1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden
  3. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

High Resolution Display des 17" MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von chsz87, 10.07.07.

  1. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Liebe Leute!

    Wie versprochen könnt ihr hier nun mein Review über das neue High Resolution Display von Apple lesen welches in der neuen Generation der 17" McBook Pros verbaut wird.

    Das neue Display besitzt 30% mehr Pixel als das herkömmliche widescreen Display und erlaubt somit eine Auflösung von 1920 x 1200 (das entspricht einem 23" Cinema Display von Apple).

    Kurz gesagt, das Display ist fantastisch. Zum Arbeiten kann ich mir nichts besseres vorstellen. Es lassen sich problemlos 2 Applikationen nebeneinander darstellen und somit hat man den ultimativen Überblick. Das ist aber nur ein Vorteil des Pixelmonsters, mehr dazu weiter unten.

    Im Anhang findet ihr einen Screenshot auf dem Word und Safari zu sehen sind.

    Nun die Begründung für meinen Lob:

    Das Gerücht bzw. die Vermutung, dass bei so vielen Pixeln alles sehr klein dargestellt wird möchte ich gleich aus der Welt schaffen, denn ich sitze etwa einen Meter weit weg vom Display und bediene alles per Bluetooth, und ich kann alles problemlos lesen und erkennen.

    Wie schon oben erwähnt eignet sich das Display hervorragend zum Arbeiten, denn man kann die verwendeten Fenster schön anordnen und bewahrt so den Überblick und muss nicht andauernd in die Ecke fahren um dann ein anderes Fenster auswählen zu können.
    Die Größe ist natürlich auch bei Applikationen wie zB. Photoshop ein riesen Vorteil, denn hier hat man meistens sehr viele Toolbars und diese haben alle Platz und sind permanent mit einer Mausbewegung erreichbar.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass sich Filme, Fotos etc. viel besser präsentieren lassen. Bei Filmen beispielsweise erlaubt das Display die volle HD Auflösung und somit ultimatives Filmschauvergnügen.

    Für die Gamer unter uns: Für das Spielen ist das high resolution Display natürlich auch wesentlich besser als das herkömmliche widescreen Display, denn man verfügt über ein größeres Sichtfeld.

    Fazit: Die €100 bzw. $100 sind bestens investiert und ich würde jedem der ein 17" MacBook Pro kauft diese Investition empfehlen, denn ich sehe nur Vorteile darin.

    Wenn ihr noch Fragen zum Display habt zögert nicht diese zu stellen.

    Lg Christoph
     

    Anhänge:

    • Bild 1.jpg
      Bild 1.jpg
      Dateigröße:
      126,9 KB
      Aufrufe:
      2.441
    Amadeus gefällt das.
  2. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    Hallo

    Ich kann mir eigentlich nichts mehr (oder besser weniger) als 1920x1200 vorstellen, seitdem ich auf der Arbeit so ein Display habe. Die Auflösung kann sich echt sehen lassen.

    Was mich noch interessieren würde, ist wie sich der ganze Rechner geräuschtechnisch darstellt.
    Sprich wie laut sind die Lüfter unter Belastung?
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Da gewöhnt man sich schnell dran, ging mir mit dem 30er auch so ;)
     
  4. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Das gehört zwar weniger in diesen Thread, aber einige Worte dazu können auch an dieser Stelle nicht falsch sein:

    Im Vergleich zu meinem iBook, dass ich vor dem MBP hattem, ist das MBP sehr laut. Das iBook war eigentlich kaum zu hören und den Lüfter konnte man wirklich nur bei Vollast hören.
    Beim MBP hingegen hat man ein permanenntes Grundgeräusch, da die Lüfter eigentlich immer mit mindestens 2000 rpm arbeiten. Das Geräusch ist nicht störend, aber dennoch vorhanden. Im Vergleich zu den Lüftern meines VAIO macht das MBP kaum Geräusche:).
    Hat man das gute Stück aber länger in Betrieb bzw. hat man rechenintensive Applikationen drauf laufen, so entsteht enorme Hitze die dann natürlich auch abtransportiert werden muss. Folglich drehen die Lüfter mit ca. 6000 rpm und das ist dann schon deutlich zu hören, aber noch immer nicht so arg wie bei meinem VAIO:-D.

