1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hat jemand eine Bezugsquelle für 12 fach DVD-RAM-Rohlinge?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von PPrecht, 19.12.06.

  1. PPrecht

    PPrecht Morgenduft

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    169
    Hallo,

    es gibt ja bereits diverse Brenner, die DVD-RAM 12fach brennen können. Bislang konnte ich noch keinen Lieferanten von solchen Rohlingen finden.

    Kann jemand einen Händler aus dem Ärmel schütteln, der solche Teile liefern kann?

    Oder sollte Heise wieder Recht haben?

    Keine 12X-DVD-RAM-Medien für Europa

    Maxell, einer der wichtigsten Medienhersteller für DVD-RAM, wird in Europa keine DVD-RAM-Medien verkaufen, die mit 12X oder 16X beschrieben und gelesen werden können. Als Grund gab Maxell gravierende Kompatibilitätsprobleme unter anderem mit Toshibalaufwerken an. Generell sind die Hochgeschwindigkeitsmedien (DVD-RAM2) genannt) inkompatibel zur bisherigen DVD-RAM, die bis 5X spezifiziert ist. In älteren Laufwerken werden die Discs nicht nur nicht erkannt, sie könnten auch den gesamten Rechner lahm legen und in Ausnahmefällen sogar die Hardware beschädigen.
    Maxell schätzt das Problem als äußerst schwerwiegend ein, es habe aber nichts mit der Qualität der Medien zu tun. Da der europäische Markt für DVD-RAM eh sehr klein ist, wird man die schnellen DVD-RAM2-Discs ausschließlich in Japan verkaufen.
    Als zweiter DVD-RAM-Hersteller teilte Panasonic heise online mit, dass derzeit keine Pläne existieren, DVD-RAM2-Medien in Deutschland auf den Markt zu bringen. Bisher seien lediglich 5X-Medien geplant. Einen Grund nannte Panasonic nicht.
    In den vergangenen Wochen sind bereits erste Brenner von Samsung, LG und Sony auf den Markt gekommen, die 12X-DVD-RAM unterstützen. Da Panasonic und Maxell auch viele andere Medienhersteller (unter anderem Verbatim) mit ihren DVD-RAMs versorgen, ist es allerdings höchst unwahrscheinlich, dass man 12X- oder 16X-Medien überhaupt in Deutschland kaufen können wird. (hag/ct)

    Dann stellt sich für mich aber die Frage, warum die Japaner mit der Inkompatibilität umgehen können ;)
    Danke

    Peter
     
    #1 PPrecht, 19.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.06
  2. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    #2 streuobstwiese, 19.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.06
  3. PPrecht

    PPrecht Morgenduft

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    169

    Eigentlich hatte ich nur Text reinkopiert - aber im Text der Originalseite war wohl ein Link drin. (genaugenommen ein Link zu einer Grafik)

    Gemeint war dieser Newsbeitrag:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/77464

    Da ich auf der Recherche im Internet keinen Hinweis auf einen Händler gefunden habe, bezog ich die Frage, ob Heise wieder Recht haben sollte darauf, daß es keine offizielle Einfuhr seitens der Hersteller gibt (das ist ja aus dem Newsbeitrag eindeutig zu erkennen) und ob es tatsächlich keinen Händler gibt, der sie auf eigene Faust importiert..

    Es gib ja diverse Beispiele von Artikeln, die für Deutschland / Europa nicht vorgesehen waren, aber von findigen Händlern für ihre Kunden beschafft wurden. um Beispiele wie die PSP von Sony oder die Funküberträger für Ipods, bevor diese in Deutschland zugelassen wurden.

    Gruß

    Peter
     

Diese Seite empfehlen