1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe für Afrika

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von commander, 08.01.06.

  1. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hi Leute,

    vielleicht hat ja der eine oder andere Lust, sich ein wenig für das Armenhaus unserer Welt einzusetzen. Eine Bekannte von mir hat nach längerem Afrikaaufenthalt eine privates Hilfsnetzwerk aufgebaut, bzw. ist gerade dabei. Näheres erfahrt ihr bei http://www.noda-net.org/ - die Seite ist aber gerade erst im Aufbau.

    Das Konzept ist interessant, denn die Gelder sollen in erster Linie durch Veranstaltungen eingebracht werden, die auch für Öffentlichkeit sorgen. Natürlich sind Spenden ebenfalls willkommen!

    Ich zitiere aus einer eMail der Gründerin:

    Ich stehe dieser Privatinitiative sehr positiv gegenüber, da es doch eher aussergewöhnlich ist, dass jemand wirklich versucht, selbst etwas auf die Beine zu stellen - dieser Mut und das damit verbundene Engagement ist wohl selten zu finden.

    Dennoch möchte ich bei der Gelegenheit auch auf http://www.aerzte-ohne-grenzen.de/ hinweisen, denen ich regelmässig spende (veranlasst durch die Ehrlichkeit von MSF (Medicines Sans Frontieres) während der Tsunami-Katastrophe, die als einzige Organisation einen Spendenstop verlangten und die Leute aufforderten, für andere Krisengebiete oder zweckungebunden zu spenden - was prompt von anderen Organisationen scharf gerügt wurde). Ich kenne einen engagierten Mitarbeiter von MFS und weiß, daß sich diese Organisation oft an forderster Front befindet, wo sich andere Hilfsorganisationen noch gar nicht hintrauen - wirklich sehr wertvolle Hilfe wird da geleistet!

    Vielleicht hat ja der eine oder andere ein paar € Weihnachtsgeld übrig oder Sachspenden zu verteilen - nach den 'Wohlstandswochen' hierzulande tut ein bisschen Buße gut! :)

    Gruß,

    .commander
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    schön dass es so leute gibt.
    wir sind jetzt schon zum 3. mal runtergeflogen und haben waisenhäuser gebaut oder einheimische beim felder anlegen unterstützt
    einmal haben wir das prinzip der müllentsorgung erklärt und nen traktor runtergeschafft.
    gefällt mir besser als spenden.
    wir nehmen uns immer ein projekt vor und betreuen das über die jahre hinweg.
    auch mit partie sund allem möglichen.
    wnen genug kohle zusammen gekommen ist fliegen ein paar leute runter und machen das alles.
    danach wird das ergebnis noch etwas länger beobachtet.
    in kontakt mit den leuten vor ort sind wir eh immer.

    macht irgendwie spass :)
     
    1 Person gefällt das.
  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Offene Antwort auf eine mir zugestellte PN:

    Danke für die mir zugestellte PN! Ich denke auch, der Apell (und ausnahmsweise nicht der Apple) hätte etwas mehr Aufmerksamkeit verdient. Wer sich schon einmal mit jemanden unterhalten hat, der Erfahrung mit humanitärer Hilfe gemacht hat, oder gar selbst welche leistet, der wird gerade die verlorenen Ecken dieses Planeten mit mehr Aufmerksamkeit verfolgen - und sich vielleicht ein paar mal im Jahr ein paar Euros abzwacken. Ich glaube auch, dass sich das fast jeder leisten kann - vorrausgesetzt man ist auch willens zu verzichten.

    @angelone: Wow, das ist wirklich eine herrausragende Einstellung. Sag mir Bescheid, wenn Du mal wieder sowas vorhast, vielleicht kann ich Dich irgendwie unterstützen.

    Gruß,

    .commander
     
  4. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ich möchte aus gegebenen Anlass auf die Seite eines Freundes (und AT-Members) hinweisen, die heute online gegangen ist:

    www.wastepicker.de

    Natürlich befindet sie sich noch im Aufbau, aber die Müllkinder-Seite ist bereits (eingeschränkt) funktionsfähig - und lesenswert.

    Gruß,

    .commander
     
    Bonobo gefällt das.

Diese Seite empfehlen