    Ich hoffe, dass ich deine Frage hiermit beantwortet habe, falls nicht, hack noch einmal nach.

    Lg Christoph
     
  5. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    ja gute und klare Antwort auch wenn ich keinen Vergleich zu den VAIOs habe, zum iBook schon ;)

    Vom iBook kann man sich recht schön verwöhnen lassen, dass die Lüfter nur bei Bedarf anlaufen.

    Aber Du hast recht ich trifte hier vom Thema ab ;)
     
  6. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Sei froh darüber:p!
     
  7. peterhecht

    peterhecht Gast

    Hallo,
    ich hatte dir schon eine E-Mail geschickt, weiß aber nicht ob du diese bekommen hast. Ich werde mir auch diese 17" MBP mit dem HD Display kaufen. Sicher bin ich mir nicht ob glossy oder mattes. Ich weiß, das die matten besser für Grafik usw. sein sollen, da die Farben natürlicher sind. Ich habe aber auch schon am Macbook gearbeitet und einige Fotos im Netzt vom glossy Display gesehen und finde diese haben auch Vorteile und sehen besser aus als ihr Ruf ist. Ich weiß dank dem Programm SwitchResX Panel http://www.madrau.com/html/SRX/DL.shtml und dem Internet, dass im matten 17" HD ein LG Phillips LP171WU1-TLB1 TFT verbaut ist. Diese hier http://www.lcds4less.com/lg_philips-laptop-lcd-screens/lp171wu1.shtml
    Es gibt dort auch die glossy Version http://www.lcds4less.com/lg_philips-laptop-lcd-screens/lp171wu1_(tl)(a1).shtml
    Diese ist sogar $50 teurer uns soll schärfer sein mit größerem Betrachtungswinkel... Da ich leider die beiden Displays in keinem Laden vergleichen kann, nun meine Fragen:

    Für welche Version hast du dich entschieden? Wenn glossy, welches Display ist verbaut? (mit SwitchResX prüfen). Vielleicht kannst du mir ja ein Foto schicken. Ich würde dir meine Mail-Adresse oder iChat schicken... Danke
     
  8. VersatileMind

    VersatileMind Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    366
    Man wie gern hätte ich ein 15" MBP mit 1680x1050 ....
    Das 17" wäre mir etwas zu groß, denke ich. Auch wenn 1920x1200
    traumhaft schön sind. Aber 1680x1050 bei 15,4" ... schwärm.

    Ich hoffe, dass Apple irgendwann mal anfängt auch der
    15,4" Variante High-Res Displays zu spendieren. Das wäre mir wichtiger
    als die Updates, die 200 MHz mehr Prozessorleistung bringen.

    edit
    Hoppla. Was habe ich jetzt für einen alten Thread rausgekramt :p
    Sorry.
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Das findet meine vollkommene Zustimmung.
    1440x900 ist eher eine Auflösung für ein 14" Gerät. Mein Asus hat das und macht eine sehr gute Figur damit.
    Für 15,4" ist diese Auflösung, meiner Ansicht nach, ein wenig grob.

    Es gibt bereits seit Jahren etliche Hersteller, die ihre 15" Geräte alternativ auch mit 1680x1050 anbieten. Ich habe einmal ein Gerät mit einer solchen Auflösung gesehen, von IBM/Lenovo war es, wenn mich nicht alles täuscht und das ist die richtige Auflösung.
    Sehr fein auflösend und man bekommt endlich mal halbwegs was dargestellt aufm Book.

    Jedoch sollte man es dem Kunden offen lassen, ob er eine standard, oder doch eine höhere Auflösung haben möchte, denn sowohl der Geldbeutel, als auch die Augen spielen doch eine nicht unerhebliche Rolle beim Laptopkauf.
     
  10. Cyberratchet

    Cyberratchet Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    496
    @chsz87:

    Könntest du hier vielleicht ein Bildschirmfoto mit einem geöfneten Browser (am besten FF3) posten.
    Ich würde das gerne einmal sehen,da ich in Wien noch keinen Shop gefunden habe,der ein MBP mit 1920x1200 Display hat.
    Über das Bild würde ich mich sehr freuen ;)

    Thx im vorhinaus
    Cyberratchet
     
  11. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Hallo,

    genau das hab ich mir auch gedacht als ich den Review durchgelesen hab, warum gibts das nicht auch am 15,4" MBP

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen