1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe - online unterwegs: T-Mobile oder Vodafone?

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von Helen-Marilore, 23.12.06.

  1. Hilfe: MacBook und web'n'walk Box Mini T-Mobile
    Hilfe - Wer kennt sich aus? Ich habe mir ein wunderbares MacBook gekauft, mit dem ich sehr gut zurecht komme. Über WLan gehe ich auch ins Internet. Jetzt habe ich mir für unterwegs die web'n'walk Box Mini von T-Mobile gekauft. Es gibt gerade ein Angebot, wo man das Teil ausprobieren und innerhalb von zwei Monaten den Vertrag wieder auflösen kann. Es ist ausdrücklich auch für Macs geeignet und wird über die die USB-Schnittstelle angeschlossen. Ich wollte sofort ausprobieren, da sagte mir ein es gut mir mir meinender Freund, ich solle dies auf keinen Fall tun, weil sich dabei eine "dmg-Datei" öffne und diese würde mich später daran hindern, über irgendwelche anderen Anbieter online zu gehen. Das will ich natürlich auf keinen Fall; will ich doch auch zu Hause wie vorher auch WLan benutzen. Früher sagte man ja, dass diie Installationsdateien von AOL und T-mobile sich überall im Rechner breit machten und so verhinderten, dass der Rechner anschließend nochmals mit anderen Anbietern funktioniert. Wer kann mir helfen und raten, ob dies noch immer so ist und was ich sonst vielleicht tun kann. Ich will zu Hause wieder über W-Lan ins Netz und habe Angst, dass dies nachher nicht mehr geht . (Wie meine Hilferuf zu erkennen hibt, habe ich nicht viel Ahnung, bräuchte also dringend einen Rat! Danke für jeden Hinweis oder Tipp!)

     
  2. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    ich kenn die box zwar nicht, aber diese aussage von deinem bekannten bezieht sich wohl eher auf windows und nicht auf mac os. die programme haben es einem unter windows damals nicht einfach, aber auch nicht unmöglich gemacht etwas anderes zu wählen ;)
     
  3. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Grundsätzlich: Wenn man etwas installiert, kann man es auch wieder deinstallieren ;)
     
  4. Danke für die Antwort - habe ein bisschen recherchiert und habe einige Erfahrungsberichte zur Vodafone-Karte gefunden. Nichts zur T-Mobile Karte. Wahrscheinlich werben die deshalb damit, dass der Vertrag innerhalb von zwei Monaten wieder gekündigt werden kann. Wenn man nicht viel Ahnung hat, ist auch "deinstallieren" nicht ganz einfach. Bin also deshalb so ängstlich und wage kaum, das Teil auzuprobieren :). Danke aber für die Antworten.
     
  5. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Die "dmg-Datei" enthält die notwendigen Treiber und Scripte, damit der Mac mit dem Ding was anfangen kann. Generell kann man das getrost installieren. Übrigens verkaufen T-Online und Vodafone im Endeffekt die gleiche Box, nur jeweils in den eigenen "Outfits", also äußerlich unterschiedlich. Und der Mac kommt im übrigen gut mit mehreren Devices klar, über die er "online" gehen kann. Ich selbst benutze je nach Situation momentan eine wilde Mischung aus WLAN (eingeb. Airport-Karte), LAN (über Netzwerkkabel) und Analog-Modem. Klappt wunderbar, macht keine Probleme.

    Und deinstallieren auf dem Mac IST einfach: einfach das betreffende Programm in den Papierkorb schubsen, Papierkorb leeren, fertig. Den Rest macht OS X ganz alleine :) Das einzige Mal, das ich damit Probleme hatte war der MS Media Player für Mac OS X... jaja, ich weiß, selber schuld :) Musste aber zu dem Zeitpunkt einfach sein, QuickTime kommt mit WMV-Dateien nun mal nicht klar.
     

Diese Seite empfehlen