1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[Hilfe] Externe Platte mountet im MacMini nicht mehr :(

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von P.Stylez, 03.11.06.

  1. P.Stylez

    P.Stylez Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    152
    Seit neuestem macht mir meine externe Maxtor 300 GB Platte Probleme...

    Wenn ich sie per USB mit meinem MacMini verbinde, bekomme ich folgende Meldung:

    [​IMG]

    Im Festplattendienstprogramm wird die Platte komischerweise erkannt:

    [​IMG]

    aber da alle zugehörigen Operationen deaktiviert sind, kann ich nicht großartig viel ändern. Vielleicht ist das Problem ja bekannt und Ihr habt einen Rat für mich.

    Danke schon mal im voraus ;)
     
  2. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Interessanterweise meint dein Mac, die Platte sei nicht formatiert. Welches Dateiformat hattest du denn auf dieser Platte und war sie allenfalls partitioniert?
    Warst du mal auf der Maxtorseite und hast nach Treiberupdates Ausschau gehalten?
    Mehr können wir dir vielleicht nach diesen Präzisierungen helfen.

    Gruss RoG5
     
  3. P.Stylez

    P.Stylez Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    152
    Formatiert ist sie mit FAT32.
    Partitioniert ist sie nicht.

    Komischerweise hat sich ja auch vorher funktioniert...

    Auf der Maxtorseite war ich noch nicht, danke für diesen Anstoß ;)
     
  4. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Brauchst du die Windows-Kompatibilität? FAT32 ist ein relativ unzuverlässiges Format, das aber auch von OSX unterstützt wird. Leider tut sich OSX mit NTFS weiterhin schwer - lesen geht, schreiben leider nicht. Bleibt also nur HFS+, aber das kann Windows leider ohne Zusatzsoftwareinstallation nicht lesen.
    Mein Vorschlag: wenn du beides brauchst, würde ich dir zwei Partitionen empfehlen, die eine in HFS+, die z.B. als Backup... dient und eine in FAT32, die Sonstiges aufnimmt und über dessen Verlust du allenfalls hinwegschauen kannst.

    Gruss RoG5
     
  5. P.Stylez

    P.Stylez Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    152
    Also auf der Maxtor Seite finde ich zu meiner Ext. HD (Personal Storage 3100) nur Windows Treiber... irgendwie recht ärgerlich, da sie ja vorher tadellos im OS X funktioniert hat. o_O
     
  6. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Für Mac OS X brauchst Du keinen Treiber, er erkennt sie von alleine, bei deinem Problem ist irgendendetwas mit dem Dateiformat nicht in Ordnung.

    Ich würde Dir genau wie RoG5 empfehlen die Festplatte im Format HFS+ zu formatieren.

    Viele Grüße

    Timo
     

Diese Seite empfehlen