1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe!!! Power Mac G4 fährt nicht mehr hoch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von evolution, 14.12.05.

  1. evolution

    evolution Gast

    Hallo Leute,
    ich hab da ein "kleines" Problem...mein Mac fährt nicht mehr hoch.Er hängt direkt am Anfang fest.D.h. ... es kommt das Applezeichen und er fängt auch an zu laden, aber danach nichts mehr!Da ich ein sehr frischer Appleuser bin hab ich auch keine Ahnung was ich jetzt machen soll oder kann...Wenn ich richtig informiert bin, kann ich wenn ich C gedrückt halte direkt von CD booten aber das macht er auch nicht!Vielleicht kann mir ja irgent wer helfen???
    Gr Andy
     
  2. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    1. G4 (also nicht mehr ganz so neuer Rechner) -> erster Tipp: wechsle die Batterie (hilft in fast 80% der Fälle)

    2. In ungünstigen Fällen ist der Hacken an der Festplatte, bevor diese platt gemacht wird -> Punkt 1!

    3. Auch ein Mac-System auf der Platte kann mal beschädigt sein -> Abhilfe: Starten von Systeminst. CD (indem man sofort nach dem Einschalten "C" drückt, und solange gedrückt lässt, bis der Rechner auch wirklich von CD startet). (Alternativ: alt -Taste -> dann kommt Auswahlmenü, von welchem drive man starten will (oder war das die Space-Taste? - weiss es leider nicht auswendig).

    4. Wenn CD gestartet, den ersten Dialog wegklicken, danach erscheint oben der Menübalken, dort den Punkt "Festplatte reparieren" (oder heisst das jetzt Festplattendienstprogramm..o.ä.) auswählen und dann deine Festplatte überprüfen und reparieren lassen.

    5. Von externem System starten (evt von 2. Festplatte/ FireWire festplatte o.ä.) (ggf dieses erst auf ext. Festplatte installieren. Danach deine Daten von alter Festplatte auslagern (CD Brennen o.ä.). Erst dann neues System aufspielen (wenn das nicht gelingt -> Punkt 6)

    6. erst wenn das alles nichts hilft die Festplatte platt machen (Datenverlust!)



    Ich hoffe, Punkt 1 erledigt dein Problem - berichte uns davon
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Und zuallerst mit Apfel+S Starten. Dann fsck -f eingeben (Leerzeichen nicht vergessen). Wenn Fehler gefunden werden das Ganze wiederholen. Dannach Neustart mit exit.
    Viel Glück.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Bist du. Allerdings nur von den Laufwerken, die von Apple verbaut werden.
    Falls das Drive mal gegen *irgendwas* ausgetauscht wurde,... hmmm...
    ...dann funktioniert der hier (meistens) doch:

    Starten mit gedrückter Optionstaste (alt) bringt dich zum Bootmanager.
    (*sofort* nach dem Einschalten drücken, nicht lange gucken...)
    Von dort aus kannst du alle verfügbaren und startfähigen Volumes auswählen.

    Wenn du dort nicht hinkommst, sondern nur ein Vorhängeschloss zu sehen bekommst, hat jemand das Hardwarepasswort gesetzt.
    Es wäre recht charmant, wenn du es kennst.
     
  5. Jens_

    Jens_ Gast

    MiniMac fährt nicht mehr hoch?

    Hallo!

    Ich bin auch als neuer Apple-User ein bisschen verzweifelt, okay: Mehr als ein bisschen. Ich habe einen MacMini, ganz neu. Seit heute macht er Folgendes:

    Er bootet, das Apple-Zeichen ist zu sehen. Dann wird Mac OS Tiger gestartet und es bleibt der Bildschirm auf ewig hellblau.

    Habe dann beim Booten C gedrückt, von CD gebootet. Das funktioniert, allerdings kann ich dann nicht installieren, weil er keine Möglichkeit findet, die Installation vorzunehmen (bietet keine Festplatte an). Ich habe die "Reparieren-Funktion" genutzt, bei der offenbar die Festplatte überprüft wird. Hier sind keine Fehler gefunden worden.

    Dann habe ich beim Starten "Alt" gedrückt und den Hardware-Check ausgeführt. Hat aber auch nichts geändert.

    Kann mir jemand helfen, wie ich wieder auf die Mac OS Tiger-Oberfläche komme?

    Vorangegangen war dem Fehler ein Absturz beim Nutzen von Safari.

    Vielen Dank!

    Beste Grüße
    Jens
     
  6. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Re: MiniMac fährt nicht mehr hoch?

    @ Jens: Es handelt sich bei dir um einen Neurechner, damit um ein sicherlich anders gestalktetes Problem - ungünstig eine solche Frage an diesen thread anzuhängen.

    Es klingt bei dir nach einem defekten Eintrag auf der Festplatte (durch den Absturz verursacht). Dass die festplatte nicht kaputt ist, sagt dir ja schon die Meldung, dass die Disk repariert werden konnte - Leider jedoch weiterhin mit dem Defekt. Lösungsvorschläge: Wenn du KEINE wichtigen Daten auf der Platte hast -> Neu formatieren von dem Dienstprogramm aus. Wenn unverzichtbare Daten: Starten von einem exterenen System (z.B. externe Festplatte - nicht die Install-CD (die hat ein sehr beschnittenes OS drauf), von diesem dann das Festplatte reparieren-Programm starten. danach müsste ein Mount der Platte möglich sein (wenn sie von diesem "als fehlerfrei gemeldet" werden kann). Daten sichern und dann Neu formatieren. Andere reparaturtools (z.B. Norton können helfen, jedoch je nach Version die Sache schlimmer machen).
     
  7. evolution

    evolution Gast

    @rais

    rechner läuft wieder!Hab mit alt gebootet,Volumen ausgewählt und dann hat wieder alles gefunst!Thx
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Das ist der komplizierte Weg.
    Wer es einfacher haben will, macht einfach einen "Sicheren Systemstart" mit gedrückter Shift-Taste.
    (Auf dass das ganz von alleine geschehe...)

    Auch das ist ein unnötiger Weg.
    Andere tippen einfach: /etc/rc und starten ganz normal zur grafischen Oberfläche durch...
     
  9. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    und das 3 Stunden vor der Keynote.
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    ? ? ? ? ?
    Alles was man braucht um Volumes wieder "gerade" zu bekommen ist da drin.
     

Diese Seite empfehlen