1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hilfe!!! Netzwerk, Internetzugang

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von mac47, 10.03.06.

  1. mac47

    mac47 Gast

    Hallo,

    gibt es eine funktionierende Schritt für Schritt Anweisung für mein Problem?

    Die Komponenten sind: DSL-Router Speedport 500V, Airport Extreme Station, Powerbook G4,
    2 Stockwerke höher Airport Express Station, iMac G5.

    Ich möchte ein Netzwerk zwischen den Macs bilden, und über den DSL Router ins Internet. Mein Provider ist T-Online.

    Da ich nur sehr wenig Ahnung habe, wäre ich für Eure Hilfe sehr dankbar.

    Joachim
     
  2. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Wo ist Dein Problem? ;)

    Gruß,

    .commander
     
  3. mac47

    mac47 Gast

    obwohl ich im DSL Router meine Zugangsdaten eingegeben habe, findet der Router keine Verbindung zum Internet. Die DSL Kontrollleuchte bleibt rot.
     
  4. Timotheus

    Timotheus Gast

    Zunächst mal der DSL-Router Anschluss:

    1) von der Telefondose an der Wand muss zunächst ein Kabel an den Splitter,
    2) am Splitter das Telefon anschließen und an der RJ45 Buchse (sieht wie eine normale Netzwerkbuchse einer Lankarte aus) den DSL-Router mit einem Netzwerkkabel verbinden. Alle Router haben zumindest zwei Buchsen für LAN-Kabel. Eine ist mit WAN überschrieben und hier muss das Kabel vom Splitter kommend ran. An die andere Buchse wird dein Kabelnetzwerk angeschlossen.

    Am besten konfiguriert man den Router dann über einen direkten Lankabelanschluss, welches an die zweite Buchse angeschlossen wird. Nun sollte der Router zumindest DSL finden, falls es schon freigeschaltet ist.

    Die LAN-Konfiguration können wir dann später besprechen.

    Gruß, Tim.
     
  5. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Klingt so als würde dein Modem keinen Sync kriegen. Guck mal im Router nach ob beim Einwählen irgendwelche Fehlermeldungen ausgespuckt werden.
     
  6. Timotheus

    Timotheus Gast

    Schon mal grob die LAN-Konfiguration:

    Ob Du beide Airports brauchst, hängt davon ab, wie das WLan-/Airportsignal im zweiten Stock ist. Auf jeden Fall musst Du eine Airport Station am Router anschließen. Hier würde ich die Airport Extreme Basisstation nehmen, dann hast Du die Airport Express noch frei zur Verfügung, um evtl. diese in der Nähe einer Musikanlage anzuschlißen, um die Airtunesfunktion zu nutzen. Die Extreme Station wird dann als Access Point konfiguriert und der Router an den Ethernet-/Lan-Port angeschlossen und nicht an den WAN-Port der Airport Extreme Station, denn die Routerfunktion übernimmt ja schon dein DSL-Router.

    Sicher willst Du die IP-Adressen im Lan automatisch, sprich per DHCP, verteilen und nicht für jeden Rechner per Hand eine IP vergeben. Die automatische Vergabe ist wesentlich komfortabler. Hier gibt es nun vershiedene Lösungen. Die meisten DSL-Router haben einen DHCP-Server eingebaut, der diese Funktion übernimmt. Auch die beide Airport Station besitzen diese Funktion. Du brauchst im Netzwerk aber nur einen DHCP-Server. Also z.B. könnte der DSL-Router ebenfalls die Zuteilung der IP-Adressen übernehmen. Dann musst Du diese Funktion in der Airport Extreme Station ausschalten.

    Die Airport Extreme Station befindet sich ja nun in der Nähe des Routers im Erdgeschoss. Reicht nun das WLan-/Airportsignal bis in den zweiten Stock zum iMac und an alle sonst zu verbindende Räume (Powerbook), brauchst Du die Zweite nicht, es sei denn, Du willst die Airtunesfuntkion nutzen.

    Die Konfiguration mit der zweiten Airport Express Station können wir später noch durchgehen.

    Schreibt doch mal, wie Du dir dein WLan vorstellst.

    Gruß, Tim.

    EDIT: Ich seh grad, dass zum Speedport ein recht gutes Handbuch existiert. Mit diesem sollte eigentlich der Anschluss des DSL-Routers und die Herstellung einer DSLverbindung kein Problem sein.

    http://www.telekom.de/dtag/downloads/s/Speedport_500V.pdf
     
    #6 Timotheus, 10.03.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.06
  7. pure

    pure Gast

    edit: gelöscht
     
    #7 pure, 21.05.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.06.06
  8. pure

    pure Gast

    hallo,
    könnte mir einer freundlicherweise sagen warum ich nicht in das Konfig-menü für meinen heute angekommenen Telekom Speedport W 501 V komme?
    habs mit safari und Firefox probiert. müsste nur rein um meine Telekom Telefonie FLat zu aktivieren.

    die verkabelung ist gelungen. der Kabelweg sieht so aus:
    Splitter > Speedport W 501 V > Airport Express Basisstation> Internet funktioniert aber.

    ich benutze den Speedport W 501 V nur als Telefonie Router, also d.h. ich möchte es gerne so machen, falls möglich, da meine Airport Express Station das Wlan ans Powerbook sendet und Musik stream. den Speedport W 501 V als Wlan Router verwenden, würde ich gerne vermeiden, da ich ja keine doppelten Strahlenbelastungen haben will, hier neben mir am mac. ausserdem is mir die AE Station lieber für diese aufgabe.

    dan ke
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Dazu müsstest Du am Speedport im Menü das WLAN abschalten (aber nicht LAN) und die AE Basisstation an die Ethernet-Schnittstelle des Routers anstöpseln. Zur Konfiguration würde ich aber erst den Mac an den Router klemmen. Hast Du das gemacht?

    EDIT: IP-Adresse des Speedport W501V ist 192.168.2.1, oder benutze die Adresse http://speedport.ip
     

Diese Seite empfehlen