1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hilfe! externe festplatte!!!???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von simon74, 28.09.06.

  1. simon74

    simon74 Alkmene

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    33
    hallo leute!

    habe ein problem: wollte diverse dateien auf externer festplatte sichern.
    nach anschluss der selben erscheint sie auf meinem powerbook-schreibtisch als "untitled".
    sie lässt sich öffnen und der inhalt ist auch ansteuerbar, ich kann jedoch keine dateien vom powerbook auf diese ext.-festplatte verschieben bzw. kopieren.
    es erscheint sofort die meldung:

    die objekte konnten nicht bewegt werden weil "untitled" nicht verändert werden kann!

    unter "informationen" finde ich dann, bei "eigentümer und zugriffsrechte", den hinweis: sie dürfen nur lesen!
    hat das etwas damit zu tun? bin noch neu auf dem apfel und wäre euch dankbar wenn ihr mir da weiterhelfen könntet.

    mfg

    simon
     
  2. in welchem format ist die festplatte formatiert?
     
  3. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ist die Platte in NTFS formatiert?
    dann ist das normal
     
  4. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Jep, leider gibt MS die Informationen zu NTFS nicht wirklich heraus, deshalb können andere Betriebssysteme ausser Win diese Volumes allenfalls nur lesen.
    schau einfach mal unter "Informationen" -> "Format" nach, wie die Platte formatiert ist.

    Wenn es NTFS ist, musst Du dir überlegen was Du anstellen willst. Da gibt es verschiedene möglichkeiten...
     
    checkert gefällt das.
  5. simon74

    simon74 Alkmene

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    33
    hey leutzzzz!

    ihr seid großartig! so schnell geantwortet. ja, das format lautet leider: windows nt dateisystem.

    was kann ich jetzt tun???

    lg simon
     
  6. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    du kannst die platte jetzt mit hilfe des festplattendienstprogrammes im format mac os extended neu formatieren. danach wirst du sie auch gebrauchen können. bitte beachten, dass dabei alle daten verlorengehen, die sich eventuell auf der platte befinden.

    gruss
    jürgen
     
  7. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Hallöchen.

    Na das kommt darauf an, ob es deine ist und Du sie neu formatieren willst, oder ob Du nur ein paar Daten draufspielen und sie wieder abgeben willst.
    Dann spielt es noch eine Rolle, wie groß die Dateien sind, die auf der Platte sind / die da drauf sollen. Die kritische Größe liegt hier bei 4GB pro Datei.

    Wenn Du nur etwas draufspielen und die Platte zurück geben willst, dann brauchst Du leider einen Win-PC oder Musst die Daten auf einem anderen Medium transportieren. :(

    Wenn es deine Platte ist und du neu formatieren kannst/willst, sieht es folgendermaßen aus:
    Erst Daten runterkopieren und dann die Platte mit dem Festplattendienstprogramm formatieren...
    Da hast Du nur die Qual der Wahl:

    Schau dir dazu mal das hier an.

    Die Kandidaten:


    FAT32 (MS-DOS):
    Kann von Windows/Mac/Linux gelesen und geschrieben werden. Max. Dateigröße 4GB

    HFS+ (Mac OS X extended):
    Kann nur auf dem Mac gelesen und geschrieben werden. Keine weiteren Einschränkungen.

    Hoffe, ich konnte Dir weiter helfen!
     
  8. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    für linux gibts mittlerweile ganz gute treiber für ntfs. aber das ganze ist schon sehr mysteriös. vorallem wiso wird am anfang nur 50% reserviert und nicht einfach alles nicht genutzte? naja was solls, ntfs ist halt sehr seltsam, aber meiner meinung nach gibts es sowieso kein "ordentliches" dateisystem. entweder schlecht (raiser-fs, ex3, fat32) oder proprietär (hfs+) oder beides (ntfs) heißt hier leider die devise.
     
  9. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Nein! einen Datenträger Formatieren kann Mac OS schon ganz alleine ;)
    Nochmal der Hinweis: Nach dem Formatieren sind ALLE Daten auf der Platte futsch!

    Im Ordner Programme -> Dienstprogramme findest Du das "Festplatten-Dienstprogramm".
    Dort wählst Du auf der linken Seite die Externe Platte aus.
    Auf der rechten Seite wechselst Du in den Reiter "Löschen".
    Falls es nicht schon voreingestellt ist, wählst Du unter Volume-Format "Mac OS Extended (Journaled)" aus.
    Dann musst Du der Platte noch einen vielsagenden Namen geben und anschließend auf "Löschen" Klicken.

    Jetzt ratter er ein bischen und fertich ist! :)
     
  10. Jessiblue

    Jessiblue Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    145
    Sers leutz,

    wenn ich mich hier vielleicht noch einklinken darf, wenn du mit der Platte auch öfters zwischen Mac und Windows hin und her switcht, würde ich dir vielleicht sogar eine partitionierung derselben empfehlen! (Ich weiss ich weiss, ... jetzt wirds ja noch komplizierter!!! :-D) Aber sieh es mal so, wenn du eine Partition mit Mac HFS hast und die andere wahlweise mit NTFS oder eben Fat32, dann kannst du auf die Fat32 alle die Daten spielen (es sei denn sie sind größer als 4 GB) die du auch am Windows nutzen möchtest (z.b. MP3-Sammlung, oder Bilder!! Etc.!)

    Nur so als kleener Tip! ;)

    grüsse Jessi
     
  11. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Sofort den Dreck löschen und neu formatieren.
     
  12. simon74

    simon74 Alkmene

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    33
    große klasse,leutzzz!

    vielen dank für die ausführlichen info´s!

    cu

    lg simon:)
     
  13. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Kleines Update zum Thema NTFS:
    Mit MacFUSE ist es nun möglich auch NTFS Partitionen im Schreibzugriff zu mounten.
    Im Moment ist das alles noch etwas umständlich, aber hoffentlich gibt es da bald Abhilfe.
    Ich hab es nicht wirklich getstet, weil ich keinen Bedarf daran habe. Vielleicht könnte jemand, der das ganze mal ausprobiert hat, hier einen kleinen Erfahrungsbericht anfügen :)
     
  14. Gulli

    Gulli Gast

    Hallo zusammen
    einfrage hab ich auch wie kann ich die festplatte in zwei Partitionen einteilen einmal für winpc und einmal für mac's

    Mit freundlichen Grüßen
    Gulli
     
  15. Gulli

    Gulli Gast

    ^^ohne die daten zu verlieren
     
  16. erstens geht: im menü auf zwei partitionen umstellen. oder 3 oder 4 oder....

    [​IMG]

    zweitens geht auch...
    einfach die daten auf den mac kopieren. dann die festplatte formatieren und danach die daten wieder rauf auf die festplatte
     
  17. Philipp007

    Philipp007 Meraner

    Dabei seit:
    09.04.06
    Beiträge:
    233
    Gibt es ein Tool für Windows das Mac OS Extended lesen und schreiben kann?
     
  18. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    ich kann da MacDrive empfehlen. Damit habe ich mal die Daten meines abgerauchten eMac via Targetmode retten können. Ich habe leider nur einen Mac im Haus, aber dank MacDrive ging es auch mit dem Notebook meiner Mutter.

    Die Trail Version läuft 5 Tage ohne Einschränkungen!
    Zum Datenretten reicht das. :-D
     
  19. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Es gibt noch ein weiteres (kostenpflichtiges) Tool um auf NTFS voll zugreifen zu können.
    Mehr dazu hier...
     

Diese Seite empfehlen