1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Helft mir!!!!! Bin verweifelt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Feono Chaos, 27.03.06.

  1. Hallo, Leute!

    Als ich heute meinen Mac gestartet habe, erschien gleich nach dem Laden des Finders die fehlermeldung PROGRAMM NULL KONNTE NICHT AUSGEFUERT WERDEN. Nun erst dachte ich mir nichts, aber ein weniig sp'ter bemerkte, dass irgendwas nicht in Ordnung was. Garageband ging nicht, Word ging nicht, NeoOffice ging nicht, iPhoto ging nicht und der Finder war ungewoenlich langsam. Doch das schlimmste ist das ich auf meinen Daten kein Zugriff mehr habe. Ich klicke auf eine Datei und es passiert nichts. und wenn ich ein bisschen was auf der tastatur druecke, dann erscheint PROGRAMM INITILIALISIERUNG FEHLGESCHLAGEN. STARTEN SIE DEN FINDER NEU. habe ich tausend mal geamcht und es geht nicht.

    Also is hier ein Freak der mir wirklich helfen kann. Bitte, bitte, bitte

    P.S Ich hab keine neue Programme installiert oder so. Updates ebnfalls nicht. Mein Mac ist genau in dem Zustand wie gestern und da ging alles.

    Danke, im vorraus
     
  2. Wie hast du denn den Finder neugestart? Vielleicht Benutzer umbenannt oder so? Die Fehlermeldung ist mir noch nie untergekommen, bin daher etwas ratlos.
     
  3. Also noch mal die Fakten:

    Maus funktioniert. Tastatur auch, nur wenn ich mehrer Befehle geben, kommt die Fehlermeldung "Programm konnte nicht initilalisiert werden, starten Sie den Finder neu." Also hab ich über Apfelmenü>Sofort Beenden> Finder neustarten gedrückt.

    Hauptproblem: Mac fährt hoch> ca. 30 sek. > Fehler: Programm "null" konnte nicht gestartet werden. Ab da an streiken alle Applikationen und Dateien. Nichts geht auf. Drücke auf tastatur ein bisschen und dann erscheint das oben genannte Problem "Programm konnte nicht initilalisiert werden, starten Sie den Finder neu."

    Ich hab kein update oder Programmen installiert und auch sonst keine Änderunegn vorgenohmen. ich weiß net. ich bin auch ratlos. Kann mir irgendjemand einen Rat geben. Ich dreh noch durch wenn das nicht bis morgen wieder geht.
     
  4. Schon mal versucht die Rechte im Festplattendienstprogramm zu reparieren? Ansonsten vielleicht mal das aktuelle Combo Update auf die aktuelle Version herunterladen und installieren. Welche Mac OS X Version verwendest du eigentlich? Mac mit PowerPC oder Intel Prozessor? (nur so interesse halber, habe wie gesagt keine Ahnung woran das liegen kann).
     
  5. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Hallo!

    Lässt er sich mittels CD/DVD starten? Hardwaretest wäre dann der nächste Schritt. Hast du eine externe Festplatte, auf der du booten bzw. bei einem Start auf CD/DVD mindestens 'mal die Daten sichern kannst?
    Das Problem tönt ungewöhnlich, echt. Lass' wissen, was die obigen Vorschläge ergeben haben.

    Gruss RoG5
     
  6. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Danke Soul Monkey für die Frage nach den weiteren Koordinaten!
     
  7. Naja, ich bin benutze 10.4.3 (das neuste Update, glaub ich zumindest). Ich benutze ein Superdrive (naja, denk das is unnwichtig)

    Ja, ich benutze ein iMac Core Duo von intel. Ganz neu. Hatte aber schon am ersten tag an, kleine ungereihmtheiten, die ich mit meinen alten mac net hatte. Z.b. ich schloss am tag mehr als fünf externe Festplatte an (also net gleichzeitig, halt laufe des tages), dann erkannte der Mac, CD und externe Drives nicht mehr. Oder iPhoto. Wenn cih durch meine Biliothek scrollte (etwa 7000 Fotos), dann stürtzte es ab. Oder es war halt einfach weg. Das Dock reagiert etwas verzögert und mein (ex-) iPod wurde auch net immer erkannt. Aber das war halt jetzt nicht die große Weltgeschichte, darum ging ich auch net zum Händler.
     
  8. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Kann es sein, dass du Programme aus dem dazugehörenden Ordner woanders hin gezogen hast?

    Gruß Schomo
     
  9. MeroWinger

    MeroWinger Gast

    Hmm, solche Probleme hatte ich beim mein MacBook Pro noch nicht. Aber die Meldung Programm "null" kann nicht gestartet werden, hatte ichn heute früh auch, als Photoshop starten wollte. Weißt du ob es eine Art Reperatur auf der Tiger CD gibt?
     
  10. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    10.4.5 ist das aktuellste Update. Bügel mal das Combo drüber und schau, was er dann macht, sofern das geht.
    Sonst solltest du den unbedingt bei Apple vorbei bringen. Das stimmt eindeutig etwas nicht. Vielleicht ist der Controller oder gar das mainboard hinüber. Da du Garantie hast, nichts wie los - vorausgesetzt, du hast Zeit...

    Gruss RoG5
     
  11. Hmm, ach ich erinnern mich noch so an einen komsichen Ordner den ich gelöscht habe. Ich habe auf irgendein Programm (ich glaub es war ein dienstprogramm) Paketinhalt anzeigen gedrückt. Ja, ich glaube ich hab dann die erschienen Ordner gelöscht. da stand so Content. Was soll ich mit so ein quatsch. Darum hab ich ihn gelöscht. Ach, da hat man mich auch noch nach so ein Passwort gefragt. Hab ich eingegeben. Dann alles gelsöcht. Seltsam, habt ihr schon zum löschen ein Passwort gebraucht?
     
  12. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    ??? Das war meine Frage. Normalerweise fragt dich das System nur nach einem Passwort, wenn du "systemwichtige" Dateien löscht. Irgendwie hab ich den Eindruck, dass du da was recht wichtiges gelöscht hast. Und wenn du in ein Programm so tief eingreifst brauchst du dich net wundern. Sorry. Das ist ein Unix, und kein Os 9. Am Besten mal das System neu installieren. Dann bitte nix wichtiges mehr löschen, von dem du net weist, was es bewirkt!

    Finger weg von den Paketinhalten, damit killst du jede Applikation!!!

    Gruß Schomo
     
  13. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Ja, wenn du vom System etwas löschen willst, führt er das erst nach Eingabe des Adminpasswortes aus.
    Es fragt sich, welche Bedeutung der Datei zukam und wie du die allenfalls wieder gebacken bekommst. Seltsamerweise ist er aber bislang gelaufen, da muss noch etwas anderes sein, vermute ich 'mal. Vorab würde ich ein neues System installieren mittels archivieren, da kannst du die Programme und die Benutzer behalten, kriegst aber ein nagelneues System auf die Maschine.

    Gruss RoG5
     
  14. Hä? Wie neu installieren? Ich kann kein Programm starten...
     
  15. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Dann solltest du dir beim nächsten mal überlegen was du da killst.

    Gruß Schomo
     
  16. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Auf der Installations-DVD booten!

    Gruss RoG5
     
  17. MeroWinger

    MeroWinger Gast

    Ich bin zwar bisher mit den MacBook Pro zurieden und es arbeitet auch sehr stabil. Aber irgendwie scheint etwas schief zu gehen. Also der Finder reagiert nach zwei Stunden sehr seltsam. Vor allem das Dock scheint dann nicht mehr richtig zu reagieren. Beispiel: Ich ziehe eine Datei in ein Programm, dann reagiert dieses nicht. Ziehe ich die datei ins Icon oder öffne es über das Programm dann geht es aber. Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht, mit Macs mit Core Duo.
     
  18. Also, muss ich die DVD einlegen. Aber die startet doch nicht. Weil irgendwie auch das Superdrive nach paar Zugriffen nicht mehr reagiert.
     
  19. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Schalt ihn mal aus und lass ihn ein paar Minuten getrennt vom Netz ruhen. Vielleicht ändert das zumindest dieses Verhalten (vorübergehend). Die Maschine scheint tatsächlich nicht sauber zu laufen!

    Gruss RoG5
     
  20. Okay. Aber das hab ich schon versucht. Danke, trotzdem. Aber zu

    So hat es bei mir auch angefangen und mit jeden Tag kam eine Macke mehr dazu. Das Dock war bei mir auch der erste Kanidat, dass Stress machte...
     

Diese Seite empfehlen