1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE! rEFIt bootet nur noch Win!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Stefo, 29.03.07.

  1. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    HILFE! Festplatte kann nicht repariert werden, OS X bootet nicht!

    oO, schon wieder ein Problem.
    Diesmal iss Bootcamp, bzw rEFIt drann. Ich habe mir den Bootloader geladen aber seit dem Neusart vorher wird, egal welches Sytem ich via Bootcamp lade (ich komm erst gar ned zum rEFIt screen), Windows wird geladen. :(

    Besteht da noch Hoffnung, oder darf ich mir im Wochenende Zeit nehmen, von Win aus die wichtigsten Daten zu sichern (MacDrive) und dann OS X neu aufzusetzen, oder kann man da noch was machen?

    Kann man OS X eigentlich von der Installations-Cd starten? Weil "C" funzt ned und via Bootcamp die Cd auswählen, dann komme ich bei beiden zur Installation von OS X. Da werden doch alle Daten im user-Folder gelöscht, oder?

    mfG
    Stefan
     
    #1 Stefo, 29.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.07
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    nein, nicht wenn du dir die installationsfenster genau ansiehst: da wirst du unten einen button "anpassen" finden (müsste bei der volume-auswahl sein) da kannst du dann "archivieren und installieren" auswählen - dann wird das alte system in einen order geschoben, das neue wird installiert und es sollten keine programme oder userdaten verloren gehen.
    ABER: backup _immer_ machen!!

    bei dem rest kann ich dir leider nicht helfen - kenne "rEFIt" nicht...
     
  3. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Ok, ich war noch nie so weit, weil ich nicht sicher war, ob der Setup die Alten Daten schon vorher überschreibt etc.

    Dann zieh ich jetzt die alte HD auf die externe, schließe diese wieder ab und lass den Setup laufen.

    mfG
    Stefan
     
  4. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Hm, neues problem. Ich war grad dabei, die Installations-Dvd zu prüfen, Prüfung bestanden. Aber gleich wenn der normale Balken aufängt zu wachsen, heißt es "Installation fehlgeschlagen, Bitte starten sie Neu.". Des 2.mal jetzt schon. Ich hab bei der Methode "Archivieren und Installieren" gewählt. Aber wie gesagt, es geht nicht.

    mfG
    Stefan
     
  5. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    mmh, das ist nicht gut... hast du schonmal deine hardware getestet?? vllt hat deine festplatte was... müsste irgendwo (auf der cd) die möglichkeit geben, die hardware durchzutesten...
     
  6. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Ja, beim starten "D" drücken, ich weiß, aber auch das hat noch ned so wirklich gefunzt...

    Naja, probiere ich halt noch etwas rum.

    mfG
    Stefan
     
  7. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    was meinst du genau mit "dass hat ned so wirklich gefunzt"?kannst du den fehler etwas näher beschreiben?

    hast du vielleicht noch eine externe fesplatte,oder einen anderen mac,wohin du deine daten retten kannst?denn dein fehler zeigt irgendwie,dass deine ganze festplatte mit master boot record "formatiert" ist-dass würde nämlich erklären,warum du nur noch von windows booten kannst.

    lg.nanuk
     
  8. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    So also jetzt der Stand der Dinge:
    Ich kann:
    - Win booten
    - OS X von Cd starten

    Ich kann nicht:
    - OS X normal sarten (Der Apfel und das Ladeymbol bleiben ewig da)
    - OS X "drüber" installieren

    ich habe den hardwaretest durchgefürt. Der hat aber bei beiden Test-Varanten (lang, kurz) keine probleme festgestellt.

    Ich hab bis zum 2.4 MacDrive, ich müsste meine Daten also sichern können, da ich 160GB extern als "Backupplatte" habe.

    Wie ist es den zu dem problem gekommen?
    Ich hatte rEFIt gelöscht, da mir das Zeug nicht zugesagt hat. bei nächsten mal OS X booten, hab ich dann ein paar Pogramme gestartet (Firefox etc.), wollte mir einen Johgurt holen, und als Ich in mein Zimmer zurückkam, war die Finderleite, das Dock und Alle programme weg und in der mitte von meinem schönem Blümchenwallpaper stand auf Schwarz-transparentem Hintergrund in X-Sprachen, das ich das System neu starten soll.
    Ok, gesagt, getan aber seit dem bleibt der in der Ladeschleife, wenn ich OS X boote.
    Im Bootloader stat recht übrigens (wies sein soll) "Windows XP" und links, wo sonst "OS X" oder stehen würde "EFI boot". Was hat das zu bedeuten?

    Es gibt übrigend eine Belohnung (Karma) an alle, die versuchen mit zu Helfen.

    Danke
    Stefan
     
  9. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hast du das startvolume nach dem löschen von rEFI auch auf mac os x umgestellt?

    wenn mac os x kommt,es müsse neu starten,ist das system normalerweise (also immer) grob gesagt :abgekratzt.dass liegt oft am kernel,der im ram mist gebaut hat.

    könntest du mal von der boot cd starten,und dann unter dienstprogramme das festplattendienstprogramm anwählen?dann gehst du dort mal auf deine festplatt,und dann auf den reiter "formatieren".dann hats unten eine taste,namens optionen.dort schaust du mal,was für eine partitionstabelle der computer genommen hat.(es gibt 3 kategorien; master Boot record für windows,apple partitionstabelle für macs mit PPC,und dann gibts noch die guid tabelle )
    für die Mac os x partition sollte diese GUID sein.

    aber vorher mach doch noch ein backup,sollte auch mit dem formatierungsprogramm gehen.

    eine völlig neuinstalltation hast du noch nicht versucht,oder?solltes du nach dem backup vielleicht auch mal noch versuchen.
     
    Stefo gefällt das.
  10. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Das Startvolumen hab ich ca. 15mal unter Win und min. 3mal unter dem CD-OS X umgestellt.

    Also das Booten von CD hatte ich vorher auch gemacht.
    bei der Festplatten-Diagnose vom Dienstprogramm kam vollgendes raus:
    - Ungültiger verweis im Baum
    - Volume muss repariert werden
    Dann kommt aber eine Fehlermeldung:
    Fehler Der zugrundliegende Prozess meldet einen Fehler beim Beenden (Und zwar bei Allen laufwerken/Partizionen, die ich reparieren will)
    nd dann das Fazit:
    1 HFS Volume überfrüft
    Erste Hilfe fehlgeschlagen.

    Komischerweiße ist (wie oben gesagt) von Win über MacDrive kein User-Folder zu finden und es könenn auch nur manche Applikationen aus dem Application-Folder auf die extere Festplatte gezogen werden, bei manchen heißt es "Quelldatei Ungültig oder unlesbar" oder sowas.

    Denkt ihr, es würde was helfen, wenn ich meinen kranken iMac auseinander baue, also die Festplatte ausbaue, damit morgen oder so zum gravis laufe und mir von dort aus die Festplatte Backupen/Reparieren lasse?
    ich würde des zwar nur ungerne tun, aber ich schätze, ich sehe mein Schulreferat + Recherche wohl so schnell nicht wieder.

    Aber das mit dem Formatieren probiere ich bei Zeit dann doch mal aus.

    Danke
    Stefan
     
  11. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Dass mit der Diagnose macht das FDP ganz gern. Bei mir hat geholfen, gleich auf reparieren zu gehn. Dann gings.(Weis ich warum). Probiers mal.
    Aber wenn da steht "ungültiger Verweis" bähh ich will mir gar net vorstellen was dass sein kann.
    Aber das hab ich schomal gehört, dass MacDrive + Windows + Bootcamp die Mac Platte zerlegt. Man merke Bootcamp ist Beta....
     
  12. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Ja sicher, aber MacDrive ist ja auch für sowas gedacht, also auf Mac-Platten zuzugreifen...
    Ok, vlt. eher via Netzwerk, aber bei der Installation von MD wurde ich nicht darauf aufmerksam gemacht... :(
     
  13. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
  14. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Das mit dem MacDrive ist eigendlich nix neues, weshalb ich es auch für recht unverantwortlich halte, dass die Jungs beim TechnoPlanet, dessen Name nicht genannt werden darf, diese Lösung als Nonpulsultra anpreisen. Hab ich letztens gesehn.... Ich mein das ist echt noch beta und so.
    Von daher sagt dir dass wirklich keiner, da hast du schon recht. Aber die Jungs ham auch wirklich kene Ahnung...
     
  15. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    So, Thread durchgelesen *heul*.
    Also dieses MD iss vielleich eine Scheiße, Brutal!
    Ich hab jetzt meinen User-ordner wieder (Lol, WARUM?^^) und werde jetzt sofort alle Daten, vor allem aber meine heiß geliebten Icons, WP's und Lieder auf die Externe plate laden.
    Vielleicht kann ich so dann wenigstens einiges retten.

    Sollte das rüberschieben nicht klappen, bin ich entgültig am Ende.

    ihr könnt mir scho mal Tipps für eine gute Backupsoftware geben, wenn ihr wollt.

    mfG
    Stefan
     
  16. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Na ja ich versteh immer net was die Leute mit Backup Software wolln. crtl-c, crtl-v solltes tun. Nee aber im ernst: bester backup Tip: er werfe das Win weg. Wenns gar net ohne geht, dann Parallels.
    Backupsoftware gibts in der Suche...
    Ansonnsten Good Luck.
     
  17. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    ja,ich denke auch,dass es am besten ist,wenn du die wichtigen sachen zuerst rettest,und dann die festplatte "crashst".

    kann auch nur noch viel glück wünschen :)


    lg.nanuk
     
  18. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Also erst mal vielen dank Leute!
    Das schlimme ist ja: Es kommt nicht selten vor, dass ich spontan mal Heißhunger auf Rollercoaster Tycoon 3 oder Trackmania united bekomme. Rct3 gibts zwar für den Mac, aber es kostet halt wieder Geld und mit meinem *räuper* bescheidenem Taschengeld sollte ich eigentlich schon langsam mal für Leopard spaaren. TmU gibt es auch nicht für den mac und wird es so schnell auch ned geben.

    Aber nach der Aktion hier auf meinem Mac ist mir diese Bootcamp Sache etwas suspekt.
    Wie lange denkt ihr, wird es noch dauern, bis die 3D unterstützung in Parallels einigermaßen gute Ergebnisse erzielt?

    mfG
    Stefan
     
  19. Nemesis

    Nemesis Gast

    Idee:

    Nach dem Neustart von Windows aus, einfach die Wahltaste (die heißt auch Alt-Taste) gedrückt halten!
     
  20. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Wow, wie kreativ! Sry, aber da bin ich noch nicht drauf gekommen.
    Mac würde auch weider booten, nur bleibt es ewig beim Apfel mit dem Ladekringel.
    werd heut oder Morgen OS X neu draufspielen.
     

Diese Seite empfehlen