. :mad:

    Ich bin nun völlig am Ende - wer kennt das Problem und kann mir weiterhelfen?

    Kay
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